Beschließerin

Die Beschließerin war ursprünglich im mittelalterlichen ritterlichen Haushalt oder im adeligen Hofstaat die für die inneren wirtschaftlichen Abläufe verantwortliche Person. Sie konnte eine Adelige, eine Freie oder eine Abhängige sein.

Sie war direkt der Herrschaft oder dem Hausmeier (Kämmerer) unterstellt und stand allen übrigen haushaltsbezogenen Dienstgraden vor. Ihre Hauptaufgabe war die Organisation des Hofhaushalts und der Arbeitsabläufe am Wohnsitz und bei Reisen. Dies beinhaltete die Beschaffung, Aufbewahrung sowie die Instandhaltung der Haushaltsgüter und der Räumlichkeiten und die Organisation der Küche und der Eigenversorgungstellen. In kleineren Haushalten gehörten dazu auch manche konkrete Arbeiten.

Heute ist die Beschließerin/der Beschließer ein in Österreich anerkannter Lehrberuf im Gastgewerbe. Die Aufgaben betreffen den Umgang mit der Wäsche des Gastbetriebs.[1][2]

Siehe auch

Quellen

  1. AMS-Berufsdatenbank
  2. AMS-Katalog

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beschließerin — Beschließerin, Person, die in einer Wirthschaft die Schlüssel u. die Controle über die vorhandenen Vorräthe, Wäsche, etc. führt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beschließerin — Be|schlie|ße|rin, die; , nen: w. Form zu ↑Beschließer …   Universal-Lexikon

  • Beschließerin — Be|schlie|ße|rin …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Der Jakobiner — Werkdaten Titel: Der Jakobiner Originaltitel: Jakobín Originalsprache: Tschechisch Musik: Antonín Dvořák Lib …   Deutsch Wikipedia

  • Die Hochzeit des Figaro — Werkdaten Titel: Die Hochzeit des Figaro Originaltitel: Le nozze di Figaro Originalsprache: italienisch Musik: W.A. Mozart Libretto: Lorenzo da Ponte …   Deutsch Wikipedia

  • Figaros Hochzeit — Werkdaten Titel: Die Hochzeit des Figaro Originaltitel: Le nozze di Figaro Originalsprache: italienisch Musik: W.A. Mozart Libretto: Lorenzo da Ponte …   Deutsch Wikipedia

  • Frawenzymer — Als Frauenzimmer, damals frawenzymer, bezeichnete man an Höfen des 15. Jahrhunderts den gesamten Hofstaat einer adligen Hausherrin sowie ihre Gemächer. Dazu konnten mehr als 50 Personen beiderlei Geschlechts gehören. Gefolgsleute waren zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad Christoph von Lehrbach — (* 12. Dezember 1677; † 14. September 1767 in Ellingen) war Ritter des Deutschen Ordens in der Ballei Franken. Der Sohn des Melchior Albrecht von Lehrbach und seiner Frau Anna Johanna von der Tann wurde in Kirtorf getauft. Nach seiner Investitur… …   Deutsch Wikipedia

  • Landgraf Moritz von Hessen-Kassel — Moritz Friedrich Karl Prinz und Landgraf von Hessen (* 6. August 1926 im Schloss Racconigi, Piemont, als Maurizio d Assia) ist seit 1980 der Chef des Hauses Hessen. Moritz entstammt der Linie Hessen Rumpenheim die direkt auf die ältere Hauptlinie …   Deutsch Wikipedia

  • Le Nozze de Figaro — Werkdaten Titel: Die Hochzeit des Figaro Originaltitel: Le nozze di Figaro Originalsprache: italienisch Musik: W.A. Mozart Libretto: Lorenzo da Ponte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”