Bewegte Männer
Seriendaten
Originaltitel Bewegte Männer
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Produktionsjahr 2003-2005
Länge 25 Minuten
Episoden 39 in 3 Staffeln
Genre Sitcom, Comedy
Produktion Oliver Berben
Bernd Eichinger
Erstausstrahlung 28. Februar 2003 auf Sat.1
Besetzung

Bewegte Männer war eine deutsche Sitcom, die auf Ralf Königs Comic und dem darauf aufbauenden Film Der bewegte Mann von Sönke Wortmann basiert. König selbst war an dem Projekt weder inhaltlich noch finanziell beteiligt und distanziert sich deutlich von der entstandenen Sitcom, die er für "grottenschlecht" und schwulenfeindlich befindet.[1] Die Serie wurde in den Jahren 2003 und 2004 für den "Deutschen Fernsehpreis" als beste Sitcom nominiert.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Bewegte Männer erzählt die Geschichte einer Freundschaft zwischen zwei sehr unterschiedlichen Individuen - Norbert und Axel. Ähnlich wie mit der Liebe, von der keiner weiß, wo sie hinfällt, verhält es sich auch mit ihrer Freundschaft. Wäre da nur nicht ein kleines Problemchen: Norbert ist schwul, Axel hetero. Norberts heimliche Schwärmereien für Axel und seine sichtlichen Annäherungsversuche machen das Leben in der WG, die beide bewohnen, gleichermaßen abwechslungsreich wie turbulent. Gemeinsam mit ihrem ebenso bunt gemischten Freundeskreis geraten Norbert und Axel immer wieder in haarsträubende und irrwitzige Situationen.

Hauptcharaktere

Die Hauptcharaktere und ihre Darsteller sind:

  • Der heterosexuelle Axel (Michael Härle), der sich in die Kneipenbesitzerin Doro verliebt hat.
  • Doro (Carolina Vera Squella), die Besitzerin der Lieblingskneipe der Männer.
  • Norbert (Oliver Muth)
  • Walter (genannt Waltraud) (Victor Schefé), die Tunte und männliche Weiblichkeit der WG.
  • Frank (Ingo Naujoks), Polizist und Waltrauds Geliebter.
  • Norberts Mutter (Ingrid van Bergen), die ständig versucht, ihrem Sohn eine Frau zu angeln, da er ihr seine Homosexualität lange verschweigt.
  • Doros beste Freundin Trixi (Saskia de Lando), die heimlich eine Affäre mit Axel beginnt.
  • Ab Staffel 2: Rebecca (Ninon Held), mit der Norbert unfreiwillig ein Kind hat.
  • In diversen Folgen: Paul (Ingolf Lück)

Episoden

Produziert und ausgestrahlt wurden bislang drei Staffeln, wovon die ersten beiden als DVD-Box erschienen sind.

Staffel 1

  1. Ein Mann im Schrank
  2. Norbert ist tot
  3. Die Erbtante
  4. Der Samenspender
  5. Mütter und Söhne
  6. Ein Mann für Margarethe
  7. Eine Frau für Norbert
  8. Sterne lügen nicht
  9. Waltrauds Krise
  10. Happy Birthday
  11. Der Antrag
  12. Die Nacht vor der Hochzeit
  13. Wem die Stunde schlägt

Staffel 2

  1. Einer zuviel im Bett
  2. Die Party
  3. Schlimmer geht's immer
  4. Trixi
  5. Stunde der Wahrheit
  6. Flotter Vierer
  7. Sugardaddy
  8. Sexoholics
  9. Das Superweib
  10. Diamantenfieber
  11. Kugelfisch und Co.
  12. Trixi und Axel tun es schon wieder
  13. Mein Cousin Paul

Staffel 3

  1. Babyklappe
  2. Jackpot
  3. Gay Line
  4. Das Walross
  5. Der Spassbengel
  6. Die Oberweitenreform
  7. Norberts Abschied
  8. Rebekka und die Riesen
  9. Ein standhafter Mann
  10. Doro und der Schwarze Mann
  11. Gentlemen mit kleinen Macken
  12. Waltraud auf Achse
  13. Das Wunder von Köln

Weblinks

Quellen

  1. Interview in Comixene 90 (Oktober 2005)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der bewegte Mann — Filmdaten Deutscher Titel Der bewegte Mann Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Auch Männer mögen’s heiß — Filmdaten Deutscher Titel Auch Männer mögen’s heiß Originaltitel Pédale douce …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Haerle — Michael Härle (* 1968 in Bochum) ist ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie (Auswahl) 3 Bühnenstücke 4 Auszeichnungen 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Härle — (* 1968 in Bochum) ist ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie (Auswahl) 3 Bühnenstücke 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Horst Brack — Rochus Robi Hahn (* 16. April 1960) ist ein deutscher Comic und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Film und TV 2.1 Drehbücher 2.1.1 Kinofilme 2.1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Oliver Berben — (* 29. August 1971 in München) ist ein deutscher Filmregisseur und Filmproduzent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 2.1 Produzent 2.2 Regie …   Deutsch Wikipedia

  • Schefé — Victor Schefé (* 1970) ist ein deutscher Schauspieler in Theater und Fernsehen sowie Sänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Theater (Auswahl) 4 Musikalische Eigenproduktionen …   Deutsch Wikipedia

  • Oliver Muth — (* Februar 1964 in Tübingen) ist ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie (Auswahl) 3 Bühnenstücke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Antihomosexualität — Mitglied der Westboro Baptist Church auf einer Demonstration Homophobie (von griech. ὁμός homós[1]: gleich; φόβος phóbos: Angst, Phobie) bezeichnet hauptsächlich eine soziale, gegen Lesben und Schwule gerichtete Aversion …   Deutsch Wikipedia

  • Antihomosexuell — Mitglied der Westboro Baptist Church auf einer Demonstration Homophobie (von griech. ὁμός homós[1]: gleich; φόβος phóbos: Angst, Phobie) bezeichnet hauptsächlich eine soziale, gegen Lesben und Schwule gerichtete Aversion …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”