Bertram B. Boltwood

Bertram Borden Boltwood (* 27. Juli 1870 in Amherst, Massachusetts, USA; † 14./15. August 1927 in Hancock Point, Maine (durch Selbstmord)) war ein US-amerikanischer Radiochemiker.

Leben und Wirken

Bertram Boltwood studierte ab 1889 Chemie in Yale, München (von 1892 bis 1894 bei Gerhard Krüss) und Leipzig (1896). 1897 wurde er an der Yale University bei Horace L. Wells (1855-1924) promoviert.

Von 1909 bis 1910 hielt er sich zu einem einjährigen Forschungsaufenthalt bei Ernest Rutherford in Manchester auf. Von 1918 bis 1927 war er Professor für Chemie an der Yale University. 1907 maß er das Alter von Gesteinen durch den radioaktiven Zerfall von Uran zu Blei (Uran-Blei-Datierung) zu 400 bis 2200 Millionen Jahren.

Schriften (Auswahl)

  • The Ultimate Disintegration Products of the Radio-active Elements. Part II. The disintegration products of uranium. In: American Journal of Science. 4. Serie, Band 23, S. 77-88, 1907

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boltwood — ist der Nachname von: Bertram Boltwood (1870–1927), US amerikanischer Radiochemiker Boltwood steht für: (8785) Boltwood, einen Asteroiden im Hauptgürtel, siehe Alphabetische Liste der Asteroiden/B Boltwood Observatory (Sternwarten Kode 772), eine …   Deutsch Wikipedia

  • Boltwood , Bertram Borden — (1870–1927) American chemist and physicist Boltwood, the son of a lawyer, was born in Amherst, Massachusetts, and educated at Yale and the University of Munich. Apart from the period 1900–06, when he served as a private consultant, and the year… …   Scientists

  • Age of the Earth — This article is about scientific estimates of the age of the Earth. For religious and other non scientific estimates, see Dating Creation. Earth as seen from Apollo 17 The age of the Earth is 4.54 billion years (4.54 × 109 years ± 1%) …   Wikipedia

  • Edad de la Tierra — Saltar a navegación, búsqueda Este artículo comprende los resultados de las investigaciones científicas modernas sobre la edad del planeta Tierra. Para mitos creacionistas sobre la edad de la Tierra, ver Creación. La Tierra vista desde el Apollo… …   Wikipedia Español

  • Maria Curie — Marie Curie auf dem offiziellen Nobelpreisfoto von 1911. Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau; † 4. Juli 1934 bei Passy; geborene Maria Salomea Skłodowska) war eine Physikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich wirkte. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Curie Sklodowska — Marie Curie auf dem offiziellen Nobelpreisfoto von 1911. Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau; † 4. Juli 1934 bei Passy; geborene Maria Salomea Skłodowska) war eine Physikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich wirkte. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Salome Skłodowska — Marie Curie auf dem offiziellen Nobelpreisfoto von 1911. Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau; † 4. Juli 1934 bei Passy; geborene Maria Salomea Skłodowska) war eine Physikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich wirkte. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Sklodowska — Marie Curie auf dem offiziellen Nobelpreisfoto von 1911. Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau; † 4. Juli 1934 bei Passy; geborene Maria Salomea Skłodowska) war eine Physikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich wirkte. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Sklodowska-Curie — Marie Curie auf dem offiziellen Nobelpreisfoto von 1911. Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau; † 4. Juli 1934 bei Passy; geborene Maria Salomea Skłodowska) war eine Physikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich wirkte. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Skłodowska-Curie — Marie Curie auf dem offiziellen Nobelpreisfoto von 1911. Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau; † 4. Juli 1934 bei Passy; geborene Maria Salomea Skłodowska) war eine Physikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich wirkte. Sie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”