Betrieblicher Sanitätsdienst
Deutschlandlastige Artikel Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern.
Sanitätsstation im betrieblichen Sanitätsdienst
Erste-Hilfe-Material

Der betriebliche Sanitätsdienst (auch betriebliches Rettungswesen) sorgt für die medizinische Betreuung von Mitarbeitern eines Betriebes vor allem bei Unfällen und sonstigen Notfällen.

Das Aufgabenspektrum reicht von der einfachen Wundversorgung und erweiterten Erste Hilfe über Augenspülungen bis hin zu notfallmedizinischen Maßnahmen (z. B. Wiederbelebung) und Übernahme von Aufgaben des Rettungsdienstes und Katastrophenschutzes auf dem Betriebsgelände. Auch die Dokumentation von Arbeitsunfällen und Berufserkrankungen zur Sicherstellung von Leistungsansprüchen gegen die Berufsgenossenschaften, sowie die Wartung und Kontrolle der medizinischen Notfallausrüstung (z. B. Verbandkästen) obliegt in der Regel dem betrieblichen Sanitätsdienst.

Oftmals übernimmt der betriebliche Sanitätsdienst auch Aufgaben des arbeitsmedizinischen Dienstes (AMD) eines Betriebes, wie beispielsweise Vorsorge- und Kontrolluntersuchungen, und unterstützt somit den bestellten Betriebsarzt bei seiner Tätigkeit.

Die Tätigkeit wird von nichtärztlichen Mitarbeitern (Betriebssanitäter, Rettungsfachpersonal, Krankenpfleger) und Ärzten ausgeübt.

Rechtliche Rahmenbedingungen

Im Unterschied zur Ausbildung von Sanitätern und zu Sanitätswachdiensten bei Veranstaltungen, die zumeist von den Hilfsorganisationen nach eigenen Richtlinien durchgeführt werden, existieren für den betrieblichen Sanitätsdienst definierte gesetzliche Vorgaben.

So wird die Mindestausbildung und die Fortbildung des Betriebssanitäters festgelegt[1] sowie vorgegeben, unter welchen Umständen (Art des Betriebes, Mitarbeiterzahl) in welchem Umfang Hilfsmittel oder organisatorische Maßnahmen (Verbandmaterial, Sanitätsraum, Betriebssanitäter) vorzuhalten sind[2].

Quellen

  1. „BG-Grundsätze für die Aus- und Fortbildung für den betrieblichen Sanitätsdienst“ (BGG 949)
  2. „Grundsätze der Prävention“ (BGV A1)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sanitätsdienst — oder Sanitätswesen ist die Bezeichnung für Dienste von Sanitätern, welche die notfallmedizinische Versorgung von Verletzten oder Verwundeten übernehmen. Deutschland Zentraler Sanitätsdienst der Bundeswehr: ein Organisationsbereich bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • SanD — Sanitätsdienst oder Sanitätswesen ist die Bezeichnung für Dienste von Sanitätern mit mehreren Bedeutungen bzw. Zuordnungen: Zentraler Sanitätsdienst der Bundeswehr: ein Organisationsbereich bei der deutschen Bundeswehr Sanitätsdienst Heer: eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Sanitätswesen — Sanitätsdienst oder Sanitätswesen ist die Bezeichnung für Dienste von Sanitätern mit mehreren Bedeutungen bzw. Zuordnungen: Zentraler Sanitätsdienst der Bundeswehr: ein Organisationsbereich bei der deutschen Bundeswehr Sanitätsdienst Heer: eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Betriebssanitäter — und sanitäterinnen arbeiten überwiegend in großen Unternehmen, großen Baustellen und in Betrieben mit einem besonderen Gefährdungspotential. Dort sind sie für die Versorgung von erkrankten und verletzten Personen zuständig und führen bis zum… …   Deutsch Wikipedia

  • SanB — Sanitäter mit Material Sanitäter ist eine Bezeichnung im Allgemeinen für nichtärztliches Personal im Sanitäts /Rettungsdienst oder des militärischen Sanitätswesens sowie im Speziellen für eine Person, die eine Sanitätsausbildung absolviert hat.… …   Deutsch Wikipedia

  • SanH — Sanitäter mit Material Sanitäter ist eine Bezeichnung im Allgemeinen für nichtärztliches Personal im Sanitäts /Rettungsdienst oder des militärischen Sanitätswesens sowie im Speziellen für eine Person, die eine Sanitätsausbildung absolviert hat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sanhelfer — Sanitäter mit Material Sanitäter ist eine Bezeichnung im Allgemeinen für nichtärztliches Personal im Sanitäts /Rettungsdienst oder des militärischen Sanitätswesens sowie im Speziellen für eine Person, die eine Sanitätsausbildung absolviert hat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sanitätsausbildung — Sanitäter mit Material Sanitäter ist eine Bezeichnung im Allgemeinen für nichtärztliches Personal im Sanitäts /Rettungsdienst oder des militärischen Sanitätswesens sowie im Speziellen für eine Person, die eine Sanitätsausbildung absolviert hat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sanitätshelfer — Sanitäter mit Material Sanitäter ist eine Bezeichnung im Allgemeinen für nichtärztliches Personal im Sanitäts /Rettungsdienst oder des militärischen Sanitätswesens sowie im Speziellen für eine Person, die eine Sanitätsausbildung absolviert hat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sanitätslehrgang — Sanitäter mit Material Sanitäter ist eine Bezeichnung im Allgemeinen für nichtärztliches Personal im Sanitäts /Rettungsdienst oder des militärischen Sanitätswesens sowie im Speziellen für eine Person, die eine Sanitätsausbildung absolviert hat.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”