Besnik Hasi



Besnik Hasi
Spielerinformationen
Geburtstag 25. Dezember 1971
Geburtsort ĐakovicaJugoslawien
Position Mittelfeld/Abwehr
Vereine in der Jugend
1989 – 1989 Vllaznimi Gjakovë
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1990–1991
1991–1992
1992–1993
1992–1993
1993–1994
1994–1997
1997–1998
1998–2000
2000–2006
2006–2007
2007–2008
NK Zagreb
Dinamo Pančevo
NK Zagreb
FK Prishtina
NK Samobor
KRC Genk
TSV 1860 München
KRC Genk
RSC Anderlecht
SC Lokeren
Cercle Brügge
Nationalmannschaft
Albanien 50 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. November 2006

Besnik Hasi (* 25. Dezember 1971 in Đakovica, Jugoslawien, heute Kosovo) ist ein ehemaliger kosovo-albanischer Fußballspieler. Er spielt normalerweise im Mittelfeld, kann aber auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Hasi begann seine Karriere in der Jugendmannschaft von KF Vëllaznimi. Von 1990 bis 1994 spielte er für verschiedene kroatische Vereine, darunter NK Zagreb. 1994 wechselte er zu KRC Genk. Obwohl er in Genk anfangs kaum spielte, blieb er mit einjähriger Unterbrechung bis 2000 dort.

In der Saison 1997/98 spielte er für den TSV 1860 München. Nach seiner Rückkehr aus München wurde er ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft, die 1999 die Belgische Meisterschaft sowie 1998 und 2000 den Pokal gewann.

2000 wechselte er zum RSC Anderlecht. In seiner ersten Saison konnte er den Klub verletzungsbedingt nur bei 16 Einsätzen helfen, den Ligatitel zu gewinnen. In der folgenden Spielzeit bestritt er 30 Spiele in der Liga und fünf in der Champions League.

Wegen Knieproblemen musste er immer wieder länger pausieren. In der Saison 2005/06 kam er nur auf 14 Einsätze.

Zu Beginn der Saison 2005/06 wechselte er zum SC Lokeren.

Nationalmannschaft

Hasi gab erst im Jahr 2000 mit 28 Jahren sein Debüt im albanischen Nationalteam, wurde aber unter Hans-Peter Briegel fester Bestandteil der Mannschaft. Er stand auch in der Elf, die im September 2004 den damaligen Europameister Griechenland mit 2:1 schlug.

Er gehörte bis 2007 noch zum festen Stamm der Nationalmannschaft.

Erfolge

  • Belgische Meisterschaft 1999 (mit Genk), 2001, 2004 (mit Anderlecht)
  • Belgischer Pokalsieg 1998, 2000 (Genk)
  • Belgischer Supercup 1999 (Genk)

Sonstiges

Hasi wurde 1994 bei seinem Wechsel nach Genk gefragt, ob er einen Spieler kenne, der dem Klub weiterhelfen könnte. Er empfahl Branko Strupar. Dieser wurde 1998 Belgiens Fußballer der Jahres und gab im selben Jahr sein Debüt in der belgischen Nationalmannschaft.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Besnik Hasi — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Besnik Hasi — Football player infobox playername = Besnik Hasi fullname = Besnik Hasi nickname = dateofbirth = birth date and age|1971|12|25 cityofbirth = Đakovica countryofbirth = SFR Yugoslavia height = height|m=1.75 currentclub = R.S.C. Anderlecht… …   Wikipedia

  • Hasi — ist der Familienname von Besnik Hasi (* 1971), albanischen Fußballspieler eine Ortschaft, die in den Amarna Briefen erwähnt wird ein Kosename, meist für Männer Diese Seite ist eine Begriffsklärun …   Deutsch Wikipedia

  • Kosovo national football team — Infobox National football team Name = Kosovo Badge = Kosovo FA.gif Nickname = Kuqezinjët ( Red and Blacks ) Association = Football Federation of Kosovo President = Fadil Vokrri | Coach = Edmond Rugova Confederation = none Captain =… …   Wikipedia

  • Dakovica — Gjakovë/Gjakova1 Đakovica/Ђаковица2 Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Djakovica — Gjakovë/Gjakova1 Đakovica/Ђаковица2 Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Gjakovë — Gjakovë/Gjakova1 Đakovica/Ђаковица2 Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • KF Prishtina — Voller Name Klubi Futbollistik Prishtina Gegründet 1922 Vereinsfarben Blau …   Deutsch Wikipedia

  • Kosovarische Fussballnationalmannschaft — Kosovo Kosova Spitzname(n) „Mavit e Bardhët“ (Die Blau Weißen) Verband Federata e Futbollit e Kosovës Technischer Sponsor Legea Trainer Edmond Rugova Kapitän …   Deutsch Wikipedia

  • Kosovarische Fußballauswahl — Kosovo Kosova Spitzname(n) „Mavit e Bardhët“ (Die Blau Weißen) Verband Federata e Futbollit e Kosovës Technischer Sponsor Legea Trainer Edmond Rugova Kapitän …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”