Bettina Kupfer

Bettina Kupfer (* 19. Juli 1963 in Stuttgart) ist eine deutsche Schauspielerin.

Biographie

Nach ihrem Abitur am Ernst-Sigle-Gymnasium in Kornwestheim absolvierte Bettina Kupfer eine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart und war am Staatstheater Stuttgart, an den Städtischen Bühnen Nürnberg, am Düsseldorfer Schauspielhaus und am Basler Stadttheater engagiert, ehe sie sich mit Schindlers Liste auch den Film- und Fernsehproduktionen den Durchbruch schaffte.

1995 erhielt sie für ihre Rolle in Das Wunschkind den Bayerischen Fernsehpreis als „Beste Darstellerin“.

Eine Hauptrolle spielte sie in der Hauptabendserie Drei mit Herz (ARD/RB). Sie war bislang in Gastrollen in zahlreichen Fernsehserien zu sehen, unter anderem in Wolffs Revier und Ein Fall für Zwei. In der Fernsehserie Girl friends – Freundschaft mit Herz spielte Bettina Kupfer von 1996 bis 1997 in 26 Folgen die Sekretärin Daniela Holm.

Filmografie (Auswahl)

  • 1988: Pizza-Express
  • 1992: Starkstrom
  • 1992: Freunde fürs Leben
  • 1993: Schindlers Liste
  • 1995: Das Wunschkind
  • 1995: Wer Kollegen hat, braucht keine Feinde
  • 1995: Man(n) sucht Frau
  • 1995: Freundschaft mit Herz
  • 1996: Blindes Vertrauen
  • 1996: Beim nächsten Kuß knall ich ihn nieder
  • 1996: Girl friends – Freundschaft mit Herz
  • 1997: Ein Vater unter Verdacht
  • 1997: Kind zu vermieten
  • 1997: Vergewaltigt – Die Wahrheit und andere Lügen
  • 1997: Alibi für einen Engel
  • 1997: Tod eines Lehrers - eine Schule unter Verdacht
  • 1999: Drei mit Herz
  • 1999: Gestern ist nie vorbei
  • 1999: Bangkok – Ein Mädchen verschwindet
  • 2000: Schwiegermutter
  • 2000: Meine grüne Freiheit - Ein Frühling in Irland
  • 2000: Tatort – Blüten aus Werder
  • 2001: Tatort – Eine unscheinbare Frau
  • 2001: Tatort – Bienzle und der heimliche Zeuge
  • 2001: Opferlamm – Zwischen Liebe und Hass
  • 2001: Schutzengel gesucht
  • 2002: Tatort – Bienzle und der süße Tod
  • 2002: Tatort – Bienzle und das tote Kind
  • 2003: Bella Block – Kurschatten
  • 2003: Stubbe – Von Fall zu Fall – Opfer im Zwielicht
  • 2006: Tatort – Bienzle und der Tod in der Markthalle
  • 2007: Noch einmal zwanzig sein ...
  • 2007: Der Staatsanwalt – Heiliger Zorn
  • 2007: Pfarrer BraunBraun unter Verdacht
  • 2010: Pfarrer Braun – Grimms Mördchen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bettina (Vorname) — Bettina ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Kupfer (Begriffsklärung) — Kupfer kann stehen für: das Metall Kupfer in veralteter Ausdrucksweise die künstlerisch bearbeitete Kupferplatte beim Kupferstich wie auch den damit erzeugten Abdruck Kupfer (Fluss), einen linken Zufluss des Kochers in Forchtenberg im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kup — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Blauer Panther — Der Bayerische Fernsehpreis ist eine wichtige Auszeichnung für Schaffende im Bereich der Fernsehunterhaltung. Seit 1989 wird dieser Preis jährlich von der Bayerischen Staatsregierung vergeben. Dieser Preis wird für die Bereiche Fernsehfilm,… …   Deutsch Wikipedia

  • Breitebner — Konstanze Breitebner (* 31. Dezember 1959 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin, die in Wien lebt. Seit 1983 ist Drehbuchautor Peter Mazzuchelli ihr Lebenspartner, die beiden haben eine gemeinsame Tochter und führen seit Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Girl friends – Freundschaft mit Herz — Seriendaten Originaltitel: girl friends – Freundschaft mit Herz Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 1995–2005 Produzent: Objectiv Film: Jan Kromschröder, Jutta Lieck, Katharina M. Trebitsch, Martin Rohrbeck Episodenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Girlfriends - Freundschaft mit Herz — Seriendaten Originaltitel: girl friends – Freundschaft mit Herz Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 1995–2005 Produzent: Objectiv Film: Jan Kromschröder, Jutta Lieck, Katharina M. Trebitsch, Martin Rohrbeck Episodenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Konstanze Breitenebner — Konstanze Breitebner (* 31. Dezember 1959 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin, die in Wien lebt. Seit 1983 ist Drehbuchautor Peter Mazzuchelli ihr Lebenspartner, die beiden haben eine gemeinsame Tochter und führen seit Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Pfarrer-Braun-Episoden — Die Liste der Pfarrer Braun Episoden umfasst alle bisher ausgestrahlten und sich in Planung befindlichen Episoden der Fernsehserie Pfarrer Braun mit Ottfried Fischer in der Hauptrolle als Pfarrer. Schauplätze der Serie sind meistens ländliche und …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Fernsehpreis — (Bavarian TV award) is an award of the government of Bavaria, Germany, handed out since 1989. Laureats 2008 * Katharina Wackernagel als Beste Schauspielerin in der Kategorie Fernsehfilm für Contergan (ARD) und Mein Mörder kommt zurück (ZDF) *… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”