Berthold Brügge

Berthold Brügge (* 1. Oktober 1909 in Rostock; † 31. Mai 1979 in Rostock) war ein niederdeutscher Hörfunkautor in der DDR, der auch für Zeitungen schrieb.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Berthold Brügge wurde als Sohn eines Buchbinders geboren. Nach dem Besuch der Realschule in Rostock absolvierte er von 1924 bis 1927 eine Lehre zum Textilkaufmann. Anschließend war Brügge als Verkäufer und Dekorateur tätig. 1931 erkrankte er an Kinderlähmung. In den Jahren von 1932 bis 1934 war er Verkäufer. Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs war Brügge Bürobote, Zeichner und zuletzt Konstrukteur bei den Ernst Heinkel Flugzeugwerken in Rostock. Nach einem Aufenthalt in Dänemark von 1945 bis 1947 kehrte er nach Rostock zurück und arbeitete ab 1948 als Normensachbearbeiter im VVB Maschinenbau Metallwaren Rostock. Seit 1951 war Berthold Brügge als Konstrukteur in der Neptun Werft tätig. 1974 ging er in den Ruhestand.

Brügge verfasste für den Hörfunk Hörspiele und Funkszenen. Sowohl für Radio als auch Zeitungen schrieb er Kurzgeschichten, Erzählungen und Reportagen.

Buchveröffentlichung

Bei dieser Arbeit für Hörfunk und Presse entstand ein umfangreiches Erzählwerk, aus dem jedoch erst zwei Jahre vor seinem Tod der Band Mit Oll Topp bie Kap Huurn un anner Geschichten (1977) veröffentlicht wurde. Dieser wurde in den folgenden Jahren noch erweitert. Hauptsächlich das Fischer- und Seefahrermilieu und alltägliche Geschehnisse waren Gegenstand seiner Geschichten und Reportagen, die Titel wie Bloomen vör dat Warftdur oder De Kraepelstruuk trugen.

Brügge schrieb ebenfalls Lyrik, die bisweilen auch vertont wurde (z. B. Up de Mol).

Bedeutung

Trotz nur einer Veröffentlichung in Buchform, ist Brügge bis heute als niederdeutscher Schriftsteller stark literaturwissenschaftlich wahrgenommen worden. So setzte sich Dr. Karl Homuth von der Universität Rostock noch in der DDR in Beobachtungen zum niederdeutschen Schrifttum Berthold Brügges mit Brügges Werk auseinander; nach der Wende erschienen z. B. stilistische Beobachtungen an Texten von Berthold Brügge im Niederdeutschen Jahrbuch 121 (1998); zuletzt gab das Wossidlo-Archiv mit der Anhandlung Mündliches Erzählen und Mundartliteratur (2002) Studien zu Fritz Reuter, Fritz Meyer-Scharffenberg und eben auch Berthold Brügge heraus. Auch heute noch ist Brügge Vorlesungs- und Seminarthema der Germanistik- Volkskunde- und Niederdeutschen Institute deutscher Universitäten.

Werke

  • Mit oll Topp bi Kap Huurn. Reportagen und Erzählungen in niederdeutscher Sprache für Hörfunk und Zeitungen. 3. Aufl. Rostock: Hinstorff, 1987.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brügge (Begriffsklärung) — Brügge ist der Name folgender Orte: Deutschland: Brügge (Holstein), Gemeinde im Kreis Rendsburg Eckernförde, Schleswig Holstein Brügge (Lüdenscheid), Ortsteil der Stadt Lüdenscheid im Märkischen Kreis, Nordrhein Westfalen Brügge, Ortsteil in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bru–Brz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/B — Deutschsprachige Schriftsteller   A B C D E F G H I …   Deutsch Wikipedia

  • niederdeutsche Literatur. — niederdeutsche Literatur.   Die Literatur in niederdeutscher Sprache ist in ihrem Ablauf mit der hochdeutschen, im hohen Mittelalter auch der niederländischen Literatur eng verbunden.   In der altniederdeutschen Periode (»altsächsische Periode«)… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Söhne und Töchter Rostocks — In der Hansestadt Rostock geborene, bedeutende Persönlichkeiten in der Reihenfolge ihres Geburtsjahrgangs: Magnus Pegel (1547–1619) …   Deutsch Wikipedia

  • Wege der Jakobspilger (Routenbeschreibungen) — Wege der Jakobspilger → Hauptartikel: Jakobsweg Die Wege der Jakobspilger sind ein System von ausgeschilderten und in Führern beschriebenen Pilgerwegen, das quer durch Europa nach Santiago de Compostela führt. Sie orientieren sich in der Regel an …   Deutsch Wikipedia

  • Wege der Jakobspilger — → Hauptartikel: Jakobsweg Die Wege der Jakobspilger sind ein System von ausgeschilderten und in Führern beschriebenen Pilgerwegen, das quer durch Europa nach Santiago de Compostela führt. Sie orientieren sich in der Regel an den historisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Reuß — Regenten und Linien des Hauses Reuß Vögte und Herren von Weida Herren zu Weida Erkenbert I. (* um 1090; † um 1163/69) Heinrich I. Probus (* um 1122; † um 1193) Vögte von Weida (1193–1427) Heinrich II., der Reiche (1193–1209) (* um 1164/65; † um… …   Deutsch Wikipedia

  • Equipos participantes en la Copa Mundial de Fútbol de 1994 — Anexo:Equipos participantes en la Copa Mundial de Fútbol de 1994 Saltar a navegación, búsqueda Abajo se muestran las plantillas de las selecciones que participaron en la Copa Mundial de Fútbol de 1994 en Estados Unidos. Contenido 1 Grupo A 1.1… …   Wikipedia Español

  • Hansetag — Als Hansetag werden die Versammlungen der Hansestädte bezeichnet. Heute existieren zwei Bedeutungen, der (historische) Hansetag, auf dem die Beschlussfassungen des mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Städtebundes der Hanse erfolgten und die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”