Betriebspension

Als Betriebspension wird eine betriebliche Altersvorsorge bezeichnet, die mit den Jahren der Betriebszugehörigkeit steigt und zur Erhöhung der – oft relativ niedrigen – staatlichen Altersrente bzw. Pension beitragen soll.

In Zeiten der Überalterung und damit notwendig werdender Rentenreformen sollen betriebliche Vorsorgemodelle nach dem Wunsch vieler Politiker zur "Dritten Säule der Altersversorgung" (neben staatlicher und privater Pensionsvorsorge) werden.

Der in Österreich vorwiegend gebrauchte Begriff Betriebspension entspricht im Wesentlichen dem in Deutschland gebräuchlichen Wort Betriebsrente. Ansprüche auf Betriebspensionen bzw. -renten sollen in Zukunft auch bei mehreren Wechseln des Arbeitgebers als "Rucksack" mitgenommen werden können.

Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pensionskasse — Eine Pensionskasse ist eine nicht staatliche Altersversicherungseinrichtung, die Beiträge zur Ansparung einer betrieblichen Altersversorgung für den Mitarbeiter eines Unternehmens, entweder vom Arbeitnehmer (Gehaltsumwandlung) oder vom… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”