Berté

Heinrich Berté (* 8. Mai 1858 in Galgócz, Ungarn (heute Hlohvec, Slowakei); † 23. August 1924 in Perchtoldsdorf bei Wien) war ein österreich-ungarischer Komponist.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Heinrich Berté war zu Beginn seiner Karriere ein relativ erfolgloser Komponist von Balletten und einer Oper. 1911 wurde ihm vom Schriftsteller Alfred Maria Willner ein Libretto für eine Operette über Franz Schubert nach dem Roman Schwammerl von Rudolf Hans Bartsch angeboten, das er zuerst mit eigener Musik komponierte, nach der Erkenntnis der Erfolglosigkeit aber mit einer Bearbeitung bekannter Musiken Franz Schuberts versah. Das am 15. Januar 1916 im Raimundtheater in Wien uraufgeführte Werk Das Dreimäderlhaus wurde mit Übersetzungen in 22 Sprachen (1921 als Blossom Time in New York, 1922 als Lilac Time in London), und Aufführungen in über 60 Ländern ein Welterfolg. Auch wurde die Operette mehrmals verfilmt. Berté konnte an diesen Erfolg nicht anknüpfen, eine zweite Schubert-Operette blieb erfolglos.

Werke

Opern

  • Schneeflocke (Wien, 1896)

Operetten

  • Bureau Malicone (Wien, 1891)
  • Der neue Bürgermeister (Wien, 1904)
  • Die Millionenbraut (München, 1904)
  • Der Stadtregent (München, 1905)
  • Der kleine Chevalier (Dresden, 1907)
  • Der schöne Gardist (Breslau, 1907)
  • Der Glücksnarr (Wien, 1908)
  • Kreolenblut (Hamburg, 1911)
  • Der Märchenprinz (Hannover, 1914)
  • Das Dreimäderlhaus (Wien, 1916; mit Musik von Franz Schubert)
  • Lenz und Liebe (Budapest, 1917; mit Musik von Franz Schubert)
  • Die drei Kavaliere (Wien, 1919)
  • Coulissengeheimnisse (Hamburg, 1920)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bertè — ist der Familienname von: Domenica Bertè (1947–1995), italienische Sängerin Loredana Bertè (* 1950), italienische Sängerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begrif …   Deutsch Wikipedia

  • berte — variant of birt, Obs. a fish …   Useful english dictionary

  • Berte — Berta, Berte althochdeutscher Ursprung, Bedeutung: die Glänzende. In Deutschland seit dem Mittelalter verbreitet. Kommt als literarische Figur Berta von Bruneck in Schillers »Wilhelm Tell« vor. Namensträgerin: Berta Drews, deutsche Schauspielerin …   Deutsch namen

  • berté — liberté puberté …   Dictionnaire des rimes

  • Berte Rognerud — (29 March 1907 ndash; 27 January 1997) was a Norwegian politician for the Conservative Party.She was born in Østre Toten.She was elected to the Norwegian Parliament from Oslo in 1954, and was re elected on four occasions.References*… …   Wikipedia

  • Berte-Evelyne Agbo — is a writer from Benin.PublicationsEmois de femmes (Poèmes, 1980 1982) Sénégal: Les Nouvelles Editions du Sénégal, 1997 (47p.). ISBN 2 7236 1111 6. Poetry …   Wikipedia

  • Berte Bratt — Annik Saxegaard (* 21. Mai 1905 in Stavanger, Norwegen; † 16. August 1990 in Kiel), bekannt unter dem Pseudonymen Berte Bratt, Nina Nord oder Ulla Scherenhof, war eine Schriftstellerin. Bei dem Pseudonym Scherenhof handelt es sich um eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Bertè, Domenica — pseud. di Martini, Mia …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • Loredana Bertè — (born September 20 1950) is an Italian singer. In her long career she has worked with some of the best Italian songwriters such as Enrico Ruggeri, Pino Daniele, Ivano Fossati, Mario Lavezzi, Enzo Jannacci and Mango, among others. She has… …   Wikipedia

  • Loredana Bertè — 280px Loredana Bertè en 1970 Naissance 20 septembre 1950 Bagnara Calabra Activité principale Chanteuse Loredana Bertè (née le 20  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”