Bewerbung um die Eishockey-Weltmeisterschaft 2014

Um die Ausrichtung der 78. Eishockey-A-Weltmeisterschaft haben sich Weißrussland, Tschechien, Lettland, Ungarn und die Ukraine beworben. Die Entscheidung über die Ausrichtung soll auf dem Jahreskongress des Eishockey-Weltverbandes IIHF im Mai 2009 in Bern in der Schweiz getroffen werden.

Weißrussland hatte sich bereits erfolglos für die Ausrichtung der WM 2013 beworben. Das Land würde erstmals eine Weltmeisterschaft austragen, die Spiele sollen in zwei Arenen in der Hauptstadt Minsk ausgetragen werden, von denen sich eine mit 15.000 Plätzen gerade im Bau befindet.

Tschechien bewirbt sich nach der Ausrichtung im Jahr 2004 wieder um eine Weltmeisterschaft. Die Spiele sollen in den damals genutzten Arenen, der O2 Arena (17.360 Plätze) in Prag sowie der ČEZ Aréna (10.000 Plätze) in Ostrava, stattfinden.

Ungarn bewirbt sich bereits zum vierten Mal in Folge um die WM-Ausrichtung. Austragungsorte sollen die Laszlo Papp Budapest Sportarena in der Hauptstadt Budapest mit 12.500 Plätzen sowie die Alba Arena in Székesfehérvár mit 7.500 Plätzen sein.

Nach der Ausrichtung im Jahr 2006 bewirbt sich Lettland wieder um eine Weltmeisterschaft. Beide Austragungsorte würden sich in der Hauptstadt Riga befinden: die Riga Arena (10.300 Plätze) und eine neu zu errichtende Arena mit 8.000 Plätzen, die im Jahr 2011 fertiggestellt werden soll.

Erstmals um eine WM-Ausrichtung bewirbt sich die Ukraine. Auch hier sollen alle Spiele in der Hauptstadt Kiew stattfinden: zum einen in einer Arena mit 12.000 Plätzen, die bis 2012 errichtet werden soll; zum anderen im Palats Sportu mit 5.500 Plätzen, der 2009 eröffnet wird.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 2014 — Die 78. Eishockey Weltmeisterschaft wird im Jahr 2014 in Weißrussland ausgetragen werden. Die Bewerbung setzte sich auf dem Jahreskongress des Eishockey Weltverbandes IIHF am 8. Mai 2009 in Bern mit 75 Stimmen gegen die von Ungarn (24 Stimmen),… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 2007 der Herren — Die 71. A Eishockey Weltmeisterschaft der Herren 2007 (Russisch 71. Чемпионат мира по хоккею с шайбой среди мужчин 2007 в группе А / 71. Čempionat mira po chokkeju s šajboj sredi mužčin 2007 v gruppe A) wurde von der IIHF an Russland vergeben und …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Männer 2007 — Die 71. A Eishockey Weltmeisterschaft der Herren 2007 (Russisch 71. Чемпионат мира по хоккею с шайбой среди мужчин 2007 в группе А / 71. Čempionat mira po chokkeju s šajboj sredi mužčin 2007 v gruppe A) wurde von der IIHF an Russland vergeben und …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1920 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympischen Sommerspiele 1920 in Antwerpen, Belgien galt lange Zeit als Demonstrationswettbewerb und gehörte somit nicht zum offiziellen olympischen Programm. Erst in jüngster Vergangenheit ist es vom IOC als… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1924 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympische Winterspiele 1924 in Chamonix (Frankreich) war der erste offizielle Eishockey Wettbewerb bei den Olympischen Spielen. Er galt zugleich als zweite IIHF Eishockey Weltmeisterschaft. Das Turnier fand… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1936 — Die Artikel Olympische Winterspiele 1936/Eishockey und Eishockey Weltmeisterschaft 1936 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1968 — Die Artikel Olympische Winterspiele 1968/Eishockey und Eishockey Weltmeisterschaft 1968 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1948 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympischen Winterspiele 1948 in St. Moritz (Schweiz) galt zugleich als 15. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft und 26. Eishockey Europameisterschaft. Die Spiele fanden vom 30. Januar bis zum 8. Februar 1948 statt …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1932 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympische Winterspiele 1932 in Lake Placid (USA) galt zugleich als 6. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft. Das Turnier fand vom 4. bis zum 13. Februar 1932 statt. Nur vier Mannschaften nahmen daran teil, weil… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1960 — Die Artikel Olympische Winterspiele 1960/Eishockey und Eishockey Weltmeisterschaft 1960 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”