Bewegungsschrift
Beispiel für die Beauchamp–Feuillet Notation
Grundzeichen der Labanotation

Bewegungsnotation ist ein Schriftsystem, das es ermöglicht, die Bewegungen des menschlichen Körpers auf Papier aufzuzeichnen.

Die meisten Bewegungsschriften wurden für das Ballett und den Gesellschaftstanz entwickelt. Rudolf von Laban versuchte allerdings auch die Bewegungen von Industriearbeitern zu erfassen, um die Abläufe zu optimieren. Die Labanotation beansprucht für sich, alle menschlichen Bewegungen von den Griffen eines Fließbandarbeiters bis zu den Bewegungen eines Astronauten in der Schwerelosigkeit wiedergeben zu können.

Heute werden Bewegungen oft vom Computer erfasst und aufgezeichnet (siehe Bewegungserfassung).

Bekannteste Systeme

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bewegungsschrift — ↑Kinetografie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Tanzschrift — Eine Tanznotation ist die symbolische Repräsentation von Tanzbewegungen. Sie ist eine spezielle Ausprägung der Bewegungsnotation, da sie sich auf menschliche Bewegungen in spezifischen Tanzformen konzentriert. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste De Livres Sur La Danse — On trouvera ci après une liste de livres relatifs à la danse, au ballet, à l histoire de la danse, etc., classés par auteur. On se limitera à citer l édition originale. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V …   Wikipédia en Français

  • Liste de livres sur la danse — On trouvera ci après une liste de livres relatifs à la danse, au ballet, à l histoire de la danse, etc., classés par auteur. On se limitera à citer l édition originale. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Wikipédia en Français

  • Susanne Dorendorff — Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm mit URV Verdacht …   Deutsch Wikipedia

  • Tanzwissenschaft — ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem vielschichtigen Phänomen Tanz in seiner historischen, kulturellen und sozialen Entwicklung. Tanzwissenschaft ist eine geisteswissenschaftliche Disziplin, die eine enge Verbindung zur Musik , Theater …   Deutsch Wikipedia

  • Fin de Siècle: Endzeitgefühle —   1893 erschien der Roman »Müde Seelen« des Norwegers Arne Garborg in deutscher Sprache. Die Übersetzerin Marie Herzfeld umriss Aspekte und Gründe für jenes Endzeitgefühl, das der Begriff »Fin de Siècle« in sich birgt: »... dies Jahrhundert der… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”