Beverley Anne Mitchell

Beverley Ann Mitchell (* 22. Januar 1981 in Arcadia, Kalifornien, USA) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Bekannt wurde Mitchell durch ihre Rolle als Lucy Camden in der Fernsehserie Eine himmlische Familie (1996 bis 2007).

Inhaltsverzeichnis

Privates

Mitchell wuchs in Ventura (Kalifornien) auf. Sie ist das einzige Kind von Sharon und David Mitchell, die sich nach dem Start der Serie Eine Himmlische Familie trennten und schließlich scheiden ließen. Beverley Mitchell blieb bei ihrer Mutter.

Am 1. Oktober 2008 heiratete Mitchell den Steuerberater Michael Cameron in Ravello (Italien), mit dem sie seit 2001 zusammen ist.

Karriere

Mitchell wurde als Kind von einem Talentsucher entdeckt, als sie in einem Einkaufszentrum eine Szene machte. Schnell begann sie damit, Werbespots zu drehen und Modelauftritte anzunehmen. Ihr Fernsehdebüt hatte sie in der Serie Big Brother Jake (1990). Ihre erste große Filmrolle hatte sie in The Crow − Die Rache der Krähe (1996). Kurz danach tauchte sie bei Warner Bros. als eines der neuen Gesichter in der Fernsehserie Eine himmlische Familie (1996) auf. Während Mitchell die Serie drehte, schloss sie die High School im Jahr 2000 ab. Neben ihrer Schauspielerei studiert sie zur Zeit Film an der Loyola Marymount University. Sie ist sozial engagiert und hilft aktiv an den Projekten RADD Kids und KMART Kids Race Against Drugs (deutsch: der Kampf der Kinder gegen Drogen) mit.

Im November 2006 erschien ihr erstes, nach sich selbst benanntes Album in den USA. Die CD enthält den Song Angel, der in Folge 227 von Eine himmlische Familie vorgestellt wurde.

Filmografie

  • 1990: Big Brother Jake als Cassie
  • 1990: Die Kinder der Braut (Children of the Bride) als Jersey
  • 1991: Baby of the Bride als Jersey
  • 1992: Frank Sinatra – Der Weg an die Spitze (Sinatra) als kleine Nancy im Alter von 7 bis 9 Jahren
  • 1993: Die Mutter der Braut (Mother of the Bride) als Jersey
  • 1993 bis 1994: Phenom – Das Tenniswunder (Phenom) als Clara
  • 1994: Killing Annie (Killing Obsession) als Annie
  • 1995: Rusta – Planet der Tränen (White Dwarf) als XuXu, älterer Zwilling
  • 1996 bis 2007: Eine himmlische Familie (7th Heaven) als Lucy Camden später: Lucy Camden Kinkirk
  • 1996: The Crow – Die Rache der Krähe (The Crow: City of Angels) als Grace
  • 2000: Girl Band als Suzanne
  • 2003: Die Rennfahrerin (Right on Track) als Erica Enders
  • 2003: Mean People Suck als Kates Schwester
  • 2005: Saw II als Laura
  • 2006: I Remember als Molly

Gastauftritte

  • 1992: Zurück in die Vergangenheit (Quantum Leap) als Becky Pruitt, Folge 5.5 „Die Vergeltung - 18. Juni 1958“
  • 1994: Melrose Place als Katie Conners, Folge 3.6 „Familienbande“
  • 1995: Baywatch als Melissa, Folge 6.3 „Malibu in Flammen“
  • 1996: The Faculty als Leslie, Folge 1.5
  • 2000: Hey Arnold! als Stimme von Summer, Folge 5.9 „Summer Love“
  • 2000: The Teen Files
  • 2000: The List
  • 2003: The Jamie Kennedy Experiment, Folge 2.19
  • 2003: Trading Spaces, Folge 3.47 „Los Angeles: Seventh Street“

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beverley Knight — Infobox Musical artist Name = Beverley Knight Img capt = Beverley Knight at Marktrock 2005, in Leuven, Flemish Brabant, Belgium Background = solo singer Birth name = Beverley Anne Smith Born = birth date and age|1973|3|22|df=yes Wolverhampton,… …   Wikipedia

  • List of stage names — This list of stage names lists performers alphabetically according to surname (assumed or genuine) and their nickname. Individuals who have dropped their last name and substituted their middle name as their last name are listed. Also listed are… …   Wikipedia

  • Nom De Scène — Un nom de scène est un pseudonyme utilisé par les acteurs, comédiens, musiciens et autres célébrités. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipédia en Français

  • Nom artistique — Nom de scène Un nom de scène est un pseudonyme utilisé par les acteurs, comédiens, musiciens et autres célébrités. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipédia en Français

  • Nom de scene — Nom de scène Un nom de scène est un pseudonyme utilisé par les acteurs, comédiens, musiciens et autres célébrités. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipédia en Français

  • Vrai nom — Nom de scène Un nom de scène est un pseudonyme utilisé par les acteurs, comédiens, musiciens et autres célébrités. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipédia en Français

  • Liste de noms de scène — Un nom de scène est un pseudonyme utilisé par les acteurs, musiciens et artistes de spectacle. Cet article présente une liste de noms de scène. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Mio–Miz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Calderdale Council election, 2004 — Elections to Calderdale Council were held on 10 June, 2004. The whole council was up for election with boundary changes since the last election in 2003. The council stayed under no overall control. After the election, the composition of the… …   Wikipedia

  • Calderdale Council election, 2008 — Elections to Calderdale Council were held on 1 May, 2008. One third of the council was up for election and the council stayed under no overall control.After the election, the composition of the council was*Conservative 21 *Liberal Democrat 16… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”