Berühmte Alpinisten

Diese Liste enthält die Namen, Lebensdaten und größten Leistungen von berühmten oder in besonderem Maße erfolgreichen (männlichen oder weiblichen) Bergsteigern.

Bei den Männern werden teils klassische Hochtouren-Bergsteiger aufgeführt, teils moderne Allround-Alpinisten, die im Fels-, Eis-, Wasserfall-, Bigwall- und Free-Solo-Klettern oder im Höhenbergsteigen aktiv sind, manchmal auch Personen, die nur durch eine einzige Erstbesteigung überhaupt aufgefallen sind. Die Grenze zwischen Bergsteigern und reinen Kletterern ist dabei oft schwer zu ziehen. Tritt ein Sportkletterer auch in der alpinen Szene nennenswert in Erscheinung, wird er hier aufgeführt; für reine Sportkletterer oder Boulderer siehe die Liste bekannter Sportkletterer.

Weiterhin enthält diese Liste alle im weitesten Sinne berühmten, bekannten oder erfolgreichen weiblichen Alpinisten. Da aus historisch-sozialen und kulturellen Gründen das Bergsteigen über Jahrzehnte und Jahrhunderte eine Männerdomäne war und großenteils immer noch ist, hält sich die Zahl berühmter Frauen im Bergsport sehr in Grenzen. Daher erübrigt sich auch eine strenge Selektierung oder eine Trennung zwischen alpinem Bergsteigen und reinem Klettern wie bei den oben stehenden männlichen Bergsteigern. Klassische Alpinistinnen werden hier somit ebenso aufgelistet wie Sportkletterinnen.

Die bedeutendsten Bergsteiger

Es ist schwierig, objektive Aussagen darüber zu treffen, welche Bergsteiger die bedeutendsten waren, denn oftmals stehen bahnbrechende Einzelleistungen ganzen Laufbahnen gegenüber, die in ihrer Gesamtheit außergewöhnlich sind. Des weiteren ist es schwer, die unterschiedlichen Voraussetzungen des Bergsteigens in den einzelnen Epochen sinnvoll gegeneinander abzuwägen. Sinnvoll ist es, von „besten Bergsteigern ihrer Zeit“ zu sprechen, die in ihrem je eigenen alpinhistorischen (und oft auch geographischen) Kontext ihrer Zeit voraus waren. Die Berühmtheit eines Bergsteigers hängt in entscheidendem Maße davon ab, wie sehr er sich vermarktet und sich beispielsweise mit Buchpublikationen einer breiteren Leserschaft präsentiert.

Es ist nicht vermessen, Reinhold Messner (* 1944) als einen der berühmtesten und besten Bergsteiger zu bezeichnen, da er mehr als jeder andere Pionierleistungen vollbrachte: Im Felsklettern, im klassischen Bergsteigen, im Alleingehen und im Höhenbergsteigen. Ohne Zweifel ist er der bekannteste Bergsteiger der Welt, da er es zusätzlich zu seinen außergewöhnlichen alpinistischen Fähigkeiten auch stets verstand, sich in Form von unzähligen Buchpublikationen und Vorträgen einen Namen zu machen.

Wollte man mehrere „beste Bergsteiger“ aufzählen, müssten auch die Namen Hermann Buhl (1924–1957) und Walter Bonatti (* 1930) fallen, die vor allem im Felsklettern, aber auch im Höhenbergsteigen Außergewöhnliches leisteten. Alexander Huber (* 1968) befindet sich noch in seiner aktiven Zeit, ist aber schon heute zu den ganz Großen zu zählen.

In den erweiterten Kreis gehören auch Gaston Rébuffat (1921–1985), Kurt Diemberger (* 1932), Chris Bonington (* 1934), Doug Scott (* 1941), Hans Kammerlander (* 1956) und Thomas Huber (* 1966). Gerade die letzten Jahrzehnte haben eine Fülle von Bergsteigern hervorgebracht, die in den höchsten Schwierigkeitsgraden klettern, weswegen es immer schwerer fällt, die „Besten“ ausfindig zu machen.

Zu den besten Bergsteigern oder Kletterern ihrer jeweiligen Zeit zählten Ludwig Purtscheller (1849–1900), Angelo Dibona (1879–1956), Paul Preuß (1886–1913), George Mallory (1886–1924), Emilio Comici (1901–1940), Heinrich Harrer (1912–2006), Peter Habeler (* 1942), Reinhard Karl (1946–1982) und Jean-Christophe Lafaille (1965–2006).

Chronologische Auflistung

Männer

Geboren vor 1800

Franceso Petrarca, der erste Bergsteiger der Geschichte?

