Besouro Manganga

Besouro Mangangá (* 1897; † 24. Juli 1924 in Bahia, Brasilien; eigentlich Manoel Henrique oder Besouro Cordão de Ouro) war ein Capoeirista in Amaro da Purificacâo nahe Salvador da Bahía, Brasilien.

Leben und Legende

Mangangá ist einer der bekanntesten Capoeiristas, und es gibt zahlreiche Lieder über ihn. Der größte Teil des Wissens über ihn speist sich aus diesen Liedern oder anderen mündlichen Überlieferungen. Der Anteil an Wahrheit kann also kritisch gesehen werden.

Der Sklave Tio Alipio lehrte Henrique in seiner Kindheit die Kunst der Capoeira. Seinen Künstlernamen Besouro Mangangá (Besouro heißt Käfer; Mangangá portugiesisch für Hummeln) bekam er, da er bei Gefahr stets - wie ein Käfer - verschwinden konnte.

Mangangá zog durchs Land arbeitete als Tagelöhner. Dabei setzte er sich immer wieder für die Schwachen und Armen ein. Da zu dieser Zeit Capoeira verboten war, hatte er häufig Konflikte mit der Polizei. Die Versuche, ihn festzunehmen oder zu töten misslangen jedoch immer wieder, und Mangangá verhöhnte dabei sogar die Polizei. Dadurch entstand die Legende, dass er die Fähigkeit hatte sich, in einen Käfer zu verwandeln.

Am 24. Juli 1924 wurde Mangangá angeblich mit einem Messer aus dem Holz des Tucum-Baumes erstochen.


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Besouro Mangangá — (* 1897; † 24. Juli 1924 in Bahia, Brasilien; eigentlich Manuel Henrique Pereira oder Besouro Cordão de Ouro) war ein Capoeirista in Amaro da Purificacâo nahe Salvador da Bahía, Brasilien. Leben und Legende Mangangá ist einer der bekanntesten… …   Deutsch Wikipedia

  • Besouro Manganga — Besouro Mangangá Manoel Henrique Pereira, plus connu sous le nom de Besouro Mangangá, est un capoeiriste brésilien né à Santo Amaro da Purificação en 1885 et mort en 1924. Il est considéré comme le plus grand capoeiriste de tous les temps, comme… …   Wikipédia en Français

  • Besouro Mangangá — Manuel Henrique Pereira, plus connu sous le nom de Besouro Mangangá, est un capoeiriste brésilien né à Santo Amaro da Purificação en 1885 et mort en 1924. Il est considéré comme le plus grand capoeiriste de tous les temps, comme le maître des… …   Wikipédia en Français

  • Besouro Cordão de Ouro — Besouro Mangangá (* 1897; † 24. Juli 1924 in Bahia, Brasilien; eigentlich Manoel Henrique oder Besouro Cordão de Ouro) war ein Capoeirista in Amaro da Purificacâo nahe Salvador da Bahía, Brasilien. Leben und Legende Mangangá ist einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Mangangá — Besouro Mangangá (* 1897; † 24. Juli 1924 in Bahia, Brasilien; eigentlich Manoel Henrique oder Besouro Cordão de Ouro) war ein Capoeirista in Amaro da Purificacâo nahe Salvador da Bahía, Brasilien. Leben und Legende Mangangá ist einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Besouro de Manganga — Besouro Mangangá Manoel Henrique Pereira, plus connu sous le nom de Besouro Mangangá, est un capoeiriste brésilien né à Santo Amaro da Purificação en 1885 et mort en 1924. Il est considéré comme le plus grand capoeiriste de tous les temps, comme… …   Wikipédia en Français

  • Manoel Henrique — Besouro Mangangá (* 1897; † 24. Juli 1924 in Bahia, Brasilien; eigentlich Manoel Henrique oder Besouro Cordão de Ouro) war ein Capoeirista in Amaro da Purificacâo nahe Salvador da Bahía, Brasilien. Leben und Legende Mangangá ist einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Капоэйра — Capoeira …   Википедия

  • Liste der Biografien/Mam–Maq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Capoeira — Ein Capoeirista Capoeira ist eine brasilianische Kampfkunst bzw. ein Kampftanz, dessen Ursprung auf den afrikanischen NíGolo („Zebratanz“) zurückgeführt wird. Capoeira wurde während der Kolonialzeit in Brasilien von aus Afrika eingeschifften… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”