Bewegung des 1. März
Bewegung des ersten März
Japanischer Name
Kanji 三一独立運動
Rōmaji nach Hepburn san ichi dokuritsu undō
Koreanischer Name
Hangeul 삼일 운동
Hanja 三一運動
Revidierte Romanisierung Samil Undong
McCune-Reischauer Samil Undong

Die Bewegung des ersten März bezeichnet eine Volkserhebung koreastämmiger Bewohner in der ehemaligen japanischen Kolonie Chōsen, die am 1. März 1919 ihren Lauf nahm und der sich gegen die japanische Kolonialpolitik richtete.

Nachdem Korea 1910 vom Japanischen Kaiserreich annektiert und als Provinz Chōsen in dieses eingegliedert wurde, entwickelte sich dort eine Unabhängigkeitsbewegung, die 1919 eine Unabhängigkeitserklärung verfasste. Diese wurde von 33 bedeutenden koreanischen Politikern unterzeichnet. Sie sollte am 2. März am Tage der Beerdigung des ehemaligen Königs Gojong im Rahmen einer großen Demonstration in Keijō verkündet werden.

Die Demonstration wurde allerdings einen Tag vorgezogen. Es nahmen etwa 2 Millionen Personen teil. Die Initiatoren der Unabhängigkeitserklärung wurden kurz vor der geplanten Erklärung von der Militärpolizei festgenommen. Nachdem die Erklärung daraufhin von anderen Demonstranten verlesen worden war, begann die Militärpolizei den Aufstand niederzuschlagen, der sich über ganz Chōsen ausgebreitet hatte.

Erst ein Jahr später gelang es den Japanern die Erhebung endgültig niederzuschlagen.[1] Bis dahin wurden nach japanischen Quellen 553 Menschen getötet, 12.000 verhaftet, 8 Polizisten und Militärangehörige getötet und 158 verwundet. Nach einer koreanischen Schätzung wurden 7.509 getötet, 46.303 verhaftet und 15.849 verwundet.[2]

Als Folge der Niederschlagung bildete sich am 11. April 1919 in Shanghai eine Provisorische Regierung der Republik Korea unter Syngman Rhee.

Dennoch kann der Aufstand als teilweise erfolgreich gewertet werden, da die Kolonialpolitik sich daraufhin zu einer milderen und nachsichtigeren änderte. So wurden die Regeln aufgehoben, welche die koreastämmigen Einwohner Chōsens als am meisten inakzeptabel fanden. Auch wurde die bis dato für Ordnung sorgende japanische Militärpolizei Kempeitai durch eine normale Polizei ersetzt sowie mehr Pressefreiheit zugelassen.

Einzelnachweise

  1. Enzyclopaedia Britannica (Online), Artikel: „March First Movement“, gefunden am 15. November 2008
  2. Park Eunsik: The Bloody History of the Korean Independence Movement (한국독립운동지혈사, 韓國獨立運動之血史), 1920

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bewegung des ersten März — Japanischer Name Kanji 三一独立運動 Rōmaji nach Hepburn san ichi dokuritsu undō Koreanischer Name Hangeul 삼일 운동 Hanja …   Deutsch Wikipedia

  • 1. März — Der 1. März ist der 60. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 61. in Schaltjahren), somit bleiben 305 Tage bis zum Jahresende. Dieser Tag war im alten Rom ursprünglich der kalendarische Jahresanfang, an welchem im Tempel der Vesta das heilige… …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung des 26. Juli — Flagge der Bewegung des 26. Juli Flagge der Bewegung des 26. Juli in Cienfuegos M 26 7, die Abkürzung für Movimiento 26 de Julio (deutsch: Bewegung des 26. Juli), war der Nam …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung des Islamischen Dschihad in Palästina — Das Logo des Islamischen Dschihad zeigt die Umrisse Palästinas vor dem Felsendom. Der Islamische Dschihad in Palästina (arabisch ‏حركة الجهاد الإسلامي‎ Harakat al dschihād al islāmī) ist eine islamistische militante Untergrundorganisation mit… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Magdeburg — Voller Name 1. FC Magdeburg e. V. Ort Magdeburg …   Deutsch Wikipedia

  • 1.FC Magdeburg — 1. FC Magdeburg Voller Name 1. FC Magdeburg e. V. Ort Magdeburg Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FCM — 1. FC Magdeburg Voller Name 1. FC Magdeburg e. V. Ort Magdeburg Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FCN — 1. FC Nürnberg Voller Name 1. Fußball Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V. Gegründet 4. Mai 1900 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Nuernberg — 1. FC Nürnberg Voller Name 1. Fußball Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V. Gegründet 4. Mai 1900 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • März-Revolution — Jubelnde Revolutionäre nach Barrikadenkämpfen am 18. März 1848 in Berlin Als Deutsche Revolution von 1848/49 – bezogen auf die erste Revolutionsphase des Jahres 1848 auch Märzrevolution – wird das revolutionäre Geschehen bezeichnet, das sich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”