Betty Fischer

Betty Fischer (Barbara),(* 12. Oktober 1887 in Wien; † 12. Januar 1969 ebenda), auch Wetty, war eine österreichische Operettensopranistin. Sie war als das „Lercherl von Hernals“ bekannt.

Nach Abschluss der Volks- und Bürgerschule machte Betty Fischer eine Schneiderlehre, mit Gesellen- und Meisterbrief. Sie hatte jedoch mehr Ambitionen zur Sängerin als zur Schneiderin. So nahm sie Unterricht und entwickelte einen Sopran mit über dreieinhalb Oktaven. Über das Raimundtheater und Ronacher kam sie an das Theater an der Wien, als Debüt sang sie die „Valencienne“ in „Die lustige Witwe“. Ihr Partner war des Öfteren Hubert Marischka. Die Operettendiva machte Tourneen durch ganz Europa, emigrierte als Jüdin 1933 und kehrte 1947 zurück nach Wien, stand jedoch nur noch selten auf der Bühne. Sie starb vergessen im hohen Alter. In ihrem Nachlass fand man 23 Koffer mit 900 exquisiten Kleidern, die sie getragen hatte. Als Schneiderin ging sie sehr nach der neuesten Mode und gab auch dort den Ton an.

Sie ruht in einem ehrenhalber gewidmeten Grab auf dem Hernalser Friedhof (Gruppe 48, Nummer 11) in Wien. 1999 wurde der Betty-Fischer-Weg in Wien-Hernals nach ihr benannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fischer (Name) — Fischer ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist abgeleitet von der Berufsbezeichnung des Fischers. Der Name Fischer ist der vierthäufigste deutsche Familienname. (Siehe: Liste der häufigsten Familiennamen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Fischer (Familienname) — Fischer ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist abgeleitet von der Berufsbezeichnung des Fischers. Der Name Fischer ist der vierthäufigste deutsche Familienname. (Siehe: Liste der häufigsten Familiennamen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Batty Fischer — Jean Baptiste (Batty) Fischer, né le 24 juillet 1877 à Luxembourg et décédé le 27 décembre 1958 à Luxembourg, était un photographe luxembourgeois. Sommaire 1 Biographie et œuvre 2 Collection 3 Bibliographie …   Wikipédia en Français

  • Black Betty — Infobox Standard title=Black Betty comment= image size= caption= writer= composer= lyricist= published= written= form=work song, marching song, jody call original artist=Iron Head recorded by=Iron Head, Lead Belly, Ram Jam, Ministry (band),… …   Wikipedia

  • Black Betty — Chanson par Iron Head Sortie 1933 Genre Chant de travail, marche Black Betty est un chant de travail afro américain du 20e siècle dont la paternité fut attribuée à Lead Belly (né Huddie William Ledbetter), bien que les premiers enregistrem …   Wikipédia en Français

  • Margarita Fischer — est une actrice américaine née le 12 février 1886 à Missoury Valley, Iowa (États Unis), décédée le 11 mars 1975 à Encinitas (Californie). Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie 3 …   Wikipédia en Français

  • Ray Charles and Betty Carter — Infobox Album | Name = Ray Charles and Betty Carter Type = Album Artist = Ray Charles and Betty Carter | Released = 1961 Recorded = August 23 1960 June 14 1961 Genre = Jazz Length = 57:27 Label = ABC Records Producer = Sid Feller Reviews = *… …   Wikipedia

  • Jenna Fischer — en 2008. Données clés Nom de naissance …   Wikipédia en Français

  • Tibor Fischer — (born November 15, 1959 in Stockport, England) is a British novelist and short story writer. In 1993 he was selected by the influential literary magazine Granta as one of the 20 best young British writers.Fischer s parents were Hungarian… …   Wikipedia

  • Ray Charles and Betty Carter — Album par Ray Charles Sortie Août 1961 Enregistrement 23 août 1960 14 juillet 1961 Durée 41:38 Genre Jazz Format …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”