Bervedino

Bervedino ist eine weiße Rebsorte, die in der italienischen Region Emilia-Romagna) kultiviert wird. Zugelassen ist die Sorte in der Provinz Piacenza. Ihr Anbau ist auf das Val d'Arda, einem Seitental des Po begrenzt. Anfang der 1990er Jahre betrug die bestockte Rebfläche geringe 15 Hektar.

Siehe auch den Artikel Weinbau in Italien sowie die Liste der Rebsorten.

Inhaltsverzeichnis

Ampelographische Sortenmerkmale

In der Ampelographie wird der Habitus folgendermaßen beschrieben:

  • Die Triebspitze ist offen. Sie ist stark spinnwebig behaart und von gelblich-grüner Farbe. Die Jungblätter sind schwach spinnwebig behaart und gold-grünlich gefärbt.
  • Die mittelgroßen Blätter sind meist fünflappig und tief gebuchtet (siehe auch den Artikel Blattform). Die Stielbucht ist V-förmig offen. Das Blatt ist stumpf gezahnt. Die Zähne sind im Vergleich der Rebsorten mittelgroß.
  • Die pyramidalförmige Traube ist mittelgroß, geschultert und lockerbeerig. Die rundlichen Beeren sind mittelgroß und von goldgelblicher Farbe. In sehr reifem Zustand wechselt die Einfärbung ins bernsteinfarbene.

Der wuchskräftige Bervedino reift ca. 30 Tage nach dem Gutedel und gehört damit zu den Rebsorten der mittleren dritten Reifungsperiode (siehe das Kapitel im Artikel Rebsorte). Bervedino ist eine Varietät der Edlen Weinrebe (Vitis vinifera).

Synonyme

Bervedino ist auch unter dem Synonym Bervedino Bianco bekannt.

Weblinks

Bervediono in der Datenbank Vitis International Variety Catalogue des Instituts für Rebenzüchtung Geilweilerhof.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste der Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Colli Piacentini — A vineyard in the Colli Piacentini The Colli Piacentini ( Hills of Piacenza ) is an Italian wine region located at the western end of Emilia Romagna. In 1967 it was given the Denominazione di origine controllata (DOC) quality designation. Within… …   Wikipedia

  • Liste von Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste mit Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Colli piacentini — (DOC) Une vigne des Colli Piacentini Désignation(s) Colli piacentini (DOC) Appellation(s) principale(s) …   Wikipédia en Français

  • Weinbau in Italien — Der Weinbau in Italien ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor. Italien gehört zu den wichtigsten europäischen Weinproduzenten. Auf einer Fläche von mehr als 908.000 Hektar (Erhebung im Jahr 2000) werden mehr als 60 Millionen Hektoliter Wein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”