Bet-El

Bet-El (hebräisch „Haus des El“ oder „Haus Gottes“) (aufgrund der Übersetzungstradition auch Bethel genannt) ist ein in der Bibel erwähnter Platz, 17 km nördlich von Jerusalem und 16 km südlich von Silo.

Hier soll Jakob auf der Flucht vor Esau im Traum die Himmelsleiter erschienen sein (Genesis 28,10–22 EU). Daraufhin erschrak er und sprach: „Wie erschreckend ist dieser Ort! Er ist nichts anderes als Gottes Haus und als das Tor zum Himmel.“ In einer Parallelbeschreibung wird das „Haus Gottes“ mit Jesus Christus identifiziert (Johannes 1,51 EU).

Weiterhin wird Bet-El durch folgende Bibel-Passage lokalisiert:

Silo, das nördlich von Bet-El liegt, östlich von der Straße, die hinaufführt von Bethel nach Sichem, und südlich von Lebona. (Ri 21,19 EU)

Während der israelitischen Epoche wurde er ein bedeutendes religiöses Zentrum und konkurrierte zeitweilig sogar mit Jerusalem um Ansehen. Der erste König des Nordreichs Israel, Jerobeam I., lässt in Bethel, wie auch in Dan ein Goldenes Kalb aufstellen, um ein Gegenstück zum Zentralheiligtum, dem Tempel im Südreich, zu bieten. Jerobeam I. wird deshalb von den deuteronomistischen Geschichtsschreibern scharf verurteilt, die den Jerusalemer Tempel als einzig legitimes Heiligtum JHWHs betrachten.

Der Ort findet sich heute nahe dem palästinensischen Dorf Baitin im Westjordanland. In der Nähe gibt es noch die israelische Siedlung Bet El.

Literatur

  • James Leon Kelso: Bethel. In: New Encyclopedia of Archaeological Excavation in the Holy Land. Band 1, Jerusalem 1993, S. 192–194.
  • Ernst Axel Knauf: Bethel. In: Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG). 4. Auflage. Band 1, Mohr-Siebeck, Tübingen 1998, Sp. 1375–1376.
  • Henrik Pfeiffer: Das Heiligtum von Bethel im Spiegel des Hoseabuches. Göttingen 1999, ISBN 3-525-53867-7 (= Forschungen zur Religion und Literatur des AT und NT 183).
  • Klaus Koenen: Bethel. Geschichte, Kult und Theologie. Göttingen/Fribourg 2003, ISBN 978-3-7278-1432-7 (Orbis Biblicus et Orientalis, 192).
  • Melanie Köhlmoos: Bet-El – Erinnerungen an eine Stadt. Perspektiven der alttestamentlichen Bet-El-Überlieferung. Tübingen 2006, ISBN 978-3-16-148774-3 (= Forschungen zum Alten Testament, 49).
31.94235.222

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bet El — Basisdaten hebräisch: ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Bet-El —   [hebräisch »Haus Gottes«], Bethel, heute Baitin, Ort im Gebirge Efraim, 19 km nördlich von Jerusalem, alter Name Luz. Durch verschiedene Erzählungen von Aufenthalten der Erzväter wurde eine alte Kultstätte des El als Jahweheiligtum legit …   Universal-Lexikon

  • Bet El — is a synagogue located in Barranquilla, Colombia. It is affiliated to the United Synagogue of Conservative Judaism …   Wikipedia

  • Bet-el — Bethel (auch Beth El oder Beth El; hebr. בית אל = Haus Gottes) ist ein biblischer Ortsname, siehe Bet El. Davon abgeleitet tragen auch weitere Personen, Orte oder Institutionen diesen Namen. Inhaltsverzeichnis 1 Institutionen 2 Ortsnamen 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Bet-el — Ciudad de la antigua Palestina. Se ubica cerca del actual pueblo de Baytin, en Cisjordania, a unos 16 km (10 mi) al norte de Jerusalén. Fue importante en los tiempos del Antiguo Testamento y se la asociaba con Abraham y Jacob. Después de la… …   Enciclopedia Universal

  • Bet El Kerem Guesthouse — (Асуан,Египет) Категория отеля: Адрес: Nagh El Kuba, Асуан, Египет …   Каталог отелей

  • Bêt el Mâ — Bêt el Mâ, s. Daphne (bei Antiochia) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bet (desambiguación) — Saltar a navegación, búsqueda Puede referirse a: Bet, la segunda letra del alfabeto hebreo Número bet El nombre común del árbol Abies alba Obtenido de Bet (desambiguaci%C3%B3n) Categoría: Wikipedia:Desambiguación …   Wikipedia Español

  • El folclore en el Antiguo Testamento — Saltar a navegación, búsqueda El folclore en el Antiguo Testamento (Folklore in the Old Testament: Studies in Comparative Religion Legend and Law), escrito por sir James George Frazer, tuvo su primera edición en inglés en 1907 1918, siendo su… …   Wikipedia Español

  • Bet Arje — Dieser Artikel behandelt unter anderem die israelische Siedlung Schilo, Silo. Für andere Bedeutungen von Silo, Schilo, Schiloh, Shiloh, Shilo siehe Silo (Begriffsklärung). Diese Liste israelischer Siedlungen führt alle größeren israelischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”