Berthold III. von Zähringen

Berthold III. von Zähringen (* um 1085; † 3. Mai 1122 bei Molsheim) war Herzog von Zähringen. 1120 gründete Berthold Freiburg im Breisgau.

Berthold III. übernahm 1111 die Regentschaft von seinem Vater Berthold II.. Er unterstützte Kaiser Heinrich V. und hatte maßgeblichen Anteil am Wormser Konkordat 1122. Er starb in einer Fehde gegen die Stadt Molsheim. Sein Bruder Konrad folgte ihm nach.

Berthold III. war verheiratet mit Sofie von Bayern, einer Tochter von Heinrich dem Schwarzen.

In Freiburg sind die zentrale Bertoldstraße und der Bertoldsbrunnen nach ihm benannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berthold I. von Zähringen — (* um 1000; † 6. November 1078 in Weilheim an der Teck), genannt der Bärtige, war Herzog von Kärnten von 1061 bis 1077 und Markgraf von Verona. Leben Der wahrscheinlich mütterlicherseits mit den Staufern verwandte Berthold war Graf in… …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold IV. von Zähringen — Berthold IV., Relief im Chor des Freiburger Münsters Berthold IV. von Zähringen (* um 1125; † 8. Dezember 1186) war Herzog von Zähringen und Herzog von Burgund. Er gründete zahlreiche Städte, darunter Freiburg im Üchtland …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold II. von Zähringen — Bertold II., Relief im Chor des Freiburger Münsters Wappen von Berthold II. Berthold II. von Zähringen (* um 1050; † 12. April …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold III. (Zähringen) — Berthold III. von Zähringen (* um 1085; † 3. Mai 1122 bei Molsheim) war Herzog von Zähringen. 1120 gründete Berthold Freiburg im Breisgau. Leben Berthold III. übernahm 1111 die Regentschaft von seinem Vater Berthold II.. Er unterstützte Kaiser… …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold III. — Berthold ist ein männlicher Vor und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Verbreitung 3 Namenstage 4 Varianten 5 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad I. von Zähringen — (* um 1090; † 8. Januar 1152 in Konstanz) war Herzog von Zähringen und ab 1127 Rektor von Burgund. Er verlieh 1120 zusammen mit seinem Bruder Berthold III. Freiburg im Breisgau das Stadtrecht. Konrad folgte 1122 seinem Bruder Berthold III. als… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzog von Zähringen — Wappen der Zähringer, moderne Darstellung auf einer Wegmarkierung zur Burg Zähringen. Das mit den Staufern verwandte schwäbische Fürstengeschlecht der Zähringer nannte sich seit Ende des 11. Jahrhunderts nach seiner Burg Zähringen bei Freiburg im …   Deutsch Wikipedia

  • Herzöge von Zähringen — Wappen der Zähringer, moderne Darstellung auf einer Wegmarkierung zur Burg Zähringen. Das mit den Staufern verwandte schwäbische Fürstengeschlecht der Zähringer nannte sich seit Ende des 11. Jahrhunderts nach seiner Burg Zähringen bei Freiburg im …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad von Zähringen — Konrad I. von Zähringen (* um 1090; † 8. Januar 1152 in Konstanz) war Herzog von Zähringen und ab 1127 Rektor von Burgund. Er verlieh 1120 zusammen mit seinem Bruder Berthold III. Freiburg im Breisgau das Stadtrecht. Konrad folgte 1122 seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold I. (Zähringen) — Berthold I. von Zähringen (* um 1000; † 6. November 1078 in Weilheim an der Teck), genannt der Bärtige, war Herzog von Kärnten von 1061 bis 1077 und Markgraf von Verona. Leben Der wahrscheinlich mütterlicherseits mit den Staufern verwandte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”