Betsy Russell
Betsy Russell (2010)

Betsy Russell (* 6. September 1963 in San Diego, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Bekannt wurde sie durch Rollen in diversen B-Movies in den 1980er-Jahren und als Jill Tuck in der US-Horror-Thriller-Reihe Saw.

Biografie

Betsy Russell wurde in San Diego geboren. Ihre ersten Erfahrungen in der Schauspielerei erlangte sie in Theater- und Schauspielgruppen an ihrer High School. Nach ihrem Abschluss an der Mission Bay Senior High School im Jahr 1981 zog sie nach Los Angeles. Dort arbeitete sie als Kellnerin und nahm Schauspielunterricht.

Ihre erste größere Rolle hatte Betsy Russell im Jahr 1982 im Film Let's Do It! und in den Serien Familienbande und T.J. Hooker. Ihren Durchbruch erlangte sie in der Komödie Private School – Die Superanmacher. Im Anschluss bekam sie mehrere Rollen in meist kommerziell weniger erfolgreichen B-Movie-Filmproduktionen. Auch in den Fernsehserien Das A-Team und Mord ist ihr Hobby trat sie in Gastauftritten auf. Nachdem sie mehrere Jahre von der Schauspielerei pausierte, feierte sie ihr Comeback in den Horrorfilmen Saw III, Saw IV, Saw V, Saw VI und Saw 3D in der Rolle der Jill Tuck.

Sie war von 1989 bis 2005 mit Vincent Van Patten verheiratet. Sie hat zwei Kinder.

Filmografie

  • 1983: Private School – Die Superanmacher
  • 1985: Angel kehrt zurück
  • 1985: Tomboy
  • 1985: Out of Control
  • 1988: Blutiges Ferienkamp
  • 1989: Dirty War (Trapper County War)
  • 1991: Camp Fear
  • 1992: Delta Heat – Erbarmungslose Jagd (Delta Heat)
  • 1993: Amore!
  • 1995: The Break
  • 2000: The Flunky
  • 2006: Saw III
  • 2007: Saw IV
  • 2008: Saw V
  • 2009: Saw VI
  • 2010: Chain Letter
  • 2010: Saw 3D – Vollendung

Weblinks

 Commons: Betsy Russell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Betsy Russell — Saltar a navegación, búsqueda Betsy Russell Nombre real Elizabeth Russell Nacimiento 6 de septiembre de 1963 46&# …   Wikipedia Español

  • Betsy Russell — durant les Scream Awards en octobre 2007 Données clés Nom de naissance …   Wikipédia en Français

  • Betsy Russell — Infobox actor caption = Russell at the 2007 Scream Awards birthdate = Birth date and age|1963|9|6|mf=y birthname = birthplace = San Diego, California, US othername = yearsactive = 1982 present spouse = Vincent Van Patten (1989 2005, 2… …   Wikipedia

  • Betsy — ist ein weiblicher Vorname Herkunft und Bedeutung Betsy ist eine (vor allem englische) Kurzform für Elisabeth.[1] Bekannte Namensträgerinnen Betsy Blair, US amerikanische Schauspielerin (1923–2009) Betsy Brantley, US amerikanische Schauspielerin… …   Deutsch Wikipedia

  • Russell — is an English, Irish, or Scottish name derived from old French, the old French word for Red was rouse ; hence the carry over from French the English Russell, the name also derives from the animal, the fox. Its uses include:People*Arthur Russell… …   Wikipedia

  • Russell (Name) — Russell oder Russel ist ein im englischsprachigen Raum häufiger Vor und Familienname Namensträger Vorname Russell Alexander Alger (1836–1907), US amerikanischer Politiker Robert Russell Bennett (1894–1981), US amerikanischer Komponist Russell… …   Deutsch Wikipedia

  • Betsy McCormack — Betsy Nagelsen Betsy Nagelsen Carrière professionnelle …   Wikipédia en Français

  • Betsy Naglesen — Betsy Nagelsen Betsy Nagelsen Carrière professionnelle …   Wikipédia en Français

  • Betsy Nagelsen — Carrière professionnelle 1973 – 1996 …   Wikipédia en Français

  • Betsy Blair — (2007) Betsy Blair (* 11. Dezember 1923 als Elizabeth Winifred Boger in Cliffside Park, New Jersey; † 13. März 2009 in London, England) war eine US amerikanische Schauspielerin. Bes …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”