AF-KAP
Provinz Kapisa
Hauptstadt Mahmud-e Raqi
Fläche 1.842 km²
Einwohner 360.000
Bevölkerungsdichte 195 Einwohner je km²
ISO 3166-2 AF-KAP
Provinz Kapisa

Kapisa (persischکاپيسا‎) ist eine der 34 Provinzen Afghanistans, sie liegt nordöstlich der afghanischen Hauptstadt Kabul. Die Hauptstadt Kapisas ist Mahmud-e Raghi, die Bevölkerungszahl wird von der afghanischen Regierung mit 380.000 angegeben. Die Fläche der Provinz beträgt 1.842 km².[1]

Gouverneur der Provinz war bis Juli 2007 Abdul Sattar Murad; er wurde jedoch von der Zentralregierung unter Präsident Hamid Karzai seines Amtes enthoben. Ein Nachfolger ist bisher noch nicht benannt worden (Stand Ende Juli 2007).[2]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Provinz wurde am 30. April 1964 aus Teilen der Provinz Parwan geschaffen, allerdings wurden zwischen 1978 und 2001 mehrmals ihre Grenzen verändert. Heute wird Kapisa von den Nachbarprovinzen Laghman im Osten, Pandschschir im Norden, Parwan im Westen und Kabul im Süden umgeben. Benannt wurde die Provinz nach der historischen Stadt Kapisa, die heute allerdings in der Provinz Parwan nahe dem heutigen Dorf Bagram liegt. Die Geschichte Kapisas geht zurück auf Alexander den Großen, der während seines Indienfeldzuges 330-326 v. Chr. im Gebiet des heutigen Afghanistans mehrere Garnisonsstädte gründete, darunter auch das antike Kapisa.

Bezirke

  • Dowom-e Kohistan
  • Koh Band
  • Kohistan
  • Mahmud-e Raghi
  • Nidschrab
  • Tagab
  • Alasai

Weblinks

Offizielle Seite der Regierung der Provinz Kapisa

Einzelnachweise

  1. Daten vom Central Statistics Office Afghanistan (Englisch)
  2. BBC-Meldung zur Amtsenthebung von Murad (Englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kap Det Gode Håb — ligger på sydspidsen af det afrikanske kontinent …   Danske encyklopædi

  • ISO 3166-2:AF — Die Liste der ISO 3166 2 Codes für Afghanistan enthält die Codes für die 34 Provinzen. Die Codes bestehen aus zwei Teilen, die durch einen Bindestrich voneinander getrennt sind. Der erste Teil gibt den Landescode gemäß ISO 3166 1 (für Afghanistan …   Deutsch Wikipedia

  • ISO 3166-2:AF — ISO 3166 2 données pour l’Afghanistan. Mise à jour ISO 3166 2:2005 09 13 n° I 7 Provinces (34) (fa, ps : velayat) AF BDS Badakhchan AF BDG Bâdghîs AF BGL Baghlân AF BAL Balkh AF BAM Bâmiyân AF DAY Deykandi (ajout au 2005 09 13) AF FRA Farâh… …   Wikipédia en Français

  • Iso 3166-2:af — ISO 3166 2 données pour l’Afghanistan. Mise à jour ISO 3166 2:2005 09 13 n° I 7 Provinces (34) (fa, ps : velayat) AF BDS Badakhchan AF BDG Bâdghîs AF BGL Baghlân AF BAL Balkh AF BAM Bâmiyân AF DAY Deykandi (ajout au 2005 09 13) AF FRA Farâh… …   Wikipédia en Français

  • ISO 3166-2:AF — La ISO 3166 2:AF son los códigos para las áreas de Afganistán. El objetivo de esta familia de normas es establecer en todo el mundo una serie de abreviaturas para los lugares, para su uso en las etiquetas de paquetes, contenedores y tal. En… …   Wikipedia Español

  • ISO 3166-2:AF — ISO 3166 2:AF …   Википедия

  • Outline of Afghanistan — …   Wikipedia

  • Provincias de Afganistán — Afganistán se subdivide en 34 provincias o vilayatos (ولايت), que son las divisiones administrativas de primer orden. Cada provincia se divide en distritos. Contenido 1 Política 2 Provincias de Afganistán 2.1 Referencias …   Wikipedia Español

  • Kapisa — ‏کاپيسا‎ Kapisa Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Каписа — کاپیسا Страна Афганистан Статус Вилайят Включает 7 районов Административный центр Махмудраки …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”