Bewusste Stichprobe

Als Systematische Stichprobe (auch Bewusste Auswahl) bezeichnet man Auswahlverfahren, bei denen subjektive Erwägungen die Auswahl der Zielpersonen bestimmen.

Beispiel: alle Mitarbeiter mit mehr als 10 Jahren Betriebszugehörigkeit.

Es werden Vorinformationen über die auszuwählenden Fälle genutzt. Verallgemeinerungen sind auf der Basis mathematisch-statistischer Modelle bei bewussten Auswahlen nicht möglich.

Typen bewusster Auswahlverfahren:

  • Theoretical Sampling,
  • Auswahl typischer Fälle/Typische Auswahl: Auswahl solcher Elemente, die als besonders typisch oder charakteristisch erachtet werden.
  • Schneeballauswahl und
  • Quotenauswahl (Quoten-Stichprobe): Wie bei der geschichteten Zufalls-Stichprobe erfolgt zuerst eine Einteilung der Elemente der Grundgesamtheit in Gruppen. Danach wird der Anteil der einzelnen Gruppen an der Grundgesamtheit bestimmt. Die Stichprobe ist nun so zu ziehen, dass dieses Gruppenverhältnis in der Stichprobe möglichst genau so aussieht wie in der Grundgesamtheit.
  • Cut-off-Verfahren (Konzentrationsprinzip): Auswahl solcher Elemente, denen eine besondere Bedeutung zukommt z. B. in der Investitionsgüter-Marktforschung wie die Befragung führender Großbetriebe, ermöglicht die Zahl der Befragten/Untersuchungseinheiten ohne großen Informationsverlust bezüglich des Untersuchungsgegenstands dadurch zu reduzieren, dass nur solche Elemente in die Auswahl aufgenommen werden, die im Hinblick auf das Untersuchungsziel relevant sind.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Systematische Stichprobe — Als Systematische Stichprobe (auch Bewusste Auswahl) bezeichnet man Auswahlverfahren, bei denen subjektive Erwägungen die Auswahl der Zielpersonen bestimmen. Beispiel: alle Mitarbeiter mit mehr als 10 Jahren Betriebszugehörigkeit. Es werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Online-Panel — Ein Online Panel ist eine Gruppe von registrierten Personen, welche sich bereit erklärt haben, wiederholt an Online Studien teilzunehmen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Panels stehen Online Panels vorwiegend zu marktforscherischen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Erhebungsdesign — Das Forschungsdesign (auch Untersuchungsdesign, Untersuchungs oder Versuchsanordnung, Versuchsplan) ist die Grundlage jeder wissenschaftlichen Untersuchung. Es beschreibt, wie die empirische Fragestellung untersucht werden soll. Es beinhaltet die …   Deutsch Wikipedia

  • Ex-post-facto — Das Forschungsdesign (auch Untersuchungsdesign, Untersuchungs oder Versuchsanordnung, Versuchsplan) ist die Grundlage jeder wissenschaftlichen Untersuchung. Es beschreibt, wie die empirische Fragestellung untersucht werden soll. Es beinhaltet die …   Deutsch Wikipedia

  • Ex-post-facto-Design — Das Forschungsdesign (auch Untersuchungsdesign, Untersuchungs oder Versuchsanordnung, Versuchsplan) ist die Grundlage jeder wissenschaftlichen Untersuchung. Es beschreibt, wie die empirische Fragestellung untersucht werden soll. Es beinhaltet die …   Deutsch Wikipedia

  • Ex-post-facto Design — Das Forschungsdesign (auch Untersuchungsdesign, Untersuchungs oder Versuchsanordnung, Versuchsplan) ist die Grundlage jeder wissenschaftlichen Untersuchung. Es beschreibt, wie die empirische Fragestellung untersucht werden soll. Es beinhaltet die …   Deutsch Wikipedia

  • Ex post facto — Das Forschungsdesign (auch Untersuchungsdesign, Untersuchungs oder Versuchsanordnung, Versuchsplan) ist die Grundlage jeder wissenschaftlichen Untersuchung. Es beschreibt, wie die empirische Fragestellung untersucht werden soll. Es beinhaltet die …   Deutsch Wikipedia

  • Externe Validität — Das Forschungsdesign (auch Untersuchungsdesign, Untersuchungs oder Versuchsanordnung, Versuchsplan) ist die Grundlage jeder wissenschaftlichen Untersuchung. Es beschreibt, wie die empirische Fragestellung untersucht werden soll. Es beinhaltet die …   Deutsch Wikipedia

  • Interne Validität — Das Forschungsdesign (auch Untersuchungsdesign, Untersuchungs oder Versuchsanordnung, Versuchsplan) ist die Grundlage jeder wissenschaftlichen Untersuchung. Es beschreibt, wie die empirische Fragestellung untersucht werden soll. Es beinhaltet die …   Deutsch Wikipedia

  • Interne und externe Validität — Das Forschungsdesign (auch Untersuchungsdesign, Untersuchungs oder Versuchsanordnung, Versuchsplan) ist die Grundlage jeder wissenschaftlichen Untersuchung. Es beschreibt, wie die empirische Fragestellung untersucht werden soll. Es beinhaltet die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”