Bettina Kähler

Bettina Kähler (* 1965 in Neumünster) ist eine Hamburger Politikerin der Grün-Alternativen Liste (GAL), ehemaliges Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und Unternehmerin.

Leben

Bettina Kähler absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften und ein Referendariat in Hamburg. Sie erhielt 1997 die Zulassung als Rechtsanwältin.

Sie ist seit 1. November 2003 Geschäftsführerin der Datenschutzfirma PrivCom. Sie übernahm die Leitung und führt das Unternehmen nachdem Peter Schaar zum Bundesdatenschutzbeauftragten berufen wurde. [1]

Politik

Sie ist seit 1987 Mitglied der Grün-Alternativen Liste (GAL). Sie war von 1993 bis 1996 Mitglied des Landesvorstandes-Hamburg der GAL.

Für ihr Partei war sie Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft in der 16. Wahlperiode von 1997 bis 2001. Für ihre Fraktion saß sie im Rechtsausschuss und im Verfassungsausschuss.

Literatur und Einzelnachweise

  • Bürgerhandbuch der Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, 16. Wahlperiode (Stand August 1997), S. 34.
  1. Internetpräsenz von PrivCom

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kähler — oder Kaehler ist der Familienname folgender Personen: Alexander Kähler (Unternehmer) (1832–1907), deutscher Unternehmer Alexander Kähler (Moderator) (* 1960), deutscher Fernsehmoderator und Redakteur Alfred Kähler (1900–1981), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaehler — Kähler oder Kaehler ist der Name von Alexander Kähler (1832–1907), deutscher Unternehmer Alfred Kähler (1900–1981), deutscher Wirtschaftswissenschaftler Bettina Kähler (* 1965), deutsche Politikerin der GAL Hamburg Christoph Kähler (* 1944),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kah–Kak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft/16. Wahlperiode — Diese Liste zählt die Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft während der 16. Wahlperiode (1997 bis 2001) auf. A Ahrons, Barbara CDU B Baar, Wolfgang SPD Bestmann, Tanja SPD Beuß, Wolfgang CDU Beust, Ole von CDU …   Deutsch Wikipedia

  • Ethikrat — Der Deutsche Ethikrat (bis August 2007 Nationaler Ethikrat) ist „ein unabhängiger Sachverständigenrat“, der „die ethischen, gesellschaftlichen, naturwissenschaftlichen, medizinischen und rechtlichen Fragen sowie die voraussichtlichen Folgen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Julia - Wege zum Glück — Seriendaten Deutscher Titel: Wege zum Glück Originaltitel: Julia – Wege zum Glück Produktionsland: Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Julia – Wege zum Glück — Seriendaten Deutscher Titel: Wege zum Glück Originaltitel: Julia – Wege zum Glück Produktionsland: Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Soziologen — Bekannte Soziologen und Soziologinnen Sachbeiträge zur Soziologie siehe auf der zugehörigen Themenliste und der Liste bahnbrechender soziologischer Publikationen; allgemein ist auf das Portal:Soziologie zu verweisen. A Esko Aaltonen Nermin Abadan …   Deutsch Wikipedia

  • Nationaler Ethikrat — Der Deutsche Ethikrat (bis August 2007 Nationaler Ethikrat) ist „ein unabhängiger Sachverständigenrat“, der „die ethischen, gesellschaftlichen, naturwissenschaftlichen, medizinischen und rechtlichen Fragen sowie die voraussichtlichen Folgen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationaler Ethikrat Deutschlands — Der Deutsche Ethikrat (bis August 2007 Nationaler Ethikrat) ist „ein unabhängiger Sachverständigenrat“, der „die ethischen, gesellschaftlichen, naturwissenschaftlichen, medizinischen und rechtlichen Fragen sowie die voraussichtlichen Folgen für… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”