Bertschi AG
Bertschi AG
Firmenlogo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1956
Sitz Dürrenäsch, Schweiz
Leitung Hans Jörg Bertschi
(CEO) und (VR-Präsident)
Mitarbeiter 1'650 (2007)
Umsatz 630 Mio. CHF (2006)
Branche Gütertransporte/Terminals
Website www.bertschi.com
Tankcontainer der Bertschi AG im Linzer Industriegebiet.

Die Bertschi AG ist ein führendes schweizerisches Transportunternehmen.

Geschichte

Gegründet wurde die Bertschi AG von den Brüdern Hans und Rolf Bertschi im Jahre 1956, spezialisiert auf Flüssig- und Silo-Chemie-Transporte. Den Hauptsitz hat die Firma in Dürrenäsch (Aargau). Als reines Familienunternehmen ist Bertschi von jeher auf seine Unabhängigkeit bedacht.

Noch im Gründungsjahr der Bertschi AG, seit 1956 gab es sie bereits als Einzelfirma Bertschi Dürrenäsch, entstand aus der Zusammenarbeit mit dem Chemiekonzern BASF der Versuch, transalpine Transporte auf der Bahn durchzuführen. Die Idee scheiterte noch an der Kooperation der SBB.

Den ersten Grossauftrag erhielt die Bertschi AG von der Firma Viscosuisse (heute Rhodia) in Emmenbrücke bei Luzern für den Transport von flüssigem Spezialsalz aus dem Elsass. Nun kam auch eine Einigung mit der Bahn zustande und noch im Herbst 1964 rollten die ersten Bertschi Lastwagen im Bahnverlad zwischen Basel und Lugano. Durch zahlreiche regelmässige Transporte für die BASF wird die Firma zum Pionier des kombinierten Verkehrs nach Italien.

1970 besass die Bertschi AG 26 Lastwagen, 14 Sattelzugmaschinen und beschäftigte 47 Mitarbeiter.

1972 wurde beim Bahnhof Wohlen im Kanton Aargau die erste Umschlagsanlage Schiene/Strasse errichtet und wurde somit zu einem der Gründer des kombinierten Verkehrs.

Heute

Heute umfasst die Firma Bertschi rund 1650 Mitarbeiter, besitzt einen Fuhrpark von 1'150 Zugmaschinen und 14'300 Containern. Ausserdem ist die Firma mit 44 Niederlassungen in 26 Staaten Europas vorhanden und Mitbegründerin des Transportunternehmens Rail4chem.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bertschi — AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1956 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Dürrenäsch — Basisdaten Staat: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Horgen ZH — Horgen Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Horgen BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Morschwand — Horgen Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Horgen BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Sihlbrugg Station — Horgen Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Horgen BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Tableten — Horgen Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Horgen BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Basel-Gasfabrik — Basel Basisdaten Kanton: Basel Stadt Bezirk: (Basel Stadt kennt keine Bezirke) BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Basle — Basel Basisdaten Kanton: Basel Stadt Bezirk: (Basel Stadt kennt keine Bezirke) BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Bâle — Basel Basisdaten Kanton: Basel Stadt Bezirk: (Basel Stadt kennt keine Bezirke) BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Hupac — AG Rechtsform Aktiengesellschaft [1] Gründung 1. März 1967 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”