Bessarion der Große

Bessarion der Große (4./5. Jahrhundert) war ein ägyptischer Anachoret und Wundertäter von Ägypten.

Bessarion lebte im 4. Jahrhundert. Um Einsiedler zu werden unternahm er Pilgerreisen um andere Einsiedler kennenzulernen:

Er lebte in der Wüste und trug immer eine Abschrift der vier Evangelien mit sich. Sein einziges Kleidungsstück verschenkte er an einen Bettler. Er soll schließlich sogar sein Buch verkauft haben, um das Geld an Arme zu verteilen.

In der russisch-orthodoxen Kirche wird Bessarion am 20. Februar gefeiert, in der griechisch-orthodoxen Kirche am 6. Juni. (in der katholischen Kirche am 17. Juni ?)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bessarion — ist der Name folgender Personen: Basilius Bessarion (1403–1472), byzantinischer Humanist und Kardinal Bessarion der Große (4./5. Jahrhundert), ägyptischer Anachoret und Heiliger Bessarion Lominadse (1897–1935), russischer Politiker Siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bessarion Gotschaschwili — (georgisch ბესარიონ გოჩაშვილი; * 26. Februar 1983 in Tiflis) ist ein georgischer Ringer. Er war 2008 Olympiateilnehmer in Peking und mehrfacher Medaillengewinner bei Europameisterschaften im freien Stil im Bantamgewicht Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Bessarion, S. — S. Bessarion, (17. Juni), ein Abt und Einsiedler in Aegypten, war aus diesem Lande gebürtig und wurde von Jugend auf für die Religiosität erzogen, begab sich aber in der Folge in die scetische Wüste, und wurde zum Abt über die Andern erwählt.… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Johannes Bessarion — Basilius Bessarion Holzschnitt aus der Bibliotheca chalcographica, B1 Basilius Bessarion (* 2. Januar 1403 in Trapezunt (heute Trabzon, Türkei); † 18. November 1472 in Ravenna; auch fälschlich Johannes Bessarion und Giovanni Bessarione di… …   Deutsch Wikipedia

  • Basilius Bessarion — Holzschnitt aus der Bibliotheca chalcographica, B1 Basilius Bessarion (* 2. Januar 1403 in Trapezunt (heute Trabzon, Türkei); † 18. November 1472 in Ravenna; auch fälschlich Johannes Bessarion und Giovanni Bessarione di Trebisonda) war ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bes–Bez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Philosophen — …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Staatsoberhäupter Georgiens — Staatsoberhäupter Georgiens: Inhaltsverzeichnis 1 Georgien in Antike, Mittelalter, früher Neuzeit 1.1 Dynastie der Parnawasiden (299 v. Chr.–30 v. Chr. und 1 n. Chr.–189 n. Chr.) 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Philosophie der Renaissance und des Humanismus — Der Philosoph im Ständebuch von 1568 Die Philosophie der Renaissance und des Humanismus (ca. 1400 bis ca. 1600) ist ein Abschnitt der Philosophiegeschichte, der als Übergang von der ganz unter dem Primat der Theologie stehenden Philosophie des… …   Deutsch Wikipedia

  • Lominadse — Bessarion (Besso) Lominadse (georgisch ბესარიონ ლომინაძე, russisch Виссарион Виссарионович Ломинадзе, Wissarion Wissarionowitsch Lominadse; * 25. Maijul./ 6. Juni 1897greg. in Kutaissi; † 19. Dezember 1935 bei Magnitogorsk) war ein georgischer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”