Bertie Charles Forbes

Bertie Charles Forbes (* 14. Mai 1880; † 6. Mai 1954) war ein schottischer Journalist und Autor, der das Forbes Magazine gründete.

Forbes wurde in New Deer, Aberdeenshire, geboren. Nach seinem Studium an der University of Dundee begann Forbes 1897 als Reporter und Schreiber an der örtlichen Zeitung in Dundee zu arbeiten. 1901 zog Forbes nach Johannesburg, Südafrika, wo er die Rand Daily Mail gründete. Drei Jahre später 1904 emigrierte Forbes in die Vereinigten Staaten, wo er als Journalist eine Anstellung am Journal of Commerce fand. Er wechselte dann an den Zeitungsverlag Hearst, wo er als Kolumnist ab 1911 tätig war. 1914 verließ er Hearst und wurde an der Zeitung New York American angestellt, wo er bis 1916 tätig war. Im Jahre 1917 gründete Forbes das Magazin Forbes Magazine, das er bis zu seinem Tode im Jahre 1954 in New York City leitete. In den letzten Jahren wurde er hierbei durch Bruce Charles Forbes (1916-1964) und Malcolm Stevenson Forbes (1919-1990), seinen zwei ältesten Söhnen, unterstützt. 1942 gründete Forbes die Investors League. Forbes schrieb während seines Lebens mehrere Bücher als Autor.

Werke von Forbes (Auswahl)

  • Finance, Business and the Business of Life, 1915
  • Men Who Are Making America, 1917
  • Forbes Epigrams, 1922
  • Men Who are Making the West, 1923
  • Automotive Giants of America, 1925
  • How to Get the Most Out of Business, 1927
  • 101 Unusual Experiences, 1952

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bertie Charles Forbes — Pour les autres membres de la famille, voir : Famille Forbes (éditeur). Pour les articles homonymes, voir Forbes. Bertie Charles Forbes ou B.C Charles Forbes (14 mai 1880 – 6 mai 1954) est un journaliste financier et …   Wikipédia en Français

  • Forbes — bezeichnet: Forbes Magazine, US amerikanisches Wirtschaftsmagazin der Forbes Inc. den deutschen Namen der Stadt Borovany, Okres České Budějovice, Tschechien Forbes (Clan) Forbes (Band), schwedische Band Orte in den Vereinigten Staaten: Forbes… …   Deutsch Wikipedia

  • Forbes (Magazine) — Pour les articles homonymes, voir Forbes.  Forbes {{{nomorigine}}} …   Wikipédia en Français

  • Forbes-Liste — Das Forbes Gebäude an der Fifth Avenue in New York City Das englischsprachige Forbes Magazine ist eines der erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine weltweit. Es hat seinen Hauptsitz in der Fifth Avenue in New York City in den USA. Größter Konkurrent… …   Deutsch Wikipedia

  • Forbes Magazin — Das Forbes Gebäude an der Fifth Avenue in New York City Das englischsprachige Forbes Magazine ist eines der erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine weltweit. Es hat seinen Hauptsitz in der Fifth Avenue in New York City in den USA. Größter Konkurrent… …   Deutsch Wikipedia

  • Forbes Magazine — Das Forbes Gebäude an der Fifth Avenue in New York City Das englischsprachige Forbes Magazine ist eines der erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine weltweit. Es wird von der Forbes Inc. herausgegeben, die ihren Hauptsitz in der Fifth Avenue in New… …   Deutsch Wikipedia

  • Forbes — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Prénom 2 Patronyme 3 Presse …   Wikipédia en Français

  • Forbes (magazine) — Pour les articles homonymes, voir Forbes. Forbes Pays …   Wikipédia en Français

  • Forbes family — U.S. publishing family. Bertie Charles Forbes (1880–1954) emigrated from Scotland to the U.S. in 1904. He founded Forbes magazine, a business and finance magazine, in 1916. He became a U.S. citizen in 1917. His son, Malcolm S. Forbes (1919–90),… …   Universalium

  • Forbes, familia — Familia estadounidense administradora de una empresa editorial. Bertie Charles Forbes (n. 1880–m. 1954) emigró de Escocia a EE.UU. en 1904. En 1916 fundó la revista Forbes, que aborda temas comerciales y financieros. Se nacionalizó en 1917. Su… …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”