Bewegungsrichtung

Die Bewegungsrichtung beschreibt in der Physik die Richtung, in die sich ein Teilchen bewegt.

Diese spielt vor allen Dingen bei der Impulsübertragung von Massekörpern und Teilchen eine Rolle, bei denen durch Stöße und damit verbundene Impulsübertragung die Bewegungsrichtung der Teilchen verändert wird. Dabei wird die Bewegungsrichtung in Physik und Technik entsprechend dem vorliegen von Linearität bzw. Nichtlinearität in lineare Bewegungen (genannt Translation) und nichtlineare Bewegungen (wie z. B. die Rotation) unterschieden.

Allgemein kann die Bewegungsrichtung durch jede am Teilchen angreifende Kraft geändert werden.

Dargestellt wird die Bewegungsrichtung meistens mit Hilfe von Vektoren. Dabei bedient man sich meistens des sechs-dimensionalen Phasenraumes (hamiltonsche Mechanik), der neben der Ortskoordinaten auch die Impulskoordinaten erfasst, mit denen die Bewegung vollständig charakterisiert ist.

In der Astronomie kennt man lockere Sternassoziationen oder "Bewegungshaufen", deren Mitglieder fast dieselbe, parallele Bewegungsrichtung haben. Daraus kann man ihre gemeinsame Entstehung aus einer riesigen Gaswolke erschließen. Als erste dieser Sterngruppen wurde um die Jahrhundertwende die Bärengruppe entdeckt.

Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bewegungsrichtung — Be|we|gungs|rich|tung 〈f. 20〉 Richtung der Bewegung ● das Pferd ist entgegen der Bewegungsrichtung gestellt * * * Be|we|gungs|rich|tung, die: Richtung, in die eine ↑ Bewegung (1) führt. * * * Be|we|gungs|rich|tung, die: Richtung, in die eine… …   Universal-Lexikon

  • Bewegungsrichtung — judėjimo kryptis statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. direction of motion vok. Bewegungsrichtung, f rus. направление движения, n pranc. direction de mouvement, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Dribbeln im Wechsel der Bewegungsrichtung — varymas keičiant kryptį statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Varymas staiga sustojus pasisukant ir toliau judant kita kryptimi. Taip varant šiuo būdu stengiamasi prasiveržti pro gynėją. atitikmenys: angl. dribble with changing… …   Sporto terminų žodynas

  • Wechsel der Bewegungsrichtung — judėjimo krypties keitimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sportininko judėjimo linkmės keitimas žaidžiant sportinius žaidimus arba lenktyniaujant (pvz., per kroso, plaukimo varžybas). atitikmenys: angl. change of direction… …   Sporto terminų žodynas

  • Lorentz'sche Äthertheorie — Die lorentzsche Äthertheorie (auch Neue Mechanik, lorentzsche Elektrodynamik, lorentzsche Elektronentheorie, nach dem englischen „Lorentz ether theory“ auch häufig LET abgekürzt) war der Endpunkt in der Entwicklung der Vorstellung vom klassischen …   Deutsch Wikipedia

  • Lorentz'scher Äther — Die lorentzsche Äthertheorie (auch Neue Mechanik, lorentzsche Elektrodynamik, lorentzsche Elektronentheorie, nach dem englischen „Lorentz ether theory“ auch häufig LET abgekürzt) war der Endpunkt in der Entwicklung der Vorstellung vom klassischen …   Deutsch Wikipedia

  • Lorentz-Äther — Die lorentzsche Äthertheorie (auch Neue Mechanik, lorentzsche Elektrodynamik, lorentzsche Elektronentheorie, nach dem englischen „Lorentz ether theory“ auch häufig LET abgekürzt) war der Endpunkt in der Entwicklung der Vorstellung vom klassischen …   Deutsch Wikipedia

  • Lorentz-Äthertheorie — Die lorentzsche Äthertheorie (auch Neue Mechanik, lorentzsche Elektrodynamik, lorentzsche Elektronentheorie, nach dem englischen „Lorentz ether theory“ auch häufig LET abgekürzt) war der Endpunkt in der Entwicklung der Vorstellung vom klassischen …   Deutsch Wikipedia

  • Lorentz ether theory — Die lorentzsche Äthertheorie (auch Neue Mechanik, lorentzsche Elektrodynamik, lorentzsche Elektronentheorie, nach dem englischen „Lorentz ether theory“ auch häufig LET abgekürzt) war der Endpunkt in der Entwicklung der Vorstellung vom klassischen …   Deutsch Wikipedia

  • Lorentzsche Elektrodynamik — Die lorentzsche Äthertheorie (auch Neue Mechanik, lorentzsche Elektrodynamik, lorentzsche Elektronentheorie, nach dem englischen „Lorentz ether theory“ auch häufig LET abgekürzt) war der Endpunkt in der Entwicklung der Vorstellung vom klassischen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”