Bertil Gotthard Ohlin
Bertil Ohlin

Bertil Gotthard Ohlin (* 23. April 1899 in Klippan; † 3. August 1979 in Vålådalen, Gemeinde Åre) war ein schwedischer Ökonom und Politiker der Folkpartiet.

Leben

Ohlin war Schüler von Gustav Cassel an der Handelshochschule Stockholm und verfeinerte Ideen Eli Heckschers, die als Heckscher-Ohlin-Theorem für die Erklärung des Handels von Bedeutung sind. Für seine Arbeiten wurde Ohlin im Jahr 1977 zusammen mit James Edward Meade der Preis für Wirtschaftswissenschaften der schwedischen Reichsbank in Gedenken an Alfred Nobel verliehen.

Neben seiner wissenschaftlichen Karriere war Ohlin mehrere Jahrzehnte lang einer der wichtigsten Politiker Schwedens. Für verschiedene Zeitungen schrieb er Artikel zu politischen und sozialökonomische Problemenstellungen und war als junger Professor in Stockholm ein bekannter Teilnehmer in der öffentlichen Diskussion über demokratische, fortschrittliche und antinazistische Fragen. Er wurde 1934 Vorsitzender der liberalen Jugendorganisation Schwedens und war auch Reichstagsabgeordneter. In seinem Buch Freie oder dirigierte Ökonomie?, einem politischen Klassiker in Schweden, befürwortete er einen sozialen Liberalismus mit aktiver Politik gegen ökonomische Krisen, eine soziale Marktwirtschaft sowie moderne Sozialversicherungen.

1944 bis 1945 bekleidete er das Amt des Handelsministers in der Sammlungsregierung Per Albin Hanssons. Von 1944 bis 1967 war er Vorsitzender der liberalen Volkspartei (Folkpartiet) und als Leiter der größten Oppositionspartei langjähriger Gegenspieler von Premierminister Tage Erlander.

Bertil Ohlin ist der Vater der Politikerin Anne Wibble, die von 1991 bis 1994 Schwedens Finanzministerin war.

Siehe auch

Liste der Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wirtschaftsnobelpreis 1977: James Edward Meade — Bertil Gotthard Ohlin —   Der Brite und der Schwede wurden für ihre Arbeiten auf dem Gebiet des internationalen Handels und der internationalen Kapitalbewegung ausgezeichnet.    Biografien   James Edward Meade, * Swanage (Cty. Dorset) 23. 6. 1907, ✝ Cambridge 22. 12.… …   Universal-Lexikon

  • Bertil Ohlin — Bertil Gotthard Ohlin (Aussprache: [ˌbæʁːtil ʊˈliːn], * 23. April 1899 in Klippan; † 3. August 1979 in Vålådalen, Gemeinde Åre) war ein schwedischer Ökonom und Politiker der …   Deutsch Wikipedia

  • Bertil Ohlin — Infobox scientist name = Bertil Ohlin image size = 180px caption = Bertil Ohlin at Arosmässan in Västerås (late 1950s). birth date = birth date|1899|4|23 birth place = Klippan, Sweden death date = death date and age|1979|8|3|1899|4|23 death place …   Wikipedia

  • Ohlin, Bertil — ▪ Swedish economist in full  Bertil Gotthard Ohlin  born April 23, 1899, Klippan, Sweden died August 3, 1979, Vålädalen       Swedish economist and political leader who is known as the founder of the modern theory of the dynamics of trade. In… …   Universalium

  • Ohlin —   [u liːn], Bertil Gotthard, schwedischer Volkswirtschaftler und Politiker, * Klippan (Verwaltungsbezirk Kristianstad) 23. 4. 1899, ✝ Vålådalen (Verwaltungsbezirk Jämtland) 30. 7. 1979; Professor in Kopenhagen (1924 29) und Stockholm (1929 65);… …   Universal-Lexikon

  • Ohlin — biographical name Bertil Gotthard 1899 1979 Swedish economist …   New Collegiate Dictionary

  • Олин, Бертиль — Бертиль Готтхард Олин Bertil Gotthard Ohlin Дата рождения …   Википедия

  • Бертиль Улин — Бертиль Готтхард Олин Bertil Gotthard Ohlin Дата рождения: 23 апреля 1899(18990423) Место рождения: Клиппан Дата смерти: 3 августа 1979 …   Википедия

  • Бертиль Олин — Бертиль Готтхард Олин Bertil Gotthard Ohlin Дата рождения: 23 апреля 1899(18990423) Место рождения: Клиппан Дата смерти: 3 августа 1979 …   Википедия

  • Бертиль Олин(Улин) — Бертиль Готтхард Олин Bertil Gotthard Ohlin Дата рождения: 23 апреля 1899(18990423) Место рождения: Клиппан Дата смерти: 3 августа 1979 …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”