Besprechen

Das Besprechen im magischen Sinn ist eine in der Regel stark ritualisierte Methode, mit der der Zustand von Gegenständen oder Lebewesen durch Aussprechen von Wünschen verändert werden soll.

Der von den Anhängern dieser Praxis angestrebte Erfolg soll stark von einer Vielzahl äußerer Faktoren abhängen. Einer davon ist die Anzahl und Art der Teilnehmer am Ritual. Im Minimum ist dies die ausführende Person (Priester, Schamane, Hexe). Es kann aber auch ein Kreis von Personen, bestimmt durch Anzahl (magische Zahlen wie 3, 7, 13 ...), Alter, Geschlecht oder andere Merkmale sein. Weitere Faktoren sind gegebenenfalls bestimmte heilige (magische) Orte oder Zeiten, nicht selten auch nach dem Mondkalender bestimmt, sowie Hilfsmittel, häufig Kräuter oder andere dem Glauben entsprechende Wirkmittel.

Die Ziele einer Besprechung sind so vielfältig wie ihre Voraussetzungen. Am bekanntesten wurden Besprechungen im Zusammenhang mit Heilungsabsichten; klassisch ist z. B. das Besprechen von Warzen.

Die Begriffe Besprechen und Verzaubern werden vielfach gleichlautend benutzt. Da die erhofften Ergebnisse (Heilung, Hilfe in Liebesdingen) ebenfalls gleich sind, ist das auch nicht grundsätzlich falsch.

Besprochene Gegenstände und Personen sollen dem Willen desjenigen unterworfen werden, der die Besprechung durchführt.

Bannrituale wie der Exorzismus stammen aus der gleichen Wurzel. Das Besprechen wird aber von einfacheren oder zumindest nicht so hierarchisch organisierten Gemeinschaften wie Kirchen durchgeführt.

Das Verhältnis von Kirche und „volkstümlichen“ Geistlichen beziehungsweise Personen, die ohne Anbindung an die Kirche magische Rituale vollziehen, war und ist sehr gespannt. Schon im Alten Testament (2. Buch Mose Kap. 22 Vers 17 und andere) wird der Kampf gegen Beschwörungen und Zauberei angemahnt. Folge war der Kampf gegen das sogenannte Heidentum, die Zerstörung oder in Besitznahme heiliger Orte und striktes Vorgehen gegen die Vertreter dieser Glaubensvorstellungen. Es wurden Werke wie der Hexenhammer geschrieben, um Besprechungsrituale (oder Verwandtes wie den „bösen Blick“ aufzudecken und zu bestrafen.

In der westlichen Welt sind zu Beginn der Neuzeit auf diese Weise im Grunde alle entsprechenden Kulte vernichtet worden. Auch das damit zusammenhängende Wissen besteht nicht mehr. Inzwischen sind sogenannte Neuheiden und Wicca dabei, neue Kulte und Rituale aus den verschiedensten Kulturkreisen und eigenen Vorstellungen zusammenzustellen.

Trotz christlichem Einfluss noch sehr ursprüngliche Besprechungsrituale sind bei den Loa des Voodookultes zu beobachten. Hier sind alte animistische Traditionen aus schwarzafrikanischen Kulturen erhalten geblieben. Gerade in den karibischen und südamerikanischen Gebieten halten alte Traditionen aus dem Volksglauben wieder zunehmend Einzug in den spirituellen Alltag der dort lebenden Bevölkerung. Teilweise werden solche Kulte wie in früherer Zeit (Aschenkreuz) christianisiert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Besprechen — Besprếchen, verb. irreg. act. S. Sprechen. 1) Zum voraus behandeln, als ein anständiger Ausdruck für das niedrige bestellen. Waaren besprechen. Ein Haus, ein Zimmer besprechen. 2) Durch Worte übernatürliche Wirkungen an etwas hervor bringen, in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • besprechen — V. (Mittelstufe) mit jmdm. über etw. sprechen Synonyme: bereden, durchsprechen, erörtern Beispiele: Wir wollen diese Angelegenheit morgen besprechen. Ich möchte mit dir noch etwas besprechen …   Extremes Deutsch

  • besprechen — besprechen, bespricht, besprach, hat besprochen Wir müssen noch genau besprechen, wann wir losfahren und was wir mitnehmen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Besprechen — (Abergl.), so v.w. Versprechen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Besprechen — Besprechen, von Krankheiten etc., s. Versprechen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Besprechen — (von Krankheiten), s. Versprechen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • besprechen — ↑diskutieren, ↑konferieren, ↑rezensieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • besprechen, — besprechen, ich: ↑konsultieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • besprechen — besprechen, Besprechung ↑ sprechen …   Das Herkunftswörterbuch

  • besprechen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • diskutieren (über) • diskutieren über • diskutieren Bsp.: • Die Familie diskutiert über ihre Probleme. • Helen und Tony diskutieren Rogers Idee …   Deutsch Wörterbuch

  • besprechen — mit jemandem Rücksprache halten; debattieren; durchsprechen; diskutieren; konferieren; argumentieren; bereden; erörtern; kritisch bewerten; rezensieren * * * be|spre|chen [bə ʃprɛçn̩], bespricht, besprach, besprochen: 1. <tr …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”