Bestattungsinstitut

Bestatter sind beauftragte Dienstleister, welche verstorbene Menschen bergen und die Leiche nach hygienischer und kosmetischer Behandlung und Einkleidung (Hygienische Totenversorgung) in einem Sarg einbetten. Zusätzlich werden die Hinterbliebenen bei Behördenwegen, Überführungen und Erledigungen unterstützt.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Bestatter besprechen mit den Hinterbliebenen in der Regel nach dem Todesfall die Bestattungsart, suchen mit dem Kunden einen passenden Sarg und/oder eine passende Urne aus, regeln die Aufbahrung und den Begräbnisablauf, koordinieren Musikgruppen und Trauerredner und beachten dabei regionale Gepflogenheiten. Außerdem können sie Blumenschmuck besorgen und das Drucken von Totenzettel, Partenbildern und Todesanzeigen in Zeitungen veranlassen.

Alternativ können diese Fragen bereits zu Lebzeiten im Rahmen einer Bestattungsvorsorge persönlich geregelt werden.

Da Bestatter eine unterstützende Funktion haben, ist es den Hinterbliebenen freigestellt, Leistungen selbst zu übernehmen (zum Beispiel Waschen des Leichnams, Behördenwege, Partendruck) und somit Kosten zu sparen. Oftmals jedoch wird darauf verzichtet, weil die Angehörigen alleine hierfür schon mit ihrer Trauer überfordert sind. Durch die Singularität eines solchen persönlichen Ereignisses, welches auch gerne aus den eigenen Lebensbetrachtungen verdrängt wird, fehlt den Betroffenen auch meist die Erfahrung, wie durch Verhandlung und Vergleich Kosten zu sparen sind.

Zugang und Ausbildung

In Deutschland ist der Beruf des Bestatters / der Bestatterin frei und ungeregelt. Er kann von jedem / jeder, auch ohne geregelte Ausbildung oder Prüfung, ausgeübt werden. Trotzdem ist die Ausbildung üblich und sinnvoll. Es gibt einen bundeseinheitlichen Ausbildungsberuf, den der Bestattungsfachkraft. Im Gegensatz zu Deutschland ist die Ausbildung zum Bestatter in Österreich nicht einheitlich geregelt.

Zu den günstigen Voraussetzungen, um den Beruf ergreifen zu können, zählen eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, handwerkliches Geschick und Gespür im Umgang mit Menschen. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Weitere Bedeutung des Begriffs Bestatter

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt werden Leichenwagen zumeist auch unter der Bezeichnung „Bestatter“ angeboten.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bestattungsinstitut — das Bestattungsinstitut, e (Oberstufe) Unternehmen, das sich mit der Beerdigung von verstorbenen Menschen befasst Synonyme: Beerdigungsinstitut, Beerdigungsunternehmen, Bestattungsunternehmen Beispiel: Die Urne wurde von Mitarbeitern des… …   Extremes Deutsch

  • Bestattungsinstitut — Be|stạt|tungs|in|sti|tut auch: Be|stạt|tungs|ins|ti|tut 〈n. 11〉 Unternehmen für Vorbereitung u. Durchführung von Bestattungen; Sy Beerdigungsunternehmen * * * Be|stạt|tungs|in|s|ti|tut, das: Beerdigungsinstitut. * * * Be|stạt|tungs|in|sti|tut …   Universal-Lexikon

  • Bestattungsinstitut — Be·stạt·tungs·in·sti·tut das; eine Firma, die Tote bestattet und sich um die notwendigen Formalitäten kümmert ≈ Beerdigungsinstitut …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bestattungsinstitut — Be|stạt|tungs|in|s|ti|tut …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Maeror Tri — was an ambient noise and drone music band from Germany founded in the 1980s which consisted of Stefan Baraka H Knappe, Martin GLIT[s]CH Git and Helge Siehl. In a way similar to Zoviet France, they used only live instruments to produce music with… …   Wikipedia

  • Ahorn-Grieneisen — Ahorn AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1830 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Ahorn-Grieneisen AG — Ahorn AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1830 Unt …   Deutsch Wikipedia

  • Ahorn AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1830 Unt …   Deutsch Wikipedia

  • Ahorn Grieneisen AG — Ahorn AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1830 Unt …   Deutsch Wikipedia

  • Trauerhilfe Denk — Ahorn AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1830 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”