Berufsfortbildungswerk

Das Berufsfortbildungswerk (bfw) ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Mit bundesweit 30 Geschäftsstellen und ca. 200 Bildungszentren ist es einer der größten nicht-öffentlichen Bildungsträger Deutschlands.

Tochtergesellschaften sind die inab Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft sowie die im Jahr 2004 gegründete weitblick Personalpartner GmbH.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bildungseinrichtungen in Stuttgart — Stuttgart ist der bedeutendste Bildungsstandort in Baden Württemberg. Die Stadt verfügt z. Zt. über 11 Hochschulen (davon 2 Universitäten), sowie etwa Schulen, darunter ca. 170 öffentliche Schulen. Im Schuljahr 2005/06 besuchten 19280 Schüler die …   Deutsch Wikipedia

  • Watenstedt-Salzgitter — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • gewerkschaftliche Bildungsarbeit — gewerkschaftliche Bildungsarbeit,   die von Gewerkschaften getragenen, weitgehend institutionalisierten Bemühungen, Arbeitnehmern Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die inhaltlich sowohl (sozial )politische als auch kulturelle Bereiche… …   Universal-Lexikon

  • Montabaur — Castle in December 2005 …   Wikipedia

  • Andreas Bausewein — 2009 Andreas Bausewein (* 5. Mai 1973 in Erfurt) ist ein deutscher Politiker (SPD) und Oberbürgermeister von Erfurt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • BFW — Die Abkürzung BFW steht für: Bankfachwirt, eine Weiterbildung nach der Abschlussprüfung zum Bankkaufmann Bayerische Flugzeugwerke AG Berufsförderungswerk Berufsfortbildungswerk (auch bfw) Bewertungsstelle für Weiterbildungsangebote (Schweiz) BFW… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsbildungswerk — Berufsbildungswerke (BBW) sind Einrichtungen der beruflichen Ausbildung, die der Erstausbildung und Berufsvorbereitung körperlich, psychisch beeinträchtigter und benachteiligter junger Menschen dienen. Getragen werden Berufsbildungswerke in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bleibtreustraße — Die Bleibtreustraße im Jahr 1900… … und im Jahr 2008 Die Bleibt …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Paucker — (* 25. September 1910 in München; † 16. Juli 1979 ebenda) war Kurzschrifttheoretiker und praktiker sowie der Erfinder der Deutschen Notizschrift. Inhaltsverzeichnis 1 Wirken auf stenografischem Gebiet 2 Begründer verschiedener… …   Deutsch Wikipedia

  • Hilde Steppe — (* 6. Oktober 1947 in Rethem; † 23. April 1999 in Frankfurt am Main) war eine deutsche Krankenschwester, Berufspolitikerin, Diplompädagogin, Pflegewissenschaftlerin und Professorin. Sie hat sich intensiv mit der Rolle der deutschen Krankenpflege… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”