Berthold Krüger
Berthold Krüger

Berthold Krüger (* 26. März 1877 in Hoppenrade; † 11. Februar 1941 ebendort) war ein deutscher Politiker (DNVP).

Leben und Wirken

Krüger besuchte die Volksschule. Später wurde er privat unterrichtet. Anschließend wurde er von 1892 bis 1902 in der Landwirtschaft und im Obstbau ausgebildet. Seit 1902 wurde er selbständiger Landwirt.

1905 begann Krüger sich öffentlich zu betätigen. Dabei widmete er sich hauptsächlich landwirtschaftlichen Interessen. Von 1913 bis 1918 gehörte Krüger dem Preußischen Abgeordnetenhaus als Vertreter der Nationalliberalen an. Nach dem Ersten Weltkrieg schloss Krüger sich der Deutschnationalen Volkspartei (DNVP) an. Bei der Reichstagswahl vom Juni 1920 wurde er als Kandidat der DNVP für den Wahlkreis 4 (Potsdam I) in den Reichstag gewählt, dem er bis zum Dezember 1924 angehörte. Sein Mandat wurde bei der Wahl vom Mai 1924 bestätigt. Daneben war er Mitglied des preußischen Staatsrates, Mitglied des Kreistages des Kreises Osthavelland, Mitglied des Provinziallandtages und des Provinzialausschusses der Provinz Brandenburg sowie Mitglied des Gemeinderates von Hoppenrade, und Vorsitzender des brandenburgischen Landbundes. Ferner verfasste er volkswirtschaftliche Aufsätze und Texte über Agrarfragen (Ernährung, Produktion).

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krüger — ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Das Wort kommt aus dem Niederdeutschen und bezeichnet einen Gastwirt, der einen Krug betreibt. Varianten Zum Familiennamen Krüger gibt es die alternative Schreibweisen Crüger, Kruger und… …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold Lindner — (* 7. April 1937 in Hainichen) ist ein deutscher Werbegrafiker und Formgestalter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Ehrungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kru — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 19E — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Volkswagen …   Deutsch Wikipedia

  • Golf II — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Volkswagen …   Deutsch Wikipedia

  • SEAT — S.A. Unternehmensform Sociedad anónima (Aktiengesellschaft) Gründung 9. Mai 1950 Unternehmenssi …   Deutsch Wikipedia

  • SEAT S.A. — SEAT S.A. Unternehmensform Sociedad anónima (Aktiengesellschaft) Gründung 9. Mai 1950 Unternehmenssi …   Deutsch Wikipedia

  • Typ 19E — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Volkswagen …   Deutsch Wikipedia

  • VW Golf 2 — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Volkswagen …   Deutsch Wikipedia

  • VW Golf 2 Fire and Ice — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Volkswagen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”