Beryslaw
Beryslaw
(Берислав)
Wappen fehlt Beryslaw in der Ukraine
Basisdaten
Oblast: Oblast Cherson
Rajon: Rajon Beryslaw
Höhe: keine Angabe
Fläche: 9,11 km²
Einwohner: 15.425 (2004)
Bevölkerungsdichte: 1.693 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 74300
Vorwahl: +380 5546
Geographische Lage: 46° 50′ N, 33° 25′ O46.83833333333333.4225Koordinaten: 46° 50′ 18″ N, 33° 25′ 21″ O
KOATUU: 6520610100
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Bürgermeister: Olexandr Schapowalow
Adresse: вул. 1 Травня 246
74300 м. Берислав
Statistische Informationen

Beryslaw (ukrainisch Берислав; russisch Berislaw) ist eine Stadt in der südukrainischen Oblast Cherson am rechten Ufer des Flusses Dnepr. Sie ist Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Geschichte

Der Ort geht auf eine befestigte Zollsiedlung zurück, welche am Anfang des 15. Jahrhunderts an derselben Stelle errichtet worden war. Diese war nach dem Großfürsten Witold benannt (russischer Name: Wytowtowa Mytnyca (russisch: Витовтова Мытница). Im Jahr 1475 wurde der Ort von den Türken besetzt, welche ihn in Kizi-Kermen umbenannten und dort eine Festung errichteten. Im Jahr 1695 wurde der Ort von Russland erobert, 1784 erhielt die Siedlung ihren heutigen Namen und wurde im Jahr 1938 in den Status einer Stadt erhoben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Smijiwka (Beryslaw) — Smijiwka (Зміївка) …   Deutsch Wikipedia

  • Kherson — Cherson (Херсон) …   Deutsch Wikipedia

  • Kirowe — (ukrainisch Кірове, russische Entsprechung meist Kirowo/Кирово) heißen folgende Orte in der Ukraine: Autonome Republik Krim: Kirowe (Lenine), Dorf im Rajon Lenine Oblast Charkiw: Kirowe (Blysnjuky), Dorf im Rajon Blysnjuky Oblast Cherson: Kirowe… …   Deutsch Wikipedia

  • Kosazke — (ukrainisch Козацьке; russische Entsprechung Kasazkoje/Казацкое) ist der Name mehrerer Orte in der Ukraine: Siedlung städtischen Typs in der Oblast Cherson, Rajon Beryslaw, siehe Kosazke (Beryslaw) Dorf in der Oblast Donezk, Rajon Nowoasowsk,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rajone der Ukraine — Die Rajone der Ukraine (ukrainisch in der Mehrzahlform Райони України/rajony Ukrajiny) sind kleine Verwaltungseinheiten in der Ukraine. 2006 gibt es 490 Rajone, die sich auf 24 Oblaste und die Autonome Republik Krim verteilen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • M23 (GUS) — Die M 23 ist eine Fernstraße in Russland. Sie war Teil des sowjetischen Fernstraßennetzes und führte von Odessa nach Rostow am Don. Geblieben ist der russische Teil von der ukrainischen Grenze über Taganrog nach Rostow. Sie liegt auf der Trasse… …   Deutsch Wikipedia

  • Mykolajiwka — (ukrainisch Миколаївка, russische Entsprechung meistens Nikolajewka [Николаевка]) heißen folgende Orte in der Ukraine: Stadt: Mykolajiwka (Slowjansk) in der Oblast Donezk, Stadtkreis von Slowjansk Autonome Republik Krim: Mykolajiwka (Simferopol) …   Deutsch Wikipedia

  • Städte in der Ukraine — Übersichtskarte der Ukraine Die Liste der Städte in der Ukraine bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte der Ukraine. Aufgeführt ist auch eine Liste der Städte nach Verwaltungseinheiten. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Tscherwonyj Jar — (ukrainisch Червоний Яр; russische Entsprechung Tscherwonnyj Jar/Червонный Яр, dt. „Rote Schlucht“) ist der Name folgender Orte in der Ukraine: Tscherwonyj Jar (Krynytschky), Dorf in der Oblast Dnipropetrowsk, Rajon Krynytschky Tscherwonyj Jar… …   Deutsch Wikipedia

  • Wessele (Begriffsklärung) — Wessele (ukrainisch Веселе, russische Entsprechung meist Wesjoloje/Весёлое) heißen folgende Orte in der Ukraine: Siedlungen städtischen Typs: Wessele in der Oblast Saporischschja, Rajon Wessele Autonome Republik Krim: Wessele (Dschankoj), Dorf im …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”