Bertlová

Ludmila „Lala“ Bertlová (* 1. Februar 1914 in Prag, Österreich-Ungarn; † 23. Juni 1961 in Luzern, Schweiz) war eine tschechische Konzertviolinistin. Sie ist die Widmungsträgerin der Gedenk-Komposition des Komponisten Rafael Kubelík.

Lala Bertlová

Leben

Die Tochter des Architekten Josef Bertl war als Schülerin von Prof. Irene Spitzner Mitglied der „Kulturinitiative Villa Prochazkova-Borovcova“, welche unter der Leitung von Matha Prochazkova-Borovcova die Tradition des Musikkreis Spitzner in Prag weiterführte.

Bertlová hatte 1943 den Dirigenten Rafael Kubelík geheiratet, ihr Sohn Martin wurde 1946 geboren. Ihr Bruder war der Politiker und Journalist Jiří Bertl.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lala Bertlova — Ludmila „Lala“ Bertlová (* 1. Februar 1914 in Prag, Österreich Ungarn; † 23. Juni 1961 in Luzern, Schweiz) war eine tschechische Konzertviolinistin. Sie ist die Widmungsträgerin der Gedenk Komposition des Komponisten Rafael Kubelík. Lala Bertlová …   Deutsch Wikipedia

  • Lala Bertlová — Ludmila „Lala“ Bertlová (* 1. Februar 1914 in Prag, Österreich Ungarn; † 23. Juni 1961 in Luzern, Schweiz) war eine tschechische Konzertviolinistin. Sie ist die Widmungsträgerin der Gedenk Komposition des Komponisten Rafael Kubelík. Lala Bertlová …   Deutsch Wikipedia

  • Ludmila Bertlova — Ludmila „Lala“ Bertlová (* 1. Februar 1914 in Prag, Österreich Ungarn; † 23. Juni 1961 in Luzern, Schweiz) war eine tschechische Konzertviolinistin. Sie ist die Widmungsträgerin der Gedenk Komposition des Komponisten Rafael Kubelík. Lala Bertlová …   Deutsch Wikipedia

  • Ludmila Bertlová — Ludmila „Lala“ Bertlová (* 1. Februar 1914 in Prag, Österreich Ungarn; † 23. Juni 1961 in Luzern, Schweiz) war eine tschechische Konzertviolinistin. Sie ist die Widmungsträgerin der Gedenk Komposition des Komponisten Rafael Kubelík. Lala Bertlová …   Deutsch Wikipedia

  • Rafael Kubelík — Rafael Jeroným Kubelík (29 June 1914 – 11 August 1996) was a Czech conductor and composer. Contents 1 Life and career …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bert — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Rafael Kubelik — Jeroným Rafael Kubelík (* 29. Juni 1914 auf Schloss Horskyfeld in Býchory; † 11. August 1996 in Kastanienbaum, Kanton Luzern) war ein Schweizer Dirigent und Komponist tschechischer Herkunft. Leben Rafael Kubelík war der Sohn des Geigers Jan… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludmila — ist ein weiblicher Vorname. Es ist die obersorbische[1] (IPA: ludmʲila) und tschechische (IPA: ludmɪla) Form eines verbreiteten slawischen Vornamens. Im Deutschen ist neben Ludmila (IPA: lud miːla, lud mɪla) auch die Variante Ludmilla (IPA: lud… …   Deutsch Wikipedia

  • Rafael Kubelík — Jeroným Rafael Kubelík (* 29. Juni 1914 auf Schloss Horskyfeld in Býchory in Böhmen; † 11. August 1996 in Kastanienbaum, Kanton Luzern) war ein Schweizer Dirigent und Komponist tschechischer Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Opern …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”