Besendahl

Maria Besendahl (* 12. November 1901 in Schwerin; † 2. Januar 1983 in Schwerin, eigentlich Anna-Marie Besendahl) war eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin.

Besendahl beginnt ihre Schauspielkarriere in den 1920er Jahren auf Theaterbühnen in Schwerin, Eisenach, Stendal und in Berlin. Ihr Leinwanddebüt feierte sie 1944 mit dem Film Große Freiheit Nr. 7 an der Seite Hans Albers. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nahm sie Engagements an Schweriner Bühnen und Kabaretts an, ehe sie ab 1949 wieder Filmangebote annahm. Sie wirkte in vielen DEFA Filmen mit, wie beispielsweise 1949 in Die Brücke und 1955 in Sommerliebe, oftmals allerdings in Nebenrollen.

Filmografie (Auswahl)

  • 1944: Große Freiheit Nr. 7
  • 1949: Die Brücke
  • 1953: Anna Susanna
  • 1953: Die Störenfriede
  • 1954: Kein Hüsung
  • 1954: Das geheimnisvolle Wrack
  • 1954: Stärker als die Nacht
  • 1954: Leuchtfeuer (DDR/SWE)
  • 1951: Die letzte Heuer
  • 1951: Corinna Schmidt
  • 1955: Sommerliebe
  • 1955: Wer seine Frau lieb hat …
  • 1955: Star mit fremden Federn
  • 1956: Junges Gemüse
  • 1957: Schlösser und Katen
  • 1957: Vergeßt mir meine Traudel nicht
  • 1957: Gejagt bis zum Morgen
  • 1957: Das singende, klingende Bäumchen
  • 1958: Nur eine Frau
  • 1958: Das Lied der Matrosen
  • 1959: Das Feuerzeug
  • 1960: Trübe Wasser (DDR/FRA)
  • 1961: Septemberliebe
  • 1961: Gewissen in Aufruhr (Fernsehfilm)
  • 1962: Das zweite Gleis Bäckerin
  • 1963: Karbid und Sauerampfer
  • 1964: Die Hochzeit von Länneken
  • 1965: Eine schreckliche Frau (DDR/CSSR)
  • 1965: Das Kaninchen bin ich
  • 1970: Weil ich dich liebe …
  • 1973: Nicht schummeln, Liebling!

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna-Maria Besendahl — Maria Besendahl (* 12. November 1901 in Schwerin; † 2. Januar 1983 in Schwerin, eigentlich Anna Marie Besendahl) war eine deutsche Film und Theaterschauspielerin. Besendahl beginnt ihre Schauspielkarriere in den 1920er Jahren auf Theaterbühnen in …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Besendahl — Maria Besendahl; eigentlich Anna Marie Besendahl (* 12. November 1901 in Schwerin; † 2. Januar 1983 in Schwerin) war eine deutsche Film und Theaterschauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bes–Bez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Darsteller des deutschsprachigen Films — Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Die meisten der folgenden Schauspieler waren in mehr als einem der aufgeführten Zeitabschnitte aktiv. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Vergesst mir meine Traudel nicht — Filmdaten Deutscher Titel: Vergeßt mir meine Traudel nicht Originaltitel: Vergeßt mir meine Traudel nicht Produktionsland: DDR Erscheinungsjahr: 1957 Länge: 86 Minuten Originalsprache: D …   Deutsch Wikipedia

  • Das geheimnisvolle Wrack — Directed by Herbert Ballmann Written by Kurt Bortfeldt Starring Kurt Ulrich Release date(s) 1954 …   Wikipedia

  • Das Feuerzeug (Film) — Filmdaten Originaltitel Das Feuerzeug Produktionsland DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Das Kaninchen bin ich — Filmdaten Originaltitel Das Kaninchen bin ich Produktionsland DDR O …   Deutsch Wikipedia

  • Das singende, klingende Bäumchen — Filmdaten Originaltitel Das singende, klingende Bäumchen Produktionsland DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Die Brücke (1949) — Filmdaten Originaltitel Die Brücke Produktionsland Deutschland (Ost) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”