Bestimmungsamt

Der Begriff Bestimmungsamt stammt aus dem Patentrecht, speziell aus dem Zusammenarbeitsvertrag (ZV bzw. PCT - Patent Cooperation Treaty) und bezeichnet ein nationales oder regionales Patentamt, für das ein Anmelder die Behandlung einer internationalen Patentanmeldung nach dem Kapitel 1 des Zusammenarbeitsvertrages beantragt hat.

Das Bestimmungsamt führt die internationale Recherche (Art. 12 ff. ZV) nach dem einschlägigen Stand der Technik durch. Die Patentanmeldung wird dann zusammen mit dem Recherchenbericht von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) veröffentlicht.

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BestA — Bestimmungsamt EN designated office …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Gesetz über internationale Patentübereinkommen — Basisdaten Titel: Gesetz zu dem Übereinkommen vom 27. November 1963 zur Vereinheitlichung gewisser Begriffe des materiellen Rechts der Erfindungspatente, dem Vertrag vom 19. Juni 1970 über die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des… …   Deutsch Wikipedia

  • Postleitzahl (Schweden) — Die Postleitzahlen in Schweden (schwedisch: Postnummer) wurden am 19. März 1968 eingeführt und bestehen aus fünf Ziffern, wobei die ersten drei zu einer Gruppe zusammengefasst werden. Die ersten beiden Ziffern geben die Region an, zu der eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Prager Rohrpost — Hauptsteuertafel mit Eingängen, Ausgängen und Steuerköpfen der Trassen Die Prager Rohrpost ist heute das einzige erhaltene System einer städtischen Rohrpost weltweit. Die verheerenden Hochwasser im Jahre 2002 setzten es außer Betrieb. Das System… …   Deutsch Wikipedia

  • Patentzusammenarbeitsvertrag — Patẹnt|zusammenarbeitsvertrag,   englisch Patent Co operation Treaty [ peɪtənt kəʊɔpe reɪʃn triːtɪ], Abkürzung PCT [englisch piːsiː tiː], am 19. 6. 1970 von 20 Staaten unterzeichnetes internationales Abkommen, das seit Beginn der Arbeitsaufnahme …   Universal-Lexikon

  • Europäisches Patentamt (EPA) — European Patent Office (EPO); Organ der ⇡ Europäischen Patentorganisation (EPA) mit Sitz in München, Zweigstelle in Den Haag und Dienststellen in Berlin und Wien; gegliedert in fünf Generaldirektionen (Recherche, Prüfung/Einspruch, Beschwerde,… …   Lexikon der Economics

  • Patent Cooperation Treaty (PCT) — Patentzusammenarbeitsvertrag; multilateraler völkerrechtlicher Vertrag vom 19.6.1970 mit Nebenabkommen, zuletzt geändert am 29.9.1992 (BGBl 1993 II 203), dem die Bundesrepublik Deutschland durch Gesetz vom 21.6.1976 (BGBl II 649, IntPatÜG)… …   Lexikon der Economics

  • Prüfungsantrag — Antrag an das Patentamt, in die sachliche Prüfung einzutreten, ob eine ⇡ Patentanmeldung den Anmeldeerfordernissen genügt und der Gegenstand der Anmeldung patentfähig ist (§ 44 PatG, Art. 94 EPÜ). Für deutsche Patentanmeldungen kann der Antrag… …   Lexikon der Economics

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”