Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife

Das Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife (oder kurz BKFH) ist eine Vollzeitschule des zweiten Bildungsweges in Baden-Württemberg, Deutschland. Aufbauend auf der mittleren Reife sowie einer Berufsausbildung kann an dieser Schule innerhalb eines Jahres durch vertiefenden allgemeinen und fachtheoretischen Unterricht die bundesweit anerkannte allgemeine Fachhochschulreife (auch bekannt als Fachabitur) erworben werden. Manche Schulen bieten das BKFH auch in einer zweijährigen Teilzeitform als "Abendberufskolleg" an, was besonders für berufstätige Menschen eine Möglichkeit zum Erwerb der Fachhochschulreife eröffnet.

Eine Sonderform stellt das zweijährige Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife in Vollzeit dar. Dieses setzt für die Aufnahme lediglich die mittlere Reife voraus und ist somit am ehesten mit einer Fachoberschule in anderen Bundesländern vergleichbar. Im ersten Jahr sind neben dem Unterricht auch noch Betriebspraktika zu absolvieren. Das zweite Jahr ist ähnlich strukturiert wie das einjährige Berufskolleg.

Das BKFH gibt es in verschiedenen beruflichen Richtungen, die sich jeweils durch das berufliche Schwerpunktfach unterscheiden. Dieses wird durch die vorangegangene Berufsausbildung vorgegeben. So wird für kaufmännische Berufe das BKFH mit BWL als Schwerpunktfach angeboten. Bei gewerblichen Berufen muss das Fach Technik absolviert werden. Weitere Richtungen sind: Landwirtschaftliche Richtung, Hauswirtschaftliche Richtung.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife — Das Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife (oder kurz BKFH) ist eine Vollzeitschule des zweiten Bildungsweges in Baden Württemberg, Deutschland. Aufbauend auf der mittleren Reife sowie einer Berufsausbildung kann an dieser Schule… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufskolleg — Der Name Berufskolleg bezeichnet, wegen der zum Teil unterschiedlichen Bildungssysteme in den einzelnen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland, teilweise ganz unterschiedliche Schulsysteme oder Bildungsgänge. In einigen Bundesländern sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsgrundschule — Der Name Berufskolleg bezeichnet, wegen der zum Teil unterschiedlichen Bildungssysteme in den einzelnen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland, zum Teil ganz unterschiedliche Schulsysteme oder Bildungsgänge. In einigen Bundesländern sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Heidelberger Schulen — In Heidelberg gibt es zahlreiche Schulen und weiterführende Bildungsinstitutionen. Lässt man Grundschulen unberücksichtigt, so verfügt die Stadt über 51.000 Aus und Weiterbildungsplätze, davon ungefähr 33.000 in Universitäten und Fachhochschulen …   Deutsch Wikipedia

  • BKFH — Das Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife (oder kurz BKFH) ist eine Vollzeitschule des zweiten Bildungsweges in Baden Württemberg, Deutschland. Aufbauend auf der mittleren Reife sowie einer Berufsausbildung kann an dieser Schule… …   Deutsch Wikipedia

  • Fachoberschule — Bildungsgänge im deutschen Bildungssystem Die Fachoberschule[1] (FOS) ist eine Schulform, die in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland nach der 12. Klasse mit der Fachhochschulreife und bei Einrichtung einer 13. Klasse mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedlingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Weil am Rhein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ötlingen (Weil) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Höhere Handelsschule — Die Höhere Handelsschule ist die Bezeichnung für einen typischen Bildungsgang einer Höheren Berufsfachschule auf berufsbildenden Schulen, Berufskollegs (Nordrhein Westfalen) und Wirtschaftsgymnasien in Deutschland. Im Saarland wurde dieser… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”