Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen und Controlling

Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen/Controlling (BRC) ist ein Schulfach der Berufsbildenden Schulen in Niedersachsen. Es ist eines der Profilfächer am Fachgymnasium Wirtschaft und wird in der gymnasialen Oberstufe von der Jahrgangsstufe 11 bis 13 vierstündig unterrichtet; in der Qualifikationsphase (12/13) als Fach mit erhöhten Anforderungen.

BRC ist eine Kombination aus der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, dem Rechnungswesen sowie dem Controlling. Im Laufe der drei Unterrichtsjahre werden diese drei Teilbereiche immer wieder aufgegriffen und nach und nach miteinander kombiniert.

Lerngebiete

BRC ist in insgesamt sieben Lerngebiete (LG) eingeteilt, welche beispielsweise nach folgendem System[1] unterrichtet werden:

LG Thema Stufe
1 Das Unternehmen als komplexes wirtschaftliches und soziales System 11
2 Auftragsabwicklung mit Beschaffungs-, Produktions- und Vertriebslogistik 11
3 Erfassung, Verteilung, Zurechnung von Kosten 12
4 Ziele, Aufgaben und Prozesse der Investition und Finanzierung 12
5 Ziele, Aufgaben und Prozesse der Marktkommunikation 12
6 Konzepte der Unternehmensführung und Organisationsentwicklung 13
7 Controlling und Unternehmenssteuerung 13

Rückblick

Bevor BRC an niedersächsischen Fachgymnasien eingeführt wurde (2001), waren Betriebswirtschaft und Rechnungswesen noch zwei eigene, einzeln und unabhängig voneinander bewertete Unterrichtsfächer. Dafür war Volkswirtschaft, das heute ein einzelnes Profilfach des Fachgymnasiums Wirtschaft ist, noch mit Betriebswirtschaft gekoppelt (Betriebs- und Volkswirtschaftslehre (BVL)).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen/Controlling — (BRC) ist ein Schulfach der Berufsbildenden Schulen in Niedersachsen. Es ist eines der Profilfächer am Fachgymnasium Wirtschaft und wird in der gymnasialen Oberstufe von der Jahrgangsstufe 11 bis 13 vierstündig unterrichtet; in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Controlling — (deutsches Kunstwort von englisch: to control für „steuern“, „regeln“; englische Bezeichnung der Tätigkeit eigentlich: „Management accounting“ oder „Managerial accounting“ [1]), dt. Bezeichnung internes Rechnungswesen, ist ein umfassendes… …   Deutsch Wikipedia

  • Controlling-Konzeption — Eine Controlling Konzeption soll eine klar umrissene Grundvorstellung des Controllings definieren und begründen. Sie dient damit sowohl der Abgrenzung des Gegenstandsbereiches und dessen wissenschaftlicher Durchdringung, als auch der… …   Deutsch Wikipedia

  • Controlling-Konzeptionen — Eine Controlling Konzeption soll eine klar umrissene Grundvorstellung des Controllings definieren und begründen. Sie dient damit sowohl der Abgrenzung des Gegenstandsbereiches und dessen wissenschaftlicher Durchdringung, als auch der… …   Deutsch Wikipedia

  • Betriebswirtschaft — Die Betriebswirtschaftslehre (gebräuchliche Abkürzung BWL; in der Schweiz bei Fachhochschulen Betriebsökonomie) ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften. Wie ihre Schwesterdisziplin, die Volkswirtschaftslehre, gründet die BWL auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Betriebswirtschaft im Tourismus — In der Wirtschaftswissenschaft wird zwischen Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre unterschieden. Die Betriebswirtschaftslehre kann untergliedert werden in eine allgemeine Betriebswirtschaftslehre und eine spezielle… …   Deutsch Wikipedia

  • Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) — Fachwirte und Fachwirtinnen im Sozial und Gesundheitswesen arbeiten in Bereichen, wo sich Aufgaben des Sozialmanagements mit betriebswirtschaftlichen Anforderungen überschneiden, also zum Beispiel in Krankenhäusern/Kliniken, Gesundheitszentren,… …   Deutsch Wikipedia

  • Fachgymnasium Wirtschaft — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Ein Wirtschaftsgymnasium (auch: Fachgymnasium Wirtschaft/ Fachgymnasium für Wirtschaft Verwaltung) ist in Deutschland ein …   Deutsch Wikipedia

  • Jürgen Weber (Wirtschaftswissenschaftler) — Jürgen Weber (* 4. November 1953 in Holzminden) ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Controlling und Unternehmenssteuerung sowie Direktor des Instituts für Management und Controlling (IMC) an der WHU –… …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtschaftsgymnasium — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Ein Wirtschaftsgymnasium (auch: Fachgymnasium Wirtschaft/ Fachgymnasium für Wirtschaft Verwaltung) ist in Deutschland ein …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”