Geboren 1800–1849

Edward Whymper, der Erstbesteiger des Matterhorns
Hermann von Barth, der große Erschließer der Nördlichen Kalkalpen

Geboren 1850–1879

Geboren 1880–1889

  • Hans Fiechtl (1883–1925) – Erfinder des aus einem Stück geschmiedeten Felshakens, zusammen mit Otto Herzog Erstbegeher der Schüsselkarspitze-Südwand (V+, 1913).
  • Konrad Kain (1883–1934) – zahlreiche Erstbesteigungen, z. B. Mount Robson (1913).
Otto Herzog, einer der frühen Freikletterpioniere

Geboren 1890–1899

Geboren 1900–1909

  • Angelo Dimai ? – Extremkletterer, Erstdurchsteiger der Große-Zinne-Nordwand (1933).
  • Giuseppe Dimai ? – Extremkletterer, Erstdurchsteiger der Große-Zinne-Nordwand (1933).

Geboren 1910–1919

Edmund Hillary, der Erstbesteiger des Mount Everest

Geboren 1920–1929

Fritz Wintersteller bestieg als Erster den Broad Peak (8047m) und als einer der Ersten alle Viertausender der Alpen.
Cesare Maestri konnte in den 50er Jahren den VI. Grad abklettern

Geboren 1930–1939

Kurt Diemberger, Erstbesteiger von zwei Achttausendern

Geboren 1940–1949

Reinhold Messner, der bekannteste Bergsteiger der Welt

Geboren 1950–1959

  • Peter Croft ? – Zahlreiche extreme Solo- und Speedklettereien, z. B. El Capitan und Halfdome an einem Tag (1986), "The Nose" in 4:22 h (1992).

Geboren 1960–1969

Geboren 1970–1979

Frauen

Margaret Claudia Brevoort in prominenter Gesellschaft (links außen Christian Almer, rechts William Coolidge)
  • Marie Paradis (1778-1839) – Die erste Frau auf dem Montblanc (1808).
  • Henriette d’Angeville (1794-1871) - Die zweite Frau auf dem Montblanc (1838).
  • Margaret Claudia Brevoort (1825-1876) – Wintererstbegehungen von Wetterhorn und Jungfrau (1874).
  • Lucy Walker (1836-1916) – Die erste Frau auf dem Matterhorn (1871).
  • Jeanne Immink (1853–1929) – Die erste Frau, die im IV. Grad kletterte.
  • Helma Schimke (* 1926) – Eine der besten Bergsteigerinnen der 50er- und 60er-Jahre. Kletterte im VI. Grad.
  • Claude Kogan (1919-1959) – Stellte 1954 mit 7800m den Höhenrekord für Frauen auf. Leitete 1959 die erste reine Frauenexpedition im Himalaya. Kam am Cho Oyu ums Leben.
  • Junko Tabei (* 1939) – Erste Frau auf dem Mount Everest (1975) und erste Frau, die die Seven Summits bestieg (1992).
  • Hannelore Schmatz (1940–1979) – Erste Deutsche auf dem Mount Everest (1979), kam beim Abstieg ums Leben.
  • Wanda Rutkiewicz (1943–1992) – Durchstieg die Eiger-Nordwand (1973) und stand acht Mal auf dem Gipfel eines Achttausenders.
  • Sandy Hill Pittman (* 1955?) – Bestieg die Seven Summits, betrieb bei ihren Unternehmungen immer einen riesigen Pressetrubel (z. B. durch Internet-Liveschaltungen).
  • Barbara Hirschbichler (* 1959) – Kletterte als erste Deutsche die Grade IX+ (1989), X- (1994) und X (1995), unzählige extreme Touren in den Alpen und in den Anden, bestieg den Cho Oyu ohne Sherpa-Hilfe (1998) sowie den Gasherbrum II (2000).
  • Catherine Destivelle (* 1960) – Vielfache Siegerin bei Kletterwettkämpfen, erste Frau im Schwierigkeitsgrad 8a+ (1990), Solo-Durchsteigerin der vier großen Alpenwände.
  • Lynn Hill (* 1961) – Eine der besten Sportkletterinnen aller Zeiten, vielfache Siegerin bei Kletterwettkämpfen, wurde durch die erste freie Begehung von "The Nose" am El Capitan berühmt (1993).
  • Nives Meroi (*1961) - Italienische Bergsteigerin, die bislang 11 Achttausender erstieg und damit zu den zur Zeit drei erfolgreichsten Höhenbergsteigerinnen zählt.
  • Alison Hargreaves (1962–1995) – Durchstieg die Eiger-Nordwand, als sie im sechsten Monat schwanger war, durchstieg alle sechs großen Alpen-Nordwände solo (1993), war die erste Frau, die den Mount Everest allein und ohne künstlichen Sauerstoff bestieg (1995).
  • Ines Bozic Skok (* 1962) - Durchstieg mehr als 500 schwierige Routen Sloweniens, in den Dolomiten, den Zentral- u. Westalpen und den USA. Stand als zweite Frau auf dem Gipfel des Cerro Torre, schaffte die erste Frauendurchsteigung der „Philipp-Flamm“ an der Civetta.
  • Gerlinde Kaltenbrunner (* 1970) – Lebens- und Bergpartnerin von Ralf Dujmovits. Bestieg elf [1] Achttausender und zählt damit zu den zur Zeit drei erfolgreichsten Höhenbergsteigerinnen.
  • Daniela Jasper (* 1971) – Extreme Fels- und Eiskletterin. Gemeinsam mit ihrem Mann Robert Jasper gelang ihr die schwierigste Route durch die Eiger-Nordwand ("Sinfonie de Liberté", X-, 1999).
  • Edurne Pasaban (*1973) - Spanische Bergsteigerin, bestieg bislang 11 Achttausender und zählt damit zu den zur Zeit drei erfolgreichsten Höhenbergsteigerinnen.
  • Ines Papert (* 1974) – Erfolgreichste Eiskletterin der Welt.
  • Alexandra Robl (* 1975) - Alpinistin, Leistungs-, Ski-, und Höhenbergsteigerin.

