Betretungsrecht

Betretungsrecht steht für:

  • Betretungsrecht (hoheitlich), weltweit das Recht von Trägern öffentlicher Belange, privates Eigentum zu betreten
  • Betretungsrecht (Erholung, Sport), in Deutschland das Recht auf Zugang als Gemeingebrauch

Siehe auch

  • Wegerecht – zu entsprechenden Begriffe in anderen Rechtsordnungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Betretungsrecht (Erholung, Sport) — Das Betretungsrecht regelt den Gemeingebrauch an fremden Flächen wie Wälder und Fluren zum Zwecke der Erholung. Es ist, soweit private Flächen betroffen sind, eine Einschränkung des Eigentumsrechts (Art. 14 GG). Das Betretungsrecht ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Wegefreiheit — Mit dem Begriff Wegefreiheit werden in Österreich alle jene Rechte umfasst, die die Menschen berechtigen, problemlos fremden Grund – insbesondere im Wald und im Bergland – zu betreten beziehungsweise zum Gehen zu benützen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • DIMB — Die Deutsche Initiative Mountain Bike (DIMB) wurde 1990 von Mountainbikern, Händlern und Herstellern als gemeinnütziger Verein gegründet. Inhaltsverzeichnis 1 Ziele 2 Organisation 3 Mitgliedschaften 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Griebnitzsee — Geographische Lage Mitteleuropa, Deutschland, Land Brandenburg Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia

  • Jedermannsrecht — Das Jedermannsrecht ist ein in den nordischen Ländern (ausgenommen Dänemark), Schottland und in der Schweiz gültiges Gewohnheitsrecht, welches allen Menschen bestimmte grundlegende Rechte bei der Nutzung der Wildnis und anderen privaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Martin Burgi — (* 1964 in Ulm) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und Staatsrechtslehrer. Martin Burgi absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz. 1989 wurde er dann Rechtsassessor bei dem Landesjustizprüfungsamt Baden… …   Deutsch Wikipedia

  • Public Bridleway — Public Footpath Dieser Artikel behandelt Öffentliches Wegerecht in England und Wales, insbesondere seine für Touristen wichtigsten Erscheinungsformen Public Footpath und Public Bridleway. Zur Situation in Schottland siehe Jedermannsrecht.… …   Deutsch Wikipedia

  • Public Footpath — Dieser Artikel behandelt Öffentliches Wegerecht in England und Wales, insbesondere seine für Touristen wichtigsten Erscheinungsformen Public Footpath und Public Bridleway. Zur Situation in Schottland siehe Jedermannsrecht. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Freyung-Passau — Passau–Freyung Kursbuchstrecke (DB): 12888 (davor 877) Streckennummer: 5840 Streckenlänge: 49,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Maximale Neigung: 25 ‰ Minimaler Radius: 180 m Höchstgeschwindigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Freyung–Passau — Passau–Freyung Kursbuchstrecke (DB): 12888 (davor 877) Streckennummer: 5840 Streckenlänge: 49,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Maximale Neigung: 25 ‰ Minimaler Radius: 180 m Höchstgeschwindigkeit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”