Beverley Craven
Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Alben[2]
Beverley Craven
  CH 10 07.07.1991 (15 Wo.) [1]
  UK 3 02.03.1991 (52 Wo.)
Love Scenes
  UK 4 09.10.1993 (13 Wo.)
Mixed Emotions
  UK 46 12.06.1999 (2 Wo.)
Singles[2]
Promise Me
  UK 3 20.04.1991 (13 Wo.)
Holding On
  UK 32 20.07.1991 (7 Wo.)
Woman to Woman
  DE 55 15.07.1991 (10 Wo.) [3]
  UK 40 05.10.1991 (5 Wo.)
Memories
  UK 68 07.12.1991 (2 Wo.)
Love Scenes
  UK 34 25.09.1993 (3 Wo.)
Mollie's Song
  UK 61 20.11.1993 (2 Wo.)

[1]

[3] Beverley Craven (* 28. Juli 1963 in Colombo, Sri Lanka) ist eine britische Sängerin und Songschreiberin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Kurze Zeit nach ihrer Geburt kehrten ihre Eltern nach England zurück. Ihre Mutter war Violinistin und durch ihre Anleitung begann sie mit sieben mit dem Klavierspielen. Als Jugendliche war sie auch eine erfolgreiche Schwimmerin und nahm an den britischen Meisterschaften teil. Mit 19 Jahren versuchte sie es mit einer Karriere in London. Während sie nach einer passenden Band suchte und nebenbei als Bedienung Geld verdiente, schrieb sie ihre eigenen Songs.

Nachdem sie Ende der 1980er mit Bobby Womack als Backgroundsängerin durch Europa getourt war, gelang ihr mit Unterstützung von Simon Nicol und Dave Mattacks von Fairport Convention sowie dem Produzenten Paul Samwell-Smith 1990 die erfolgreiche Veröffentlichung einer Solo-Platte. Das nach ihr benannte Album erreichte Platz 3 in Großbritannien und konnte sich ein ganzes Jahr in den Charts halten. Die erste Single daraus, Promise Me, wurde ebenfalls ein Nummer-3-Hit. Mit Woman to Woman konnte Beverley Craven auch einmal in die deutschen Charts einsteigen. 1992 wurde sie zur besten britische Newcomerin gewählt. Während allerdings weitere große Single-Erfolge ausblieben, konnte das zweite Album Love Scenes 1993 noch Platz 4 erobern. Danach hörte man lange nichts mehr von ihr, bevor sie 1999 mit dem Album Mixed Emotions noch einmal in die Charts zurückkehrte.

Sie ist mit dem englischen Songschreiber Colin Campsie verheiratet, gemeinsam hat das Paar drei Kinder.

2004 wurde Promise Me von Lutricia McNeal gecovert und erreichte die deutschen Charts (Platz 86).

Diskographie

Alben

  • 1990 - Beverley Craven
  • 1993 - Love Scenes
  • 1999 - Mixed Emotions
  • 2005 - Legends
  • 2009 - Close to Home

Singles

  • 1990 - Promise Me
  • 1990 - Joey
  • 1990 - Holding On
  • 1990 - Woman to Woman
  • 1991 - You´re Not the First
  • 1991 - Memories
  • 1993 - Love Scenes
  • 1993 - Mollie´s Song
  • 1994 - The Winner Takes It All
  • 2009 - Rainbows

Quellen

  1. a b Chartdiskografie Schweiz
  2. a b British Hit Singles & Albums, 18th Edition, Guinness World Records Limited 2005, ISBN 9781904994008
  3. a b Chartverfolgung Deutschland

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beverley Craven — Infobox musical artist | Name = Beverley Craven Img size = Landscape = Background = singer songwriter Birth name = Alias = Born = birth date and age|1963|6|28 Colombo, Sri Lanka Died = Spouse = Colin Campsie (Songwriter) Instrument = Vocals /… …   Wikipedia

  • Beverley Craven — Pour les articles homonymes, voir Craven. Beverley Craven, née le 28 juillet 1963 à Colombo au Sri Lanka, est une chanteuse compositrice et pianiste anglaise. Son premier single, Promise Me, sorti en 1990, est devenu un classique de la musique… …   Wikipédia en Français

  • Beverley Craven (album) — Infobox Album | Name = Beverley Craven Type = studio Artist = Beverley Craven Released = 1990 (UK) Recorded = Genre = pop Length = Label = Epic Records Producer = Paul Samwell Smith Last album = This album = Beverley Craven (1990) Next album =… …   Wikipedia

  • Mixed Emotions (Beverley Craven album) — Mixed Emotions Studio album by Beverley Craven Released 1999 (UK) …   Wikipedia

  • The Very Best of Beverley Craven — Infobox Album | Name = The Very Best Of Beverley Craven Type = Compilation Album Artist = Beverley Craven Released = 2004 (UK) Recorded = Genre = pop Length = Label = Epic Records Producer = Paul Samwell Smith / Beverley Craven Last album = Mixed …   Wikipedia

  • Love Scenes (álbum de Beverley Craven) — Love Scenes álbum de estudio de Beverley Craven Publicación 1993 (RU) Género(s) Pop Discográfica Epic Records …   Wikipedia Español

  • Love Scenes (Beverley Craven album) — Infobox Album | Name = Love Scenes Type = Studio Artist = Beverley Craven Released = 1993 (UK) Recorded = Genre = pop Length = Label = Epic Records Producer = Paul Samwell Smith Last album = Beverley Craven (1990) This album = Love Scenes (1993)… …   Wikipedia

  • Legends (Beverley Craven album) — Infobox Album | Name = Legends Type = Compilation Album Artist = Beverley Craven Released = 2005 (UK) Recorded = Genre = pop Length = Label = Epic Records Producer = Paul Samwell Smith / Beverley Craven Last album = The Very Best Of Beverley… …   Wikipedia

  • Craven (disambiguation) — Craven is a local government district of North Yorkshire, England Craven may also refer to: Places Craven, Saskatchewan, Canada, a village Craven (Bradford Ward), an electoral ward in the Bradford Metropolitan District, England Craven Fault, a… …   Wikipedia

  • Beverley (Vorname) — Beverley ist ein weiblicher und männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Weiblicher Vorname 1.2 Männlicher Vorname 2 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”