Bevölkerungszahl

Die Einwohnerzahl oder treffender Einwohneranzahl ist die absolute Zahl aller Einwohner einer Gebietskörperschaft (beispielsweise Gemeinde, Stadt, Landkreis, Kanton, Bezirk, Bundesland der Staat).

Inhaltsverzeichnis

Amtliche Einwohnerzahl

Deutschland

Die „amtliche Einwohnerzahl“ wird vom Statistischen Landesamt ermittelt und der Gemeinde mitgeteilt. Als Rechtsgrundlage dient das „Gesetz über die Statistik der Bevölkerungsbewegungen und die Fortschreibung des Bevölkerungsstandes“ (BevStatG) vom 4. Juli 1957 (BGBl. I S. 694) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. März 1980 (BGBl. I. S. 308), zuletzt geändert durch Art. 2 Abs. 8 G vom 19. Februar 2007 I 122[1], in Verbindung mit dem „Gesetz über die Statistik für Bundeszwecke“ (Bundesstatistikgesetz - BStatG) vom 22. Januar 1987 (BGBl. I S. 462, 565), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 9. Juni 2005 (BGBl. I S. 1534) [2].

Die amtlich fortgeschriebene Bevölkerungszahl wird auf Basis der Volkszählungen von 1981 in Ost- und 1987 in Westdeutschland sowie Änderungsmeldungen der Einwohnermeldeämter und der Standesämter ermittelt. Zu den Einwohnern zählen dabei nicht allein die Bürger, sondern unabhängig von ihrem aufenthaltsrechtlichen Status Ausländer wie auch Kinder und Jugendliche sowie alle übrigen Wohnsitzberechtigten, wobei regelmäßig nur die Einwohner mit Hauptwohnsitz gezählt werden. Juristische Personen werden davon ausgenommen. Die amtliche Einwohnerzahl bildet die Grundlage für zahlreiche Gesetze (beispielsweise Finanzzuweisungen, Einteilung der Wahlkreise, Anzahl der Ratsmandate und Parlamentssitze). Die vom Statistischen Landesamt veröffentlichten Daten haben als unterste Ebene die Gemeinde.

Schweiz

In der Schweiz wird diese Zahl auch zivilrechtliche Einwohnerzahl genannt.

Kommunale Einwohnerzahl

Deutschland

Die „Kommunale Einwohnerzahl“ wird nur für gemeindeinterne Zwecke (beispielsweise Infrastrukturplanung) verwendet und von der Stadt- oder Gemeindeverwaltung aus dem kommunalen Einwohnermelderegister gewonnen. Dort sind alle in der Gemeinde gemeldeten Personen - unabhängig vom melderechtlichen Wohnungsstatus - registriert. Zur Kommunalen Einwohnerzahl gehören alle mit Haupt- oder Zweitwohnsitz in der Gemeinde gemeldeten Personen. Sie besitzt keinen rechtlich-verbindlichen Charakter.

Wegen unterschiedlicher Definitionen des Begriffes „Einwohner“ sind die Angaben der Stadt- oder Gemeindeverwaltung nicht mit denen des Statistischen Landesamtes vergleichbar und für interkommunale Vergleiche ungeeignet. Dafür wird ausschließlich die Amtliche Einwohnerzahl herangezogen, da sie für alle Gemeinden nach den gleichen Kriterien ermittelt wird. Die Kommunale Einwohnerzahl weicht aus methodischen Gründen häufig von der amtlich fortgeschriebenen Bevölkerungszahl des Statistischen Landesamtes ab, in der Regel nach oben.

Schweiz

In der Schweiz wird die wirtschaftliche Bevölkerungszahl ebenfalls von der Gemeinde ermittelt und wird in etwa gleich wie in Deutschland verwendet.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Bundesministerium der Justiz: Gesetz über die Statistik der Bevölkerungsbewegung und die Fortschreibung des Bevölkerungsstandes
  2. Bundesministerium der Justiz: Gesetz über die Statistik für Bundeszwecke

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bevölkerungszahl — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Bevölkerung • Einwohnerzahl …   Deutsch Wörterbuch

  • Bevölkerungszahl — Be|vọ̈l|ke|rungs|zahl 〈f. 20〉 Gesamtzahl der Bevölkerung (eines Gebietes) * * * Be|vọ̈l|ke|rungs|zahl, die: Anzahl der zu einer ↑ Bevölkerung (1) zählenden Menschen. * * * Be|vọ̈l|ke|rungs|zahl, die: Anzahl der zu einer ↑Bevölkerung (1) zählenden …   Universal-Lexikon

  • Bevölkerungszahl — Be|vọ̈l|ke|rungs|zahl …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Wahlsystem (Spanien) — Eingang des spanischen Abgeordnetenhauses Das Wahlsystem für das aus zwei Kammern bestehende spanische Parlament, die Cortes Generales, ist in den Artikeln 68 und 69 der Verfassung und im Ley Orgánica 5/1985, de 19 de junio, del Régimen Electoral …   Deutsch Wikipedia

  • Pestepidemien in Norwegen — Die Pestepidemien in Norwegen haben die politische Landkarte Skandinaviens tiefgreifend beeinflusst. Ähnlich wie der Ausbruch der Pest in anderen Teilen Europas um die Mitte des 14. Jahrhunderts hatte diese Pandemie weitreichende Auswirkungen auf …   Deutsch Wikipedia

  • Bevölkerungsentwicklung — Demografie; Demographie; Bevölkerungslehre; Bevölkerungswissenschaft; Bevölkerungsstatistik * * * Be|vọ̈l|ke|rungs|ent|wick|lung, die: Entwicklung einer Bevölkerung. * * * Bevölkerungsentwicklung,   die Veränderung der Bevölkerungszahl eines… …   Universal-Lexikon

  • Bevölkerung Berlins — Landeswappen Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Einwohnerentwicklung 2.1 Von 1220 bis 1688 …   Deutsch Wikipedia

  • Einwohnerentwicklung von Berlin — Die Entwicklung der Einwohnerzahl in Berlin (seit 1250) …   Deutsch Wikipedia

  • Einwohnerentwicklung von Kiel — Dieser Artikel gibt die Einwohnerentwicklung von Kiel tabellarisch und graphisch wieder. Inhaltsverzeichnis 1 Einwohnerentwicklung 1.1 Von 1300 bis 1900 1.2 Von 1905 bis 1944 1.3 Von 1945 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Staaten und Territorien nach Bevölkerungsentwicklung — Die Liste von Staaten und Territorien nach Bevölkerungsentwicklung führt Territorien der Erde auf, geordnet nach ihrer für die Jahre 2050, 2075, 2100 vorausgesagten Einwohnerzahl. Außerdem sind die aktuellen Einwohnerzahlen von 2010 sowie die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”