Beuse

Stefan Beuse (* 31. Januar 1967 in Münster/Westfalen) ist ein deutscher Schriftsteller.

Stefan Beuse arbeitete nach dem Abitur in diversen Werbeagenturen u. a. als Fotograf, Texter und Berater sowie als Journalist u. a. für "Die Zeit" und "Die Welt". Heute schreibt er Erzählungen, Romane, Drehbücher sowie gelegentlich Buch- und Filmkritiken. Er lebt mit seiner Familie in Hamburg.

Stefan Beuse erhielt neben einer Reihe von Stipendien 1998 und 2006 den Literaturförderpreis der Stadt Hamburg, 1999 den Preis des Landes Kärnten beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt und den GWK-Literaturförderpreis. Im Frühjahr 2005 war er Writer in residence an der Cornell University in Ithaca, New York.

2005 wurde unter der Regie von Till Endemann Kometen verfilmt (Produktion Eikon Südwest). Beim 12. Internationalen Shanghai Film-Festival 2006 gewannen Stefan Beuse und Till Endemann für das Drehbuch zum Film den Magnolia-Award.

Werke

  • Wir schießen Gummibänder zu den Sternen. Leipzig 1997
  • Kometen. Köln 2000
  • Gebrauchsanweisung für Hamburg. München 2001
  • Die Nacht der Könige. München [u. a.] 2002
  • Meeres Stille. München [u. a.] 2003
  • Lautlos – sein letzter Auftrag. Frankfurt am Main 2004
  • Alles was du siehst. München 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beuse — (beu z ) s. f. Terme de métier. Boîte pour recevoir les bandes provenant de la coupe des tables de cuivre. ÉTYMOLOGIE    Forme altérée de boîte (voy. boîte) …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • beuse — bombeuse bourbeuse bulbeuse daubeuse enrobeuse gibbeuse gobeuse herbeuse regimbeuse tourbeuse verbeuse ébarbeuse …   Dictionnaire des rimes

  • beūsė — beū̃sis1, beū̃sė bdv. Ūsúotus poli̇̀cininkus iñdai vèrtina rimčiaũ nei beūsiùs …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • beūsė hoka — statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Physiculus inbarbatus angl. barbless hakeling rus. безусый физикулюс ryšiai: platesnis terminas – hokos …   Žuvų pavadinimų žodynas

  • Stefan Beuse — (* 31. Januar 1967 in Münster (Westfalen)) ist ein deutscher Schriftsteller. Stefan Beuse arbeitete nach dem Abitur in diversen Werbeagenturen u. a. als Fotograf, Texter und Berater sowie als Journalist u. a. für „Die Zeit“ und „Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Physiculus inbarbatus — beūsė hoka statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Physiculus inbarbatus angl. barbless hakeling rus. безусый физикулюс ryšiai: platesnis terminas – hokos …   Žuvų pavadinimų žodynas

  • barbless hakeling — beūsė hoka statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Physiculus inbarbatus angl. barbless hakeling rus. безусый физикулюс ryšiai: platesnis terminas – hokos …   Žuvų pavadinimų žodynas

  • безусый физикулюс — beūsė hoka statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Physiculus inbarbatus angl. barbless hakeling rus. безусый физикулюс ryšiai: platesnis terminas – hokos …   Žuvų pavadinimų žodynas

  • Paul Schönewald — (* 8. November 1958 in Dormagen, Nordrhein Westfalen) ist ein deutscher Kunstsammler und Kunsthändler für zeitgenössische Kunst. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Publikationen der Galerie Schönewald und Beuse/Schönewald Fine Arts …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburger Literaturförderpreis — Die Hamburger Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen haben das Ziel, Hamburger Autoren zu ermöglichen, begonnene Arbeiten zu beenden. Es stehen jährlich sechs Literatur Förderpreise von jeweils 6.000 € und drei Übersetzungs… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”