Bewegung (Kontrapunkt)

Als Bewegung bezeichnet man in der musikalischen Kontrapunktlehre das Richtungsverhältnis zweier Stimmen untereinander. Man unterscheidet die Fälle der gleichen Bewegung, Gegenbewegung und Seitenbewegung. Die gleiche Bewegung, mehr noch der Sonderfall der Parallelbewegung, unterliegt im klassischen Kontrapunkt gewissen Verboten.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bewegung — steht für: Bewegung (Physik), in der Physik die Ortsveränderung mit der Zeit Bewegung (Mathematik), eine affine Drehung oder Drehspiegelung im Raum Fortbewegung, Lokomotion, die Ortsveränderung von Lebewesen Motorik, die innere Bewegungsfähigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Kontrapunkt — (von lat. punctus contra punctum = „Note gegen Note“) ist ein musiktheoretischer Begriff mit mehrfacher Bedeutung. In seiner einfachsten Bedeutung steht er zunächst für „Gegenstimme“ und bezeichnet eine Tonfolge, die gleichzeitig mit einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kontrapunkt des Lebens — Der Roman Kontrapunkt des Lebens (im englischen Original Point Counter Point) wurde von Aldous Huxley im Verlag Chatto and Windus Ltd. London 1928 erstmals veröffentlicht. Huxley stellt literarisch die Gesellschaftsverhältnisse Ende der 20er… …   Deutsch Wikipedia

  • Gleiche Bewegung — Als gleiche Bewegung (lat. motus rectus) bezeichnet die musikalische Kontrapunktlehre das Verhältnis zweier Stimmen, die sich in die gleiche Richtung, d.h. beide entweder auf oder abwärts, bewegen. Die verdeckte Parallele, eine gleiche Bewegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Filmmusik und Videoclips: Klänge und Bilder in Bewegung —   »Kammermusik oder Filmmusik die Hauptsache ist gute Musik«: Als Paul Hindemith im Jahre 1928 forderte, dass die Filmmusik »von Grunde auf geändert werden« müsse, hatte die Verbindung von Bildern und Tönen bereits eine stürmische Entwicklung… …   Universal-Lexikon

  • Bewegungen — Bewegung steht für: Bewegung (Physik), in der Physik die Ortsveränderung mit der Zeit Fortbewegung, Lokomotion, die Ortsveränderung von Lebewesen Motorik, die innere Bewegungsfähigkeit von Organismen Taxis, die Bewegungsausrichtung von Lebewesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Relativbewegung — Bewegung steht für: Bewegung (Physik), in der Physik die Ortsveränderung mit der Zeit Fortbewegung, Lokomotion, die Ortsveränderung von Lebewesen Motorik, die innere Bewegungsfähigkeit von Organismen Taxis, die Bewegungsausrichtung von Lebewesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Seitenbewegung — Als Seitenbewegung (lat. motus obliquus, schiefe Bewegung) bezeichnet man in der Kontrapunktlehre das Bewegungsverhältnis zweier Stimmen, von denen eine steigt oder fällt und die andere liegen bleibt. Siehe auch Bewegung (Kontrapunkt) Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegenbewegung — Als Gegenbewegung (lat. motus contrarius) bezeichnet man in der musikalischen Kontrapunktlehre das Bewegungsverhältnis zweier Stimmen, von denen eine steigt und die andere fällt. Gegenbewegung gilt als sicheres Mittel zur Vermeidung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Contrapunctus — Kontrapunkt (von lat. punctus contra punctum = „Note gegen Note“) ist ein musiktheoretischer Begriff mit mehrfacher Bedeutung. In seiner einfachsten Bedeutung steht er zunächst für „Gegenstimme“ und bezeichnet eine Tonfolge, die gleichzeitig mit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”