Beschussamt Ulm

In Deutschland gibt es sieben Beschussämter, die für die Prüfung von Jagd-, Sport- und Verteidigungswaffen sowie deren Munition zuständig sind.

Inhaltsverzeichnis

Standorte

Die Ämter befinden sich in Hannover, Kiel, Köln, Mellrichstadt, München, Suhl und Ulm-Jungingen. Dabei unterscheiden sie sich in ihren Aufgaben. Während in Hannover nur Waffenprüfungen durchgeführt werden, finden in allen anderen Ämtern auch Munitionsprüfungen statt. In Mellrichstadt, München und Ulm werden außerdem Materialprüfungen (z.B. Panzerglas, Schutzwesten, Sonderschutzfahrzeuge) durchgeführt.

Aufgaben

Die bekannteste Aufgabe der Beschussämter ist die Beschussprüfung. Darüber hinaus werden Waffen auch nach §24 Waffengesetz gekennzeichnet und auf ihre Funktionssicherheit und Maßhaltigkeit geprüft. Jedes Beschussamt hat für diese Kennzeichnungen ein eigenes Ortszeichen, um z.B. nachvollziehen zu können bei welchem Beschussamt die jeweilige Prüfung vorgenommen wurde.

Böller und Vorderlader, die bei öffentlichen Auftritten von Traditionsvereinen abgeschossen werden, müssen regelmäßig beschossen werden und es wird zudem eine Beschussbescheinigung ausgestellt. Für den Vertrieb von Munition muss diese sowohl im Hinblick auf ihren Typ, als auch auf die Gleichmäßigkeit in der industriellen Produktion geprüft werden.

Die Beschussämter erstellen außerdem Gutachten für Gerichte und Staatsanwaltschaften. Das Beschussamt in Ulm ist außerdem an der Erstellung von polizeilichen Pflichtenheften, z.B. für Polizeipistolen, beteiligt.

Beschussämter

Beschussamt Suhl

Seit 1891 sind Funktionsprüfungen in Deutschland Pflicht. Das Beschussamt Suhl ist das älteste und das einzige, welches ununterbrochen arbeitet, zumal noch am historischen Ort. Das Beschussamt Suhl gehört zum Thüringer Landesamt für Mess- und Eichwesen.

Beschussamt Ulm

Das größte Beschussamt in Deutschland liegt in Ulm-Jungingen. Das Beschussamt Ulm wurde 1952 gegründet und ist dem Regierungspräsidium Tübingen als Referat 27 (Beschusswesen, Sicherheitstechnik) angegliedert. Es ist unter anderem mit 100 m-Schießbahnen, Freigelände für Sprengprüfungen, vier Beschusskammern und verschiedenen Materialprüfmaschinen ausgestattet. Außerdem verfügt man dort über rund 200 Prüfläufe für entsprechend viele Munitionssorten.

In Ulm werden rund 70% der deutschen Beschussprüfungen durchgeführt. Wegen der diversen großen Waffenhersteller im Einzugsgebiet des Beschussamtes unterhält man „Abfertigungsstellen“ bei Blaser, Heckler & Koch, Feinwerkbau, J. G. Anschütz, Carl Walther GmbH und Röhm. Dabei müssen auch sogenannte Schreckschuss- und Signalwaffen beschossen werden, wenn sie ein Kaliber über 7mm aufweisen.

Andere Behörden

Einige Aufgaben in diesem Zusammenhang übernehmen auch andere Behörden. So ist die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) für die Bauartzulassung von Handfeuerwaffen und Einsteckläufen zuständig. Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) bearbeitet die Zulassung von pyrotechnischer Munition.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beschussamt (Deutschland) — In Deutschland gibt es sechs aktive Beschussämter, die für die Prüfung von Jagd , Sport und Verteidigungswaffen sowie deren Munition zuständig sind. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Standorte 3 Aufgaben 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Ulm-Jungingen — Jungingen Stadt Ulm Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Beschussamt — Ein Beschussamt ist eine Behörde des Beschusswesens und insbesondere für die Prüfung von Handfeuerwaffen sowie deren Munition zuständig. Inhaltsverzeichnis 1 Internationale Normen 2 Übersicht der CIP Beschussämter 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Jungingen (Ulm) — Jungingen Stadt Ulm Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesfestung Ulm — Plan der Bundesfestung Ulm Die Bundesfestung Ulm ist – neben Landau, Luxemburg, Mainz und Rastatt – eine von fünf Bundesfestungen und Europas größte Festungsanlage. Diese Festungen wurden durch den Deutschen Bund finanziert (daher auch der Name)… …   Deutsch Wikipedia

  • Sender Jungingen — Jungingen Stadt Ulm Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Commission Internationale Permanente pour l'Epreuve des Armes à Feu Portatives — C.I.P. C.I.P. logo Formation 1914 Type standards organization Headquarters …   Wikipedia

  • Einsatzschild — Ein beschusshemmender Schild, oder auch taktischer Einsatzschild schützt Mitglieder spezieller Polizeieinheiten oder des Militärs vor Wurfgegenständen und leichten Geschossen. Schilde zählen zur so genannten passiven Bewaffnung. Einsatzgebiete… …   Deutsch Wikipedia

  • Taktischer Einsatzschild — Ein beschusshemmender Schild, oder auch taktischer Einsatzschild schützt Mitglieder spezieller Polizeieinheiten oder des Militärs vor Wurfgegenständen und leichten Geschossen. Schilde zählen zur so genannten passiven Bewaffnung. Einsatzgebiete… …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigung der Prüfstellen für angriffshemmende Materialien und Konstruktionen — Die Vereinigung der Prüfstellen für angriffshemmende Materialien und Konstruktionen (VPAM) ist eine Organisation, deren Hauptaufgaben in Forschung, Prüfung und Entwicklung von beschusshemmenden Materialien liegt. Die VPAM wurde 1999 als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”