Bertrand Marchand



Bertrand Marchand
Spielerinformationen
Geburtstag 27. April 1953
Geburtsort DinanFrankreich
Position Trainer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1972–1980
1980–1982
1982–1985
Stade Rennes
Montmorillon
Thouars Foot 79
Stationen als Trainer
1985–1997
1997–2002
2002–2004
2005–2007
2007–2008
2008–2010
2010–
Thouars Foot 79
Stade Rennes
EA Guingamp
Club Africain Tunis
Étoile Sportive du Sahel
Al-Khor Sports Club
Tunesien
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Bertrand Marchand (* 27. April 1953 in Dinan) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler und heutiger -trainer.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

In 13 Jahren war Bertrand Marchand für drei französische Fußballvereine tätig. Die ersten 8 Jahre spielte er für Stade Rennes, wobei die Hälfte dieser Zeit in der höchsten französischen Spielklasse abgeleistet wurde. Danach wechselte er in die zweite Liga zum Fußballverein der Kleinstadt Montmorillon. Zwei Jahre später ging Marchand noch eine Liga tiefer zum damaligen Drittligisten und heutigen Amateuerverein Thouars Foot 79.

Trainerkarriere

1985 beendete er mit 32 Jahren seine Zeit als aktiver Fußballspieler und übernahm das Traineramt bei Thouars Foot 79. Ganze zwölf Jahre blieb er seinem Verein treu bis er von seinem damals ersten Profiverein Stade Rennes verpflichtet wurde. Auch wenn die Erfolge ausblieben, konnte Marchand sich über fünf Jahre als Trainer eines Erstligisten etablieren. 2002 ging er zum Ligakonkurrenten EA Guingamp. Nachdem der Verein 2003 noch den 7. Platz erreichen konnte, stieg er 2004 ab und entließ den Franzose als Trainer. Daraufhin wechselte Marchand erstmals ins Ausland und wurde Trainer von Club Africain Tunis, einem der erfolgreichsten tunesischen Fußballvereine. Im Jahre 2006 erreichte er mit der Mannschaft den Einzug ins Finale des nationalen Pokals, unterlag jedoch mit 4:5 im Elfmeterschießen gegen Espérance Sportive de Tunis. Seit 2007 trainiert Marchand mit Étoile Sportive du Sahel einen weiteren sehr erfolgreichen tunesischen Club. Bereits in seiner ersten Saison gelang ihm dort neben dem Gewinn der Meisterschaft auch der Triumph in der afrikanischen Champions League. Im Finalrückspiel besiegte seine Mannschaft Al-Ahly Kairo aus Ägypten mit 3:1 (Hinspiel 0:0). In der darauf folgenden Saison wurde auch der afrikanische Super Cup gewonnen. Nach der Saison übernahm er den Trainerposten bei Al-Khor Sports Club in der Qatar Stars League. Im Juni 2010 wurde Marchand durch seinen Landsmann Alain Perrin ersetzt und ist seither Trainer der Tunesischen Fußballnationalmannschaft

Titel

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bertrand Marchand — is a Frenchman who is the manager of Al Khor Sports Club in QatarTeams as a player* 1972 1980 : Stade Rennais * 1980 1982 : Montmorillon * 1982 1985 : Thouars Foot 79 * 2005 2005 : ÉréacTeams as a coach* 1985 1997 : Thouars Foot 79 * 1997 2002 :… …   Wikipedia

  • Bertrand Marchand — Pour les articles homonymes, voir Marchand. Bertrand Marchand …   Wikipédia en Français

  • Marchand — is a frequent surname in France and in Quebec (French word for merchant). The surname may refer to: Albert Gallatin Marchand (1811–1848), Democratic member of the U.S. House of Representatives from Pennsylvania Bertrand Marchand (born 1953),… …   Wikipedia

  • Marchand — ist der Familienname folgender Personen: André Marchand (Maler) (1907−1998), französischer Maler André Marchand (Pianist) (* 1945), deutscher Pianist Bertrand Marchand (* 1953), französischer Fußballtrainer Brad Marchand (* 1988), kanadischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Marchand — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir Marchant. Un marchand est un intermédiaire qui s occupe de la revente de marchandises. Patronymes M …   Wikipédia en Français

  • Bertrand Barere de Vieuzac — Bertrand Barère de Vieuzac Pour les articles homonymes, voir Vieuzac. Barère de Vieuzac …   Wikipédia en Français

  • Bertrand Barère De Vieuzac — Pour les articles homonymes, voir Vieuzac. Barère de Vieuzac …   Wikipédia en Français

  • Bertrand Barère de Vieuzac — Pour les articles homonymes, voir Vieuzac. Barère de Vieuzac …   Wikipédia en Français

  • Bertrand barère de vieuzac — Pour les articles homonymes, voir Vieuzac. Barère de Vieuzac …   Wikipédia en Français

  • Bertrand Delanoe — Bertrand Delanoë Pour les articles homonymes, voir Delanoë. Bertrand Delanoë Bertrand Delanoë, le 29  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”