Bettelwurf
Großer Bettelwurf
Kleiner Bettelwurf (2650 m), Großer Bettelwurf (2725 m), Hohe Fürleg (2570 m). Von Südosten

Kleiner Bettelwurf (2650 m), Großer Bettelwurf (2725 m), Hohe Fürleg (2570 m). Von Südosten

Höhe 2.725 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Gleirsch-Halltal-Kette (Karwendel)
Geographische Lage 47° 20′ 4″ N, 11° 31′ 3″ O47.33444444444411.51752725Koordinaten: 47° 20′ 4″ N, 11° 31′ 3″ O
Großer Bettelwurf (Österreich)
DEC
Großer Bettelwurf
Gestein Wettersteinkalk
Erstbesteigung vermutlich 1855 L. von Barth,
zweite Ersteigung 1870 Hermann von Barth
Normalweg Klettersteig über die Südflanke (UIAA I)

Der Große Bettelwurf ist mit 2.725 m der höchste Gipfel von Absam, in der Gleirsch-Halltal-Kette des Karwendelgebirges in Tirol und damit der vierthöchste des gesamten Karwendels. Der benachbarte Kleine Bettelwurf bringt es auf 2.650 m.

Der Große Bettelwurf überragt das Inntal um 2000 m und er fällt nach Norden mit einer riesigen 1200 m hohen Wand ins Vomper Loch ab. Damit ist er ein erstklassiger Aussichtsberg.

Der Gipfel ist auf einem leichten Klettersteig über die Bettelwurfhütte (2.077 m) vom Halltal in Absam bei Hall in Tirol aus erreichbar. Auf den Kleinen Bettelwurf führt ein mittelschwerer Klettersteig und von dort ist auf einem ebenfalls mittelschweren Klettersteig der Übergang zum Großen Bettelwurf möglich. Südlich des Kleinen Bettelwurfs liegt die Bettelwurfhütte der Sektion Innsbruck des Österreichischen Alpenvereins.

Geologie

Der Bettelwurf besteht hauptsächlich aus Wettersteinkalk aus der oberen Trias mit Dasycladaceen - das sind marine Algen deren Habitat flache Lagunen tropischen Klimas sind. Die Farbe des Gesteins variiert zwischen grauweiß und hellgrau bis gefleckt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bettelwurf — Sp Bètelvurfas Ap Bettelwurf L k. Austrijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Großer Bettelwurf — Kleiner Bettelwurf (2650 m), Großer Bettelwurf (2726 m), Hohe Fürleg (2570 m). Von Südosten …   Deutsch Wikipedia

  • Bettelwurfspitze — Großer Bettelwurf Kleiner Bettelwurf (2650 m), Großer Bettelwurf (2725 m), Hohe Fürleg (2570 m). Von Südosten Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Alpenpark Karwendel — f1 Karwendel Lage des Karwendels innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Birkkarspitze (2.749  …   Deutsch Wikipedia

  • Bettelwurfhütte — OeAV Hütte Kategorie I Die Einweihung der Bettelwurfhütte am 8. September 1894. Dahinter der Kleine und der Große Bettelwurf …   Deutsch Wikipedia

  • Karwendelgebirge — f1 Karwendel Lage des Karwendels innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Birkkarspitze (2.749  …   Deutsch Wikipedia

  • Gleirsch-Halltal-Kette — Die Praxmarerkarspitze (2642 m) von der Kaskarspitze …   Deutsch Wikipedia

  • Eichat — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Haller Salzberg — Herrenhäuser im Halltal Halltal mit Haller Zunterkopf, rechts davon Thaurer Zunterkopf mit Törl und Issjöchl …   Deutsch Wikipedia

  • Karwendel — f1 Karwendel Lage des Karwendels innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Birkkarspitze (2.749  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”