Besserwessi

Besserwessi (Kofferwort aus Besserwisser und Wessi) ist ein Begriff, der nach der deutschen Wiedervereinigung in den 1990er Jahren entstand. Er bezeichnete abschätzig das Verhalten einiger westdeutscher Bürger gegenüber der ostdeutschen Bevölkerung, das als besserwisserisch und arrogant empfunden wurde. Dies galt besonders bei Themen aus dem Bereich Politik und Wirtschaft.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache kürte das Wort 1991 zum Wort des Jahres.

Literatur

  • Dieter Herberg, Michael Kinne, Doris Steffens, Elke Tellenbach, Doris Al-Wadi; Walter de Gruyter (Hrsg.): neuer wortschatz: Neologismen der 90er Jahre im Deutschen. 2004, ISBN 9783110177503. auf S. 27

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Besserwessi — Bẹs|ser|wes|si 〈m. 6; ostdt.; abwertend〉 Westdeutscher (in Anspielung auf die vermeintl. Arroganz der West gegenüber den Ostdeutschen) [verkürzt <Besserwisser + Wessi] * * * Bẹs|ser|wes|si, der [(in Anlehnung an ↑ Besserwisser) aus ↑ 1 …   Universal-Lexikon

  • Besserwessi — Bẹs·ser·wes·si der; s, s; gespr iron pej; besonders von Ostdeutschen verwendet, um einen überheblichen Westdeutschen zu bezeichnen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Besserwessi — Bẹs|ser|wes|si (umgangssprachlich abwertend) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Весси — (нем. Wessi, от нем. Westen  запад)  термин в Германии, до объединения ФРГ и ГДР использовавшийся для обозначения жителей Западного Берлина. После объединения Германии термин используется и для общего обозначения жителей… …   Википедия

  • East German jokes — The jokes of the German Democratic Republic (GDR) frequently included political characters, had an eye towards life in East Germany and the Socialist Unity Party of Germany (SED) ( Genossenwitze , party member jokes; Honeckerwitze , jokes about… …   Wikipedia

  • Abkindern — Unter DDR Sprachgebrauch sind sprachliche Erscheinungen zusammengefasst, die in Lexik und Stilistik sowohl im Alltag als auch in den Medien nur in der DDR gebräuchlich waren. In der DDR neu gebildete Wörter, so genannte Neologismen, die sich vom… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Deutsch — Unter DDR Sprachgebrauch sind sprachliche Erscheinungen zusammengefasst, die in Lexik und Stilistik sowohl im Alltag als auch in den Medien nur in der DDR gebräuchlich waren. In der DDR neu gebildete Wörter, so genannte Neologismen, die sich vom… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Sprache — Unter DDR Sprachgebrauch sind sprachliche Erscheinungen zusammengefasst, die in Lexik und Stilistik sowohl im Alltag als auch in den Medien nur in der DDR gebräuchlich waren. In der DDR neu gebildete Wörter, so genannte Neologismen, die sich vom… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Sprachgebrauch — Unter DDR Sprachgebrauch sind sprachliche Erscheinungen zusammengefasst, die in Lexik und Stilistik sowohl im Alltag als auch in den Medien nur in der DDR gebräuchlich waren. In der DDR neu gebildete Wörter, so genannte Neologismen, die sich vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Klugscheisser — Als Besserwisser wird jemand bezeichnet, der meint, vieles besser zu wissen. Die Bezeichnung Besserwisser soll ausdrücken, der Betreffende neige dazu, andere Menschen zu belehren, verschließe sich aber gegenüber Meinungen und Wissen anderer.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”