1. Schafalpenkopf
Südwestlicher Schafalpenkopf
Südwestlicher Schafalpenkopf (Felsgipfel im linken Bildbereich mit dem ausgeprägten Kiesfeld unterhalb des Gipfels) von Norden, vom Weg von der Kuhgehrenalpe zur Fiderepasshütte. Etwas rechts der Bildmitte das Kemptner Köpfle und rechts davon die Sechszinkenspitze.

Südwestlicher Schafalpenkopf (Felsgipfel im linken Bildbereich mit dem ausgeprägten Kiesfeld unterhalb des Gipfels) von Norden, vom Weg von der Kuhgehrenalpe zur Fiderepasshütte. Etwas rechts der Bildmitte das Kemptner Köpfle und rechts davon die Sechszinkenspitze.

Höhe 2.273 m
Lage Grenze Bayern / Vorarlberg
Gebirge Allgäuer Alpen
Geographische Lage 47° 18′ 10″ N, 10° 12′ 19″ O47.30277777777810.2052777777782273Koordinaten: 47° 18′ 10″ N, 10° 12′ 19″ O
Südwestlicher Schafalpenkopf (Österreich)
DEC
Südwestlicher Schafalpenkopf
Gestein Hauptdolomit
Erstbesteigung unbekannt

Der Südwestliche Schafalpenkopf (auch 1. Schafalpenkopf genannt[1]) ist ein 2.273 m hoher Berg in den Allgäuer Alpen. Er ist der südwestlichste Gipfel der Schafalpenköpfe und liegt südwestlich des Mittleren Schafalpenkopfes. Südwestlich von ihm liegt das Kemptner Köpfle.

Über den Südwestlichen Schafalpenkopf führt der Mindelheimer Klettersteig, der die Fiderepasshütte und die Mindelheimer Hütte verbindet.

Einzelnachweise

  1. ÖK50

Literatur

  • Thaddäus Steiner: Allgäuer Bergnamen, Lindenberg, Kunstverlag Josef Fink, 2007, ISBN 978-3-89870-389-5
  • Thaddäus Steiner: Die Flurnamen der Gemeinde Oberstdorf im Allgäu, München, Selbstverlag des Verbandes für Flurnamenforschung in Bayern, 1972
  • Zettler/Groth: Alpenvereinsführer Allgäuer Alpen. München, Bergverlag Rudolf Rother 1984. ISBN 3763311114

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Südwestlicher Schafalpenkopf — Südwestlicher Schafalpenkopf …   Deutsch Wikipedia

  • Zweiter Schafalpenkopf — Zweiter und Erster Schafalpenkopf Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Erster Schafalpenkopf — Aus Südwesten Höhe 2.272 m …   Deutsch Wikipedia

  • Dritter Schafalpenkopf — pd1 Dritter Schafalpenkopf Aus Nordosten über den Saubuckeln Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gipfel der Allgäuer Alpen — Die Liste der Gipfel der Allgäuer Alpen nennt mit Namen und Höhenkote versehene Berge und Gipfel in den Allgäuer Alpen, die eine Schartenhöhe von 30 Metern überragen[1][Anm. 1] und eine Dominanz von gerundet 100 Metern und mehr besitzen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge der Allgäuer Alpen — In dieser Liste sind die Berge der Allgäuer Alpen verzeichnet, geordnet nach der Höhe. Inhaltsverzeichnis 1 2.657 m bis 2.600 m 2 2.599 m bis 2.500 m 3 2.499 m bis 2.400 m 4 2.399 m bis 2.300 m 5 2.299 m bis 2.200 m …   Deutsch Wikipedia

  • Kemptner Köpfle — (grasige Bergspitze etwa i …   Deutsch Wikipedia

  • Schafalpenköpfe — Südost Seite von der Rappenseehütte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erhebungen der Allgäuer Alpen — In dieser Liste sind Berge, Gipfel und Erhebungen der Allgäuer Alpen verzeichnet, geordnet nach der Höhe. Inhaltsverzeichnis 1 2.657 m bis 2.600 m 2 2.599 m bis 2.500 m 3 2.499 m bis 2.400 m …   Deutsch Wikipedia

  • Hammerspitze (Allgäuer Alpen) — pd1 Hammerspitze (Allgäuer Alpen) Hammerspitze und Hochgehrenspitze Höhe …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”