Alphabetische Auflistung (Männer und Frauen)

A

B

C

D

E

  • Egger, Toni (1926–1959)
  • Eisendle, Hans-Peter (* 1956)
  • Eller, Rudl ?
  • Engl, Hans (* 1944?)
  • Ennemoser, Alois ?
  • Escoffier, Eric (1960–1998)

F

  • Fankhauser, Horst (* 1944)
  • Fehrmann, Rudolf (1886–1948)
  • Fiechtl, Hans (1883–1925)
  • Fowler, Mick (* 1957?)

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W

Y

Z

Siehe auch

Bergsport, Bergsteigen, Alpinismus, Klettern, Liste bekannter Sportkletterer

Quellen und Weblinks

Die Daten dieser Liste wurden vielen verschiedenen Internetseiten, oft den Homepages der jeweiligen Alpinisten, und zum Teil auch Bergbüchern entnommen. Wertvolle Informationen liefern auch folgende Seiten:

Einzelnachweise

  1. Statistiken zu Bergsteigern an den 14 8000ern auf www.8000ers.com von E. Jurgalski

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berühmte Bergsteiger — Diese Liste enthält die Namen, Lebensdaten und größten Leistungen von berühmten oder in besonderem Maße erfolgreichen (männlichen oder weiblichen) Bergsteigern. Bei den Männern werden teils klassische Hochtouren Bergsteiger aufgeführt, teils… …   Deutsch Wikipedia

  • Berühmte Nordwände der Alpen — Die großen Nordwände der Alpen (auch: Klassische Nordwände oder Letzte Probleme der Alpen) sind eine Gruppe von drei oder sechs Nordwänden alpiner Berge, die sich durch ihre besondere Größe, Schwierigkeit oder Gefährlichkeit für Bergsteiger… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Alpinisten — Diese Liste enthält die Namen, Lebensdaten und größten Leistungen von berühmten oder in besonderem Maße erfolgreichen (männlichen oder weiblichen) Bergsteigern. Bei den Männern werden teils klassische Hochtouren Bergsteiger aufgeführt, teils… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der berühmtesten Alpinisten — Diese Liste enthält die Namen, Lebensdaten und größten Leistungen von berühmten oder in besonderem Maße erfolgreichen (männlichen oder weiblichen) Bergsteigern. Bei den Männern werden teils klassische Hochtouren Bergsteiger aufgeführt, teils… …   Deutsch Wikipedia

  • Beste Bergsteiger aller Zeiten — Diese Liste enthält die Namen, Lebensdaten und größten Leistungen von berühmten oder in besonderem Maße erfolgreichen (männlichen oder weiblichen) Bergsteigern. Bei den Männern werden teils klassische Hochtouren Bergsteiger aufgeführt, teils… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der berühmtesten Bergsteiger — Diese Liste enthält die Namen, Lebensdaten und größten Leistungen von berühmten oder in besonderem Maße erfolgreichen (männlichen oder weiblichen) Bergsteigern. Bei den Männern werden teils klassische Hochtouren Bergsteiger aufgeführt, teils… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste großer Bergsteiger — Diese Liste enthält die Namen, Lebensdaten und größten Leistungen von berühmten oder in besonderem Maße erfolgreichen (männlichen oder weiblichen) Bergsteigern. Bei den Männern werden teils klassische Hochtouren Bergsteiger aufgeführt, teils… …   Deutsch Wikipedia

  • Asien — (hierzu zwei Karten: »Asien, Fluß und Gebirgssysteme« und »Politische Übersicht«), der größte, höchste und nach seiner geschichtlichen Entwickelung älteste Erdteil. Der Name stammt von dem assyrischen »Aszu« = Aufgang (der Sonne), im Gegensatze… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste berühmter Bergsteiger — Diese Liste enthält die Namen, Lebensdaten und größten Leistungen von berühmten oder in besonderem Maße erfolgreichen (männlichen oder weiblichen) Bergsteigern. Bei den Männern werden teils klassische Hochtouren Bergsteiger aufgeführt, teils… …   Deutsch Wikipedia

  • Gunzesrieder Ach — f1 Allgäuer Alpen Lage der Allgäuer Alpen innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Großer Krottenkopf (2.657  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”