1. SHC Rockets Essen 1985
1. SHC Rockets Essen 1985
Gründungsjahr:
1985 SHC Essen
1996 Fusion mit ESC Moskitos Essen
2008 Trennung von ESC Moskitos Essen Ergänzung des Namens um "Rockets"
Größte Erfolge:
1996 Vizemeister der 2. Bundesliga Nord
1997 Meister Regionalliga West
1998 Meister Regionalliga West
2004 Meister Regionalliga West (2.Herren)
2005 Meister und Pokalsieger (Jugend)
2007 Vizepokalsieger und Play-Off Halbfinale 2007 (1.Herren)
2008 Deutscher Meister (Junioren)
Spielstätte:
Name: Rollsport-Arena Essen
Kapazität: 199 Zuschauer (offiziell)

Der 1. SHC Rockets Essen 1985 ist ein Inline-Skaterhockeyclub aus Essen mit den Abteilungen Herrenmannschaften, Jugendmannschaften, Damenmannschaften und Hobbymannschaften. Der Verein ist 1985 als SHC Essen gegründet worden und fusionierte 1996 mit den Moskitos Essen um an Schlagkraft zu gewinnen. 2008 trennte man sich jedoch wieder von ihnen, weil es Unstimmigkeiten zwischen den einzelnen Vorsitzenden gab. Daraus ergänzte man das "Rockets" und der Verein heißt seitdem 1. SHC Rockets Essen 1985 e.V.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Gründungsjahre

Angefangen hat alles 1985 mit einer Handvoll unentwegter „Sportverrückter“. Mit ein paar Freunden hat Thomas Böttcher, der Mann der ersten Stunde und heute 1. Vorsitzender des Vereins, auf Parkplätzen und Schulhöfen „gezockt“. Kaum Schutzausrüstung, aber auf Rollschuhen und mit richtigen Hockeyschlägern. Damals wollte er, inspiriert von seiner Begeisterung für den damaligen EHC Essen-West, den Eishockeysport auch ohne Eis auf Vereinsebene in Essen etablieren. Noch nicht einmal 19 Jahre jung, hat er damals noch nicht absehen können, welchen „Ball“ er damit ins Rollen gebracht hat ...
Der 1. SHC Essen ´85 e. V. war aus der Taufe gehoben. Zu Beginn hat sich der Club nur mit einem Senioren-Team an den damaligen Rheinlandmeisterschaften beteiligt.

Von einer klassischen Altersstruktur, angefangen von Bambinis über eine Schüler-, Jugend- und Juniorenklasse, konnte man damals nicht wirklich reden. So spielten häufig Nachwuchsspieler in der Herrenmannschaft mit. Aber der Sport sollte sich in Windeseile von einer belächelten „Randsportart“ hin zu einem gefragten und heute hervorragend organisiertem „Breitensport“ verändern. Alle Verantwortlichen hatten damals das gleiche Ziel: Den Hockeysport auf Rollen national salonfähig zu machen. Hieran hatte auch der 1. SHC Essen erheblichen Anteil. Auf Grund der stetig steigenden Mitgliederzahlen – vor allem im Nachwuchsbereich - konnten die Essener Ende der achtziger Jahre erstmals auch im Jugend-, Junioren- und Damenbereich an den Meisterschaften der jeweiligen Klassen teilnehmen.

Bundesliga-Kader 2009

Rückennummer Position Name Verein 2008
21 Torwart Patrick Wegner SHC Essen
30 Torwart Rene Hippler SHC Essen
3 Verteidiger Alexander Wronski SHC Essen
4 Verteidiger Mathias Holtmann SHC Essen
5 Verteidiger Robin Sarimski SHC Essen
10 Verteidiger David Neuss Crash Eagles Kaarst
11 Verteidiger Peer Scheiff SHC Essen
13 Verteidiger Daniel Bensch SHC Essen
17 Verteidiger Phil Janssen SHC Essen
19 Verteidiger Tobias Stöckhardt SHC Essen
6 Stürmer Benedikt Hüsken SHC Essen
8 Stürmer Christian Sohlmann SHC Essen
12 Stürmer Andreas Klein Fireballs Sterkrade
18 Stürmer Jan-Milan Kalka SHC Essen
68 Stürmer Danny Albrecht SHC Essen
71 Stürmer Lars Wegener SHC Essen
88 Stürmer Marc-André Otten -
91 Stürmer Lukas Langer SHC Essen
92 Stürmer Andreas Pfaff (C) SHC Essen
Trainer Carsten Lapaczynski
Co-Trainer Matthias Michalowicz

Wichtige Adressen

Geschäftsstelle

1. SHC Rockets Essen 85 e. V.
Papenberghang 46
45136 Essen

Spiel- und Trainingsstätte

Rollsportarena auf der Bezirkssportanlage Raumerstraße
Raumerstr. 55-57
45145 Essen


Weblinks

Offizielle Homepage


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SHC Rockets Essen 1985 — Gründungsjahr: 1985 SHC Essen 1996 Fusion mit ESC Moskitos Essen 2008 Trennung von ESC Moskitos Essen Ergänzung des Namens um Rockets Größte Erfolge: 1996 Vizemeister der 2. Bundesliga Nord 1997 Meister Regionalliga West 1998 Meist …   Deutsch Wikipedia

  • SHC "Rockets" Essen — 1. SHC Rockets Essen 1985 Gründungsjahr: 1985 SHC Essen 1996 Fusion mit ESC Moskitos Essen 2008 Trennung von ESC Moskitos Essen Ergänzung des Namens um Rockets Größte Erfolge: 1996 Vizemeister der 2. Bundesliga Nord 1997 Meister Regionalliga West …   Deutsch Wikipedia

  • SHC Rockets Essen — 1. SHC Rockets Essen 1985 Gründungsjahr: 1985 SHC Essen 1996 Fusion mit ESC Moskitos Essen 2008 Trennung von ESC Moskitos Essen Ergänzung des Namens um Rockets Größte Erfolge: 1996 Vizemeister der 2. Bundesliga Nord 1997 Meister Regionalliga West …   Deutsch Wikipedia

  • Rockets Essen — 1. SHC Rockets Essen 1985 Gründungsjahr: 1985 SHC Essen 1996 Fusion mit ESC Moskitos Essen 2008 Trennung von ESC Moskitos Essen Ergänzung des Namens um Rockets Größte Erfolge: 1996 Vizemeister der 2. Bundesliga Nord 1997 Meister Regionalliga West …   Deutsch Wikipedia

  • SHC Rockets — 1. SHC Rockets Essen 1985 Gründungsjahr: 1985 SHC Essen 1996 Fusion mit ESC Moskitos Essen 2008 Trennung von ESC Moskitos Essen Ergänzung des Namens um Rockets Größte Erfolge: 1996 Vizemeister der 2. Bundesliga Nord 1997 Meister Regionalliga West …   Deutsch Wikipedia

  • SHC Essen — 1. SHC Rockets Essen 1985 Gründungsjahr: 1985 SHC Essen 1996 Fusion mit ESC Moskitos Essen 2008 Trennung von ESC Moskitos Essen Ergänzung des Namens um Rockets Größte Erfolge: 1996 Vizemeister der 2. Bundesliga Nord 1997 Meister Regionalliga West …   Deutsch Wikipedia

  • Essen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Essen-Frohnhausen — …   Deutsch Wikipedia

  • Inline-Skaterhockey-Bundesliga 2009 — Die Saison 2009 war die 14. Spielzeit der Inline Skaterhockey Bundesliga. Dabei wird zum 25. Mal ein Deutscher Meister ermittelt. Ausrichter ist die Sportkommision Inline Skaterhockey Deutschland im Deutschen Rollsport und Inline Verband. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Inline-Skaterhockey-Bundesliga 2011 — Die Saison 2011 ist die 16. Spielzeit der Inline Skaterhockey Bundesliga. Dabei wird zum 27. Mal ein Deutscher Meister ermittelt. Ausrichter ist die Sportkommision Inline Skaterhockey Deutschland im Deutschen Rollsport und Inline Verband. Die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”