Berufskolleg für Technik und Informatik

Das Berufskolleg für Technik und Informatik Neuss ist eine berufsbildende Schule des Rhein-Kreises Neuss mit über 2.500 Schülern. Das Berufskolleg für Technik und Informatik (Abkürzung: BTI) bietet Ausbildung in gewerblich-technischen Berufen und in der Informationstechnik an. Außerdem können Schüler am BTI alle allgemeinbildenden Schulabschlüsse vom Abschluss Sekundarstufe I bis zum Abitur erwerben. Darüber hinaus haben Berufstätige mit abgeschlossener Berufsausbildung hier die Möglichkeit, die höheren Schulabschlüsse nachzuholen oder eine Weiterbildung zum Techniker zu absolvieren.

Das BTI vereinigt mehrere Schulformen unter einem Dach: im allgemeinbildenden Bereich die Berufsfachschule und Fachoberschule, im beruflichen Bereich die Berufsschule des dualen Systems und die Berufsschule für Jugendliche ohne Ausbildung, im Weiterbildungsbereich die Fachschule.

Inhaltsverzeichnis

Berufsfachschule

An der Berufsfachschule können Schüler die Fachoberschulreife (den mittleren Schulabschluss) und eine berufliche Grundbildung in einem der folgenden Berufsfelder erwerben:

An der zweijährigen Berufsfachschule haben Schüler die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erwerben. Die schulische Ausbildung erfolgt jeweils in einem der folgenden Berufsfelder:

  • Elektrotechnik mit Profil Informations- und Kommunikationstechnik,
  • Metalltechnik mit Profil Maschinen- und Automatisierungstechnik,
  • Gestaltung mit Profil Visuelle Kommunikation.

An der dreijährigen Berufsfachschule für Informationstechnische Assistenten können Schüler eine vollzeitschulische Berufsausbildung in der Informationstechnik absolvieren. Sie erwerben eine Doppelqualifikation:

Die Gymnasiale Oberstufe Technik bietet das Abitur in der Fachrichtung Elektrotechnik mit Profil Informations- und Telekommunikationstechnik an. Nach drei Jahren können Schüler die fachgebundene Hochschulreife erwerben, d.h. das technisch-naturwissenschaftliche Abitur. Wenn sie von Beginn der Oberstufe an eine zweite Fremdsprache erlernen (am BTI Französisch), können sie die allgemeine Hochschulreife erhalten, d.h. das Vollabitur.

Fachoberschule für Technik

Die Fachoberschule für Technik bietet Absolventen mit abgeschlossener Berufsausbildung an, die Fachhochschulreife in Vollzeit (tagsüber) nachzuholen. Berufstätige mit abgeschlossener Berufsausbildung und Auszubildende können parallel zu ihrer Arbeit bzw. Berufsausbildung die Fachhochschulreife in Teilzeit (abends) erwerben.

Berufsschule des dualen Systems

Das BTI bietet in Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben verschiedene Ausbildungsberufe des dualen Systems an. Dies sind im gewerblich-technischen Bereich:

  • Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik,
  • Elektroniker Betriebstechnik,
  • Mechatroniker,
  • Metallbauer Konstruktionstechnik,
  • Industriemechaniker,
  • Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik,
  • Bauten- und Objektbeschichter,
  • Maler und Lackierer,
  • Tischler.

Im Bereich der Informationstechnik werden die folgenden Ausbildungsberufe angeboten:

  • Fachinformatiker Anwendungsentwicklung,
  • Fachinformatiker Systemintegration,
  • IT-System-Elektroniker,
  • IT-System-Kaufmann,
  • Informatikkaufmann.

Berufsschule für Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis

Das BTI bietet Jugendlichen, die keine Ausbildungsstelle haben, die Möglichkeit, im Rahmen eines Berufsorientierungsjahrs oder Werkstattjahrs berufliche Erfahrungen zu sammeln. Wenn die Jugendlichen noch keinen Schulabschluss haben, können sie gleichzeitig den Hauptschulabschluss nachholen.

Fachschule für Technik

An der Fachschule für Technik können Berufstätige, die einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf und mindestens ein Jahr Berufserfahrung haben, eine Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker absolvieren, und zwar in einem der Berufsfelder Elektrotechnik, Maschinentechnik oder Mechatronik. Dazu besuchen sie vier Jahre lang an zwei bis drei Abenden in der Woche die Abendschule.

Zusätzliche Qualifikationen

In allen Bildungsgängen können Schüler zusätzliche Qualifikationen erwerben. Dies reicht von der Zertifizierung in IT-Kenntnissen an der hauseigenen CISCO Akademie und Microsoft Academy bis hin zu Multimedia- und Filmproduktionen.

Weblinks

51.1905096.707174

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Robert-Bosch-Berufskolleg — Vorlage:Coordinate/Wartung/Schule Robert Bosch Berufskolleg der Stadt Dortmund Schultyp Berufskolleg Gründung 1846 Ort Dortmund Bundesland Nordrhein Westfalen Schüler ca. 2700 Lehrer ca. 95 Website …   Deutsch Wikipedia

  • Robert-Bosch-Berufskolleg (Dortmund) — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Castra Novaesia — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Neuss am Rhein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Neuß — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Nüss — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Neuss — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • BTI — Die Abkürzung BTI steht für: Bacillus thuringiensis israelensis, eine Bakterienart, die zur Stechmückenbekämpfung eingesetzt wird; siehe auch Bacillus thuringiensis Bertelsmann Transformation Index, ein Status Index über den Stand von Demokratie… …   Deutsch Wikipedia

  • Paderborn